I did not climb Mount Everest but touched it with my heart

Von Ute Kuch |17.03.2015

 Glücklicherweise hatte ich in den letzten 25 Jahren schon öfters die Gelegenheit meine fernöstlichen Zielgebietskenntnisse während der Far East Live Seminare  zu erweitern.
2010 hat mich das „Aschemonster“ daran gehindert, Richtung Myanmar zu starten. Bereits eingecheckt landete ich am Folgetag aber wieder in Montabaur, statt in Rangoon. Den Singapur Sling haben wir uns bereits in der Frankfurter Hotelbar schmecken lassen und nun hatte ich ein ganzes Jahr Vorfreude auf das 21. Far East Live. (Armes Meier’s Team, deren gesamte Organisation in diesem Jahr umsonst war.)
Meine absolute Traumreise hat mich vor genau 10 Jahren, als Vortour zum 16. Far East Live Seminar auf Bali zum Dach der Welt nach Nepal geführt. Ich hatte mich wahnsinnig auf den Mountain Flight entlang des Himalaya gefreut und gehofft, dass das Wetter mitspielt und den Flug erlaubt. Das Wetter zeigte sich von der allerbesten Seite und bei strahlendem Sonnenschein bestiegen die Mädels unserer Gruppe die kleine Maschine der Buddha Air. 
Unsere männlichen Kollegen passten nicht mehr rein und flogen mit einer Linienmaschine, eingerahmt von Geschäftsleuten. Es war ein unglaubliches Gefühl mit den höchsten Bergen der Welt auf Augenhöhe zu sein und es hat uns beim Überflug über den Mount Everest fast den Atem geraubt. Die Stimmung in unserer Buddha Air war unbeschreiblich und die Maschine hat fast Schlagseite bekommen, als wir alle auf der gleichen Seite aus den Fenstern geschaut haben. Wir konnten es nicht lassen, den gesamten Vorrat an T-Shirts der Buddha Air aufzukaufen und uns noch im Flugzeug umzuziehen. Beim anschließenden Gruppenfoto auf dem Rollfeld in Kathmandu konnten unsere Jungs stimmungsmäßig nicht mithalten, aber auf unseren T-Shirts lesen: I did not climb Mount Everest but touched it with my heart.
Doch damit nicht genug:
Am nächsten Morgen starteten wir noch in der Dunkelheit auf einen Berg um den Sonnenaufgang über dem Himalaya zu erleben – einfach unvergesslich.                      Beim anschließenden Frühstück auf der Hotelterrasse wurde unsere Neugier durch einen herannahenden Helikopter geweckt. Der Heli landete fast neben unserem Frühstückstisch, sammelte uns ein und flog uns in den Chitwan Nationalpark. Den Dschungel durchquerten wir auf dem Rücken eines Elefanten, auf der Suche nach den dort lebenden bengalischen Tigern. (die zogen es allerdings vor, sich nicht blicken zu lassen) An einem Fluss angekommen bestiegen wir Langboote, mit denen wir den Fluss entlang fuhren. Neben uns sonnten sich die Krokodile am seichten Ufer. Zurück an der Temple Tiger Lodge starteten wir wieder mit dem Heli ins Hochland und landeten in dem Bergdorf Nargakot auf  einem Hügel. Kurz vor dem Aufsetzen öffnete der Kopilot die Klappe, sprang raus und wies den Piloten zur Landung ein. (nepalesisches Navi J) Dort wurden wir von der heraneilenden Dorfbevölkerung wie Außerirdische begrüßt, die interessiert unseren Helikopter bestaunten und sich über alles freuten, was wir entbehren konnten. Sämtliche  Einheimisch begleiteten uns auf dem Weg in unser Hotel. Langsam wurde es dunkel, Strom gab es keinen mehr und wir saßen gemütlich bei Kerzenschein am flackernden Feuer. In der Ferne ertönten die Trommeln der Schamanen, die auf dem Weg zu uns waren. Die mystische Stimmung wurde noch durch ein aufziehendes Gewitter verstärkt und wir hatten uns den Tänzen der Schamanen angeschlossen und bis in die frühen Morgenstunden gefeiert. An diesem Tag wurde uns so viel geboten, was oft ein ganzer Urlaub nicht hergeben kann. 


Fazit

Danke MEIER’S für diese Wahnsinns Erlebnisse, die sich fest in meine Erinnerung eingebrannt haben. Ihr seid einfach riesig – eben MEIER`S WELTRIESEN


Reiseziele
Themen
Persönliche Beratung
Persönliche Beratung
  • Wunschreise anfragen
  • Nachricht schreiben
  • Rückruf
 

weitere Tipps von
Ute Kuch

Mehr Reisen entdecken

Jede Menge Insidertipps - Holen Sie sich Reise-Ideen für Ihre nächste Wunschreise

Reise-Experten vor Ort

Unsere DERPART Reise-Experten in über 450 DERPART Reisebüros deutschlandweit
verhelfen Ihnen gerne persönlich zu Ihrer Wunschreise.

DERPART Newsletter

Alle Reise-Highlights - immer aktuell und ganz bequem per E-Mail.

E-Mail
  • Reisen zu Top Preisen
  • Exklusive Urlaubsangebote
  • Tipps von Reise-Experten