BVI Islands (British Virgin Islands) kleine Antirllen

Von Martina Seifert |06.02.2013

Ich war vom 27.11. bis 05./06.12.2009 auf den BVI`S, Britsh Virgin Islands, auf den kleinen Antillen ind der Karibik! Perfekt ist dort ein Segeltörn oder eine Katamarantour - Caribbean Paradise pur!

Von München über Paris mit Air France ging die Reise nach Saint Martin später dann nach Tortola/Beef Island und schlußendlich mit der Fähre auf die 1. Privatinsel --Peter Island-- ins - Peter Island Resort. Die Anreise ist leider seehhr lang, jedoch entschädigt diese für die Erholung, die uns gestreßten Menschen dann endlich vergönnt ist.   

Auf Peter Island, der größten Privatinsel der BVI´s, gibt es nur das "Peter Island Resort". Es bietet über 8 Km lange unberührte Strände und perfekte Sportmöcglichkeiten! Erklimmen Sie z.B. den Loop (Felsvorsprung) mit gigantischem Blick über die Inselwelt und weite karibische See oder tauchen Sie ab zum Wrack der RMS Rhone, ein britisches Postschiff, das 1867 nahe Salt Island sank. Und-beim Speisen in Deadmans´s Beach & Grill oder im Tradewind´s Restaurant können Sie das Sonnenbad der Riesenschildkröten beobachten. 

Tagsdrauf ging´s dann über  "Virgin Gorda"(der größten abgelegen Insel der BVI`s , einst Kupferabbaugebiet und das Zentrum der Inselgruppe. Highlight heute sind die zahlreichen Wanderwege und das Naturschutzgebiet! Weiter geht´s zum "Bitter End Yacht Club" (nur per Boot erreichbar).  Hier ist gerade der Wassersport in die karibische See hoch angesagt! Wieder unterwegs! Vigin Gorda ist unser Ziel! Residieren Sie hier im Mango Bay Resort - eine kleine individuelle Ferienanlage. Hier gibt´s Erholung pur!         

Die Attraktion und Wahrzeichen  dieses Eilands sind die sog. \'"BATH`S"!. Diese beindruckenden Felsblöcke bilden lichtdurchlässige Grotten mit seichtem Salzwasserseen. Wer  diese Insel besucht, sollte unbedingt die labyrinthischen Wasserstraßen durch die BATHS erforschen! Das Baden nach der Wanderung, in Badezeug, ist der Wahnsinn. Ich war noch nicht auf den Seychellen, aber ich stellte mir diese so ähnlich vor.  ---Das sagt so einiges; bitte selbst testen!!!--

Traumhotel hier: Rosewood Little Dix Bay Next Morning: Nach dem stärkenden Frühstück ging´s mit unserem Katamaran nach "GUANA ISLAND" und das Perfekte Hotel "GUANA ISLAND"; auf den Grundmauern einer ehem. Quaker Siedlung aus dem 18. Jhdt. erbaut. Eine kleine  im typ. karibischen Stil gebaute Anlage. "Verleiht -- karibische Träume"!   Hier gibt´s das komplette Sportprogramm: Tennis, Fitness in allen Facetten, Wassersport und natürlich das "Spa".

 Irgendwann sind wir dann auf Barbabos angekommen. Fliegen in der Karibik ist wie "Busfahren" nur in der Luft. An jeder "Milchkanne" wird gehalten. Es steigen Leute aus oder zu. Die Stationen sind allerdings Flughäfen - mit oder ohne Securitychecks.... bei uns war der "Knotenpunkt- ANU- Antigua.
 Hier wohnten wir im Almond Beach Village. Mit Mini-Mokes (Linksverkehr) lernte ich Barbados bei einer Schnitzeljagd kennen. Die östlichste Insel der kleine Antillen hat viele Zuckerrohplantagen mit tollen Landhäusern, eine bizarre Tropfsteinhöhle Harrison´s Cave, die Kalkstein- u. Korallenhöhlen in Welchman Hall Gully und viele andere Sehenswürdigkeit. Natürlich auch tolle Strände und sehr nette Barbadians.  

Am nächsten Tag ging´s damm wieder über Antigua nach Saint Martin, hier residierten wir im DIVI Little Bay Beach Resort, im niederländichen Teil der Insel im Süden mit der Hauptstadt Philippsbourg. Der nördliche Teil ist französisch mit der Hauptstadt Marigot. Die Insel ist sehr hügelig und üppig grün. Im Regenwald liegt die "Loterie Farm" eine alte Zuckerplatage. Hier kann man vorzüglich speisen. Außerdem ist es ein besonderes Erlebnis eine Canopy Tour zu machen. Ein weiterer Tip der vorzüglichen Küche ist das Restaurant "La Petite Auberge des Isles" in Marigot.                                                                                      

Saint Martin ist ein herrliche Inseln mit vielen Buchten und Yachthäfen, das sieht man beim Katamaran-Ausflug zur Mini-Insel "Pinel Island". Sie liegt an der Nordspitze St. Martins und ist ein absolutes Muß für jeden Inselbesucher.  Hier sind auch tolle Möglichkeiten für Kitesurfer.

Tja, und nach einer schnell vergangenen Woche ging die Reise auch schon wieder via Paris zurück nach München. Die BVI`s sind einfach nur toll und gemacht für einen perfekten Erholungsurlaub mit Wassersport jeglicher Art oder nur faulenzen und genießen. That´s caribic pur! Auf bald! Ihre - Martina Seifert

Reiseziele
Themen
Persönliche Beratung
Persönliche Beratung
  • Wunschreise anfragen
  • Nachricht schreiben
  • Rückruf
 

weitere Tipps von
Martina Seifert

Mehr Reisen entdecken

Jede Menge Insidertipps - Holen Sie sich Reise-Ideen für Ihre nächste Wunschreise

Reise-Experten vor Ort

Unsere DERPART Reise-Experten in über 450 DERPART Reisebüros deutschlandweit
verhelfen Ihnen gerne persönlich zu Ihrer Wunschreise.

DERPART Newsletter

Alle Reise-Highlights - immer aktuell und ganz bequem per E-Mail.

E-Mail
  • Reisen zu Top Preisen
  • Exklusive Urlaubsangebote
  • Tipps von Reise-Experten