Kanadas wilder Westen - unterwegs in den Nationalparks von Alberta

Von Ute Kuch |01.08.2017

Spiegelnde Seen in den Rocky Mountains
Mit dem ''Canadian'' durch atemberaubende Landschaften
Exkursion mit dem Ice Explorer ins ewige Eis
Unglaubliche Ausblicke vom Glacier Skywalk
Wasserfälle und Canyons

Go West - Ich habe meine Liebe zu Kanada entdeckt

Im frühen Herbst führte mich meine Reise erstmals nach Kanada, durch die 
Nationalparks, mitten in die Rocky Mountains.
Den ersten kanadischen Boden betrat ich in Edmonton, nach einem entspannten
Flug mit Air Canada.
Die Hauptstadt Albertas bietet erstaunlich viele Outdoor-Aktivitäten:
Durch den riesigen Stadtpark, entlang des Saskatchewan Rivers, der die Stadt teilt,
war ich mit Segway und  Mountainbike unterwegs. Bei einer Kanutour auf dem River läßt sich Edmonton aus der Wasserperspektive erleben.
Das Freilichtmuseum 'Ukrainian Clultural Heritage Village' sowie der Elk Island National 
Park sind beliebte Ausflugsziele vor den Toren der Stadt.
Mit dem legendaren Zug 'The Canadian' habe ich meine Reise nach Jasper fortgesetzt.
Während eines leckeren Frühstücks flog die spektakuläre und faszinierende Landschaft am Zugfenster vorbei und durch die Wolkenlücken wurden die ersten Blicke
auf die schneebedeckten Gipfel der Rockies sichtbar.
Die Temperaturen in der glasklaren Luft in Jasper waren auch um diese Jahreszeit schon recht knackig und in einem der schönen Läden erstehe ich erstmal einen warmen Schal.
Nun folgte ein Highlight dem Nächsten...
- Eine Rafting Tour auf dem Athabasca River,
- die Bootsfahrt über den türkisgrünen Maligne Lake nach Spirit Island,
- die Auffahrt mit der Seilbahn Jasper SkyTram zum Whistler Mountaiin. 
Am nächsten Tag hieß es warm anziehen, den auf dem Weg nach Banff, einer der schönsten Panoramastrassen der Welt, besuchte ich das Columbia Icefield.
Der Ice Explorer brachte mich in das ewige Eis des Gleschers, wo ich erstmals frisches
Gletscherwasser getrunken habe.
Von dem 500 Meter langen Glacier Skywalk, einer Aussichtsplattform mit gläsernem Boden ,hoch über dem Abgrund, genoß ich anschließend einen  Panoramablick über das 280 Meter tiefer gelegene Sunwapta Valley.
Weiter ging es nach Banff, wo ich im neuen modernen Moose Hotel & Suites eincheckte und die Abendsonne im warmen Pool auf der Dachterrasse des Hotels
genoß. 
Am nächsten Tag brachte mich die Banff Gondola zur  Bergstation  des Sulphur Mountain, dem Hausberg von Banff, wo ich bei strahelndem Sonnenschein die Aussicht auf die Stadt und das malerische Bow Valley genossen habe.  
Spätestens hier wurde mir klar, nochmal im Winter wiederzukehren, um durch den
Champagne Powder in den umliegenen Skigebieten Sunshine Village,Lake Louise oder Mount Norquai auf meinen Skiern zu gleiten.  
Kein halbes Jahr später habe ich mir diesen Traum erfüllt und bin wieder in Calgary gelandet. 


Fazit

Kanada - zu allen Jahreszeiten immer eine Reise wert.


Ich freue mich, auch Ihnen diese Reiseerlebnisse verwirklichen zu können.

Reiseziele
Themen
Persönliche Beratung
Persönliche Beratung
  • Wunschreise anfragen
  • Nachricht schreiben
  • Rückruf
 

weitere Tipps von
Ute Kuch

Mehr Reisen entdecken

Jede Menge Insidertipps - Holen Sie sich Reise-Ideen für Ihre nächste Wunschreise

Reise-Experten vor Ort

Unsere DERPART Reise-Experten in über 450 DERPART Reisebüros deutschlandweit
verhelfen Ihnen gerne persönlich zu Ihrer Wunschreise.

DERPART Newsletter

Alle Reise-Highlights - immer aktuell und ganz bequem per E-Mail.

E-Mail
  • Reisen zu Top Preisen
  • Exklusive Urlaubsangebote
  • Tipps von Reise-Experten