Postschiffreise in Norwegen

Von Marion Keller |18.02.2013

Als ausgesprochener Sonnenanbeter, zog es mich nie über den deutschen Norden hinaus. So kam mir der Kurztrip mit der Hurtigrute im Oktober  sehr gelegen, um mal etwas nördlichere Luft zu schnuppern. Die Fluganreise ging über Kopenhagen und Oslo bis nach Tromso.

Dort erwartete mich ein Ausflug der besonderen Art, denn es ging mit dem Bus auf eine Hundeschlittenfarm. Wir erlebten ein tolles Barbeque und der Höhepunkt des Abends war ein Bad in einem wohltemperierten Whirlpool unter freiem Himmel, ein Glas Sekt in der Hand und in weiter Ferne suchten wir den sternenklaren Himmel nach ersten Polarlichtern ab. Spät in der Nacht erwartete uns bereits die MS Finnmarken - eines der Hurtigrutenschiffe der neuen Generation.
Am nächsten Morgen erkundeten wir nach dem Frühstück die Einrichtungen des Schiffes: Snackbar, Innenbar, Fitnesscenter, Friseursalon, Sauna, kleiner Außernpool mit zwei Whirlpools auf Deck 7. Wir entschieden uns, in den  Panoramasalon zu gehen und suchten uns ein nettes Plätzchen am Fenster. Dieser Ort sollte für die nächsten Tage mein Lieblingsplatz werden, wenn wir nicht gerade an einem der angebotenen Ausflüge teilnahmen.
Wir lernten viel über die Geschichte der Postschiffe im Hurtigrutenmuseum in Stokmarknes und waren überwältigt bei dem Anblick des Trollfjords, in den uns der Kapitän außer planmäßig hineinbrachte. Streckenweise war der Fjord gerade mal 100m breit und die Felswände links und rechts des Schiffes waren plötzlich zum Greifen nah.
Wir überquerten den nördlichen Polarkreis, ließen die "sieben Schwestern" an uns vorüberziehen und konnten Dank des Kapitäns auch einen Blick durch das "Loch" des Torghattan werfen bevor wir am Ende unserer Kurzreise noch eine Stadtrundfahrt durch die historische Metropole Trondheims unternahmen.
Dann hieß es Abschied nehmen von einem Land, das von seiner Geschichte und seiner atemberaubenden Natur lebt. Hurtigrute ist kein Kreuzfahrterlebnis mit Animation oder Abendunterhaltung, mit Buffets die ihresgleichen suchen oder Menschen, die im "kleinen Schwarzen" oder im Smoking zum Abendessen gehen, sondern hier an Bord herrscht eine angenehme, legere Atmosphäre und man konzentriert sich auf das Wesentliche. Genießen Sie die grandiosen Landschaften in aller Ruhe und auch ich weiß jetzt: es wird nicht langweilig!

P.S.: Meinen Sommerurlaub verbrachte ich übrigens danach in einem Ferienhaus am Fjord - in Rogaland in Norwegen!

Reiseziele
Themen
Persönliche Beratung
Persönliche Beratung
  • Wunschreise anfragen
  • Nachricht schreiben
  • Rückruf
 

weitere Tipps von
Marion Keller

Mehr Reisen entdecken

Jede Menge Insidertipps - Holen Sie sich Reise-Ideen für Ihre nächste Wunschreise

Reise-Experten vor Ort

Unsere DERPART Reise-Experten in über 450 DERPART Reisebüros deutschlandweit
verhelfen Ihnen gerne persönlich zu Ihrer Wunschreise.

DERPART Newsletter

Alle Reise-Highlights - immer aktuell und ganz bequem per E-Mail.

E-Mail
  • Reisen zu Top Preisen
  • Exklusive Urlaubsangebote
  • Tipps von Reise-Experten