Kreuzfahrt Rotes Meer mit der AIDA Mar

Von Martina Seifert |08.05.2013

Mein Flug erreichte Sharm el Sheik schon am frühen Vormittag mit der TuiFly. Die Fahrt zum Hafen fand ich nicht gerade prickelnd. Ich saß nämlich auf der falschen Seite im Bus - in Fahrtrichtung rechts - und das was ich da sah, war unordentlich... Müll etc.- die Wüste, auf jeden Fall nicht attraktiv. Eigentlich liebe ich die Wüste, doch ich war gespannt auf das was folgte! Dann erreichten wir den einzigen Pier. Unsere Aida Mar nahm nahezu den ganzen Platz ein!
Aber egal - ab diesem Zeitpunkt war alles professionell organisiert! Der Check-in, das Digitalisieren der persönlichen Daten, das Willkommen-Foto, das Betreten der "Mar" - alles war perfekt und man hat sich in der Wüste Ägyptens auf einmal heimisch gefühlt!

Ich konnte das Schiff schon erkunden. Im Buffetrestaurant fand ich vorzügliche Speisen - alles super frisch! Irgendwann am Nachmittag war die Kabine bezugsfertig, der Koffer stand natürlich schon neben der Kabinentür und der Inhalt wurde verstaut und aufgeräumt und die Kabine war auf einmal mein kleines Appartement mit BALKON und HÄNGEMATTE!
Wir Münchner mussten zwar sehr, sehr früh aufstehen, jedoch war es sehr interessant das Schauspiel der Später-Ankommenden von der Balkonkabine oder Decks zu beobachten. Und natürlich war Zeit die verschiedenen Decks zu erforschen.

Dann nahm die "Mar" die Fahrt um 22 Uhr auf, gleich mit "Gänsefüßchenknoten" um´s Eck rum - ging´s nach Aquaba zum Ausflug "Katharinenkloster" - ein echtes Highlight!
Als nächtes Ziel Eilat in Israel (ein Wahnsinns Procedere der Einreise an Bord). Ausflugsmöglichkeit u. a. zum "Toten Meer" und endlich konnte ich im Toten Meer baden! Keine Chanche unterzugehen, auf den Bauch drehen mit der eventuellen Hoffnung super salziges Wasser zu schlucken - keine Angst - es gelingt nicht.

Die Route ging weiter nach Luxor/Safaga - hier konnte man die Tempel von Luxor/Karnak endlich mal sehen - auch Theben wurde per Ausflug angesteuert.
Es ging wieder Richtung Norden nach Sokhna mit der Möglichkeit die berühmten Pyramiden von Gizeh und die Sphinx zu besichtigen per Pferd, Pferdekutsche oder Kamel. Diesen Ausflug sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen! GIGANTISCH - und alles so wunderbar erhalten.
Dann ging es wieder zurück zum Ausgangshafen Sharm el Sheik. Hier gibt´s die Möglichkeit Ausflüge u. a. in Glasbodenbooten mit der herrlichen Unterwasserwelt des Roten Meeren zu machen oder zum Biken in die Wüste oder einfach mal auf "eigene Faust" loszutigern oder einfach mal zum Baden gehen.

Die AIDA Mar läßt keine Wünsche offen. Es wird einem nicht langweilig - wenn man nicht will - zieht man sich auf seine Balkonkabine oder noch besser in seine Wellness-Suite zurück und genießt die Vorzüge eines Rund-um-Wohlfühl-Schiffes mit ausgesprochen serviceorientierentiertem Personal. Egal wo - in Ihren vier Wänden oder in den offiziellen Bereichen wie Restaurants oder Rezeption.
Es gibt auch die Möglichkeiten in Spezialrestaurants gegen Aufpreis zu essen, wie z. B. in der Sushi Bar, dem exklusiven Rossini oder anderen Restaurants.

Mehr und Anderes erfahren Sie direkt bei mir im Reisebüro Vivell aus eigener Erfahrung. See you soon!
 
Herzlichst - Ihre Martina Seifert

Reiseziele
Themen
Persönliche Beratung
Persönliche Beratung
  • Wunschreise anfragen
  • Nachricht schreiben
  • Rückruf
 

weitere Tipps von
Martina Seifert

Mehr Reisen entdecken

Jede Menge Insidertipps - Holen Sie sich Reise-Ideen für Ihre nächste Wunschreise

Reise-Experten vor Ort

Unsere DERPART Reise-Experten in über 450 DERPART Reisebüros deutschlandweit
verhelfen Ihnen gerne persönlich zu Ihrer Wunschreise.

DERPART Newsletter

Alle Reise-Highlights - immer aktuell und ganz bequem per E-Mail.

E-Mail
  • Reisen zu Top Preisen
  • Exklusive Urlaubsangebote
  • Tipps von Reise-Experten