Schneekristalle und Pferdeschlitten

Von Ute Kuch |13.03.2015

Meinen diesjährigen Skiurlaub habe ich im Skicircus Saalbach, Hinterglemm, Leogang verbracht und dank des sonnigen Wetters und der perfekt präparierten Pisten noch nie zuvor so viele Pistenkilometer täglich absolviert. Obwohl natürlich auch eine Pause an den gemütlichen Hütten nicht fehlte. 
Hier wird man noch, trotz Hochbetriebs, von perfekt organisiertem Personal in alpinen landestypischen Outfits freundlich bedient und muss nicht kantinenmäßig mit einem SB Tablett balancieren.
Am ersten Skitag entdeckten wir die Roßwald Hütte und genossen von da an jeden Tag, nachdem wir mit dem letzten Lift die Hütte noch erreichen konnten, den Sonnenuntergang bei einem Gläschen Wein. Nachdem die Sonne hinter den Bergen verschwunden war, sind wir dann bis fast in den Skikeller unseres Hotels abgefahren. 
Einen Abend haben wir selbst den allerletzten Lift verpasst und sind von der Piste mitten in der Après-Ski Gaudi in Hinterglemm gelandet. Ebenso ein lustiges Erlebnis, denn das gehört in Saalbach-Hinterglemm einfach dazu.
 
Auch mein Sohn auf dem Snowboard kam nicht zu kurz, denn unterwegs konnte er in verschiedenen Snowparks und Boardercross seine Freestyle Tricks probieren.
 
Gewohnt haben wir in Hinterglemm im 4 * Hotel Residenz-Hochalm, perfekt gelegen direkt an der Skipiste, die zur Talstation der Hochwaldbahn führt. Das Lifestyle Hotel ist zwar sehr geschmackvoll, modern und mit alpinen Elementen eingerichtet, aber dem Haus fehlt die Seele. Das Personal ist freundlich und aufmerksam (an der Bar öfters zu sehr umsatzorientiert) meist jedoch nicht aus der Alpenregion, sondern aus Osteuropa. Der Hoteldirektor hat sich während meines Aufenthalts nie blicken lassen, geschweige denn seine Mannschaft vorgestellt.
Eine Bereicherung für das Hotel sind die Restaurantchefin Kathi und ihr Partner Sadik. Während Kathi und ihr Team Augen und Gaumen der Gäste mit kulinarischen Raffinessen verwöhnt, ist Sadik überall zu finden. Schon morgens verbreitet er seine gute Laune beim Frühstücksservice, seinen abendlichen Saunaaufguss darf man nicht versäumen und später sorgt er noch für die passende Musikunterhaltung in der Bar. Im Sommer findet man die beiden übrigens in der Bike-Station des Robinson Club Sarigerme Park in der Türkei.
Die Zimmer der Residenz-Hochalm  sind sehr unterschiedlich. Ich habe eine Familiensuite angeschaut, die mich mehr als begeistert hat. Unser Zimmer hingegen war klitzeklein, dunkel, unter einer Dachschräge mit Dachfenster, d.h. ohne Aussicht. Dafür aber entsprechend teuer und somit ein unstimmiges Preis- Leistungsverhältnis.
 
Am Abreisetag war das Wetter einfach zu schön um nach Hause zu fahren und somit haben wir noch eine herrliche Winterwanderung zur Lindlingalm unternommen. Entlang des geräumten Wanderweges glitzerten riesige Schneekristalle in der Sonne. Die Pferdeschlitten, die an uns vorbei fuhren, hatten genug Schnee unter den Kufen, so dass keine Räder montiert werden mussten – eine Seltenheit! – Nach einer Stärkung auf der Sonnenterrasse der Lindlingalm sind wir auf Schlitten zurück ins Tal gesaust. Am Parkplatz angekommen wechselten wir Schlitten gegen Pkw und traten erst am Nachmittag schweren Herzens die Heimreise an.


Fazit

Pistenspaß in Saalbach-Hinterglemm


Reiseziele
Themen
Persönliche Beratung
Persönliche Beratung
  • Wunschreise anfragen
  • Nachricht schreiben
  • Rückruf
 

weitere Tipps von
Ute Kuch

Mehr Reisen entdecken

Jede Menge Insidertipps - Holen Sie sich Reise-Ideen für Ihre nächste Wunschreise

Reise-Experten vor Ort

Unsere DERPART Reise-Experten in über 450 DERPART Reisebüros deutschlandweit
verhelfen Ihnen gerne persönlich zu Ihrer Wunschreise.

DERPART Newsletter

Alle Reise-Highlights - immer aktuell und ganz bequem per E-Mail.

E-Mail
  • Reisen zu Top Preisen
  • Exklusive Urlaubsangebote
  • Tipps von Reise-Experten