Wandern in Jordanien

Von Christine Zimmerle |15.03.2017

Kultur & Natur zwischen Schnee und Schlammbad .
Innerhalb kürzester Zeit habe ich neben beeindruckende Kulturstätten auch die verschiedenen Klimazonen erleben dürfen.

Amman & Jerash & Totes Meer

Nach einer kurzweiligen Anreise mit Royal Jordanian sind wir gegen Abend im ersten Rundreisehotel angekommen. Nach einer angenehmen Nacht ging es am Morgen zur Stadtbesichtigung von Amman. Leider wurde die Sicht wegen des starken Regens getrübt, aber wir ließen es uns trotzdem nicht nehmen die berühmte Zitadelle zu besichtigen und im Anschluss zur antiken Städte Jerash (Gerasa) aufzubrechen. Jerash zählt zu der wohl besterhaltenden römischen Stadt des Nahen Ostens. Neben den imposanten Tempelruinen begeisterte uns das Amphitheater mit seinem ganz eigenen Klang. Direkt im Anschluss ging die Fahrt weiter zum Toten Meer. Je näher wir unserem nächsten Domizil kamen umso wärmer wurde es. Und als wir ca. 420m unter dem Meeresspielgel, an dem tiefstgelegen See der Erde, angekommen sind hielt uns nichts mehr auf.
Innerhalb kürzester Zeit lagen wir rücklings im Salzwasser und genossen den atemberaubenden Ausblick auf die Umgebung.
Eine Schlammkur durfte hier nicht fehlen, schließlich soll man im Anschluss 10 Jahre jünger wirken. Das Ergebnis ist noch fraglich, aber wir hatten eine Menge Spaß dabei. 

Schneechaos & Petra

Wegen einem unerwarteten Wintereinbruch und Schneechaos auf viele Straßen wurde bei unsere Rundreise kurzerhand das Programm geändert. Wir sind direkt nach Petra aufgebrochen, was sich im nachher als eine sehr gute Entscheidung rausgestellt hat. So konnten wir den halben Tag Petra erkunden. Die geheimnisvolle rosarote Felsenstadt der Nabatäer. Petra zählt zum wohl größten Schatz von Jordaniens. Die Stätte wurde von den Nabatäern, welche dort vor mehr als 2000 Jahren ansiedelten, in die Felswände gemeißelt und galt als zentraler Knotenpunkt für wichtige Handelsrouten. Der Anblick des berühmten Schatzhauses hat uns allen die Sprache verschlagen. Atemberaubend.   Auch der nächste Tag stand ganz unter dem Zeichen Petra. Diesmal erwanderten wir es von oben und genossen immer wieder spektakuläre Ausblicke auf das achte Weltwunder. Die Sonne gab ihr bestes dazu und rundete den Tag Vollendens ab.

Wadi Rum

 Am Nachmittag ging es weiter Richtung Wadi Rum. In festen Zelten durften wir hier Wüste pur erleben. Kurz nach Ankunft mit den Jeeps im Camp, mit einer Tasse Tee in der Hand, erlebten wir den traumhaften Sonnenuntergang. Gestärkt von einem leckeren Abendessen, von Beduinen zubereitet, kuschelten wir uns um das Feuer und ließen den Abend ausklingen. Wenn man sich aus dem Zelt gewagt hat (hier herrschten Minustemperaturen) konnte man den Sternenhimmel in seiner vollen Pracht bestaunen. Direkt über unseren Köpfen sah man die Milchstraße.    Am nächsten Morgen, während einer Jeep-Tour, entdeckten wir die atemberaubende Schönheit des Wadi Rum. Wir durchwanderten beeindruckende Sand- und Felsformationen und begaben uns auf die Spuren von Lawrence von Arabien. Sehr spaßig war auch das runterrennen der größten Sanddüne im Wadi Rum.

Aqaba (Rotes Meer)

Unseren Abschluss verbrachten wir bei strahlendem Sonnenschein und Badewetter in Aqaba. Eine kurze Abkühlung im Roten Meer rundete diese beeindruckende Reise ab. Abends gingen wir noch ein wenig durch die Souks shoppen und dann hieß es am nächsten Morgen schon wieder "Auf Wiedersehen".


Fazit

Jordanien ist ein Land mit vielen Facetten. Ich war begeistert von dieser schönen WIKINGER REISE und kann nur jedem ans Herz legen, dieses wunderschöne Land mit seinen vielen Geschichten zu erkunden.


Ich würde mich freuen, wenn sie ein wenig inspirieren konnte! Gerne plane ich auch Ihre Wanderreise.

Reiseziele
Themen
Persönliche Beratung
Persönliche Beratung
  • Wunschreise anfragen
  • Nachricht schreiben
  • Rückruf
 

weitere Tipps von
Christine Zimmerle

Mehr Reisen entdecken

Jede Menge Insidertipps - Holen Sie sich Reise-Ideen für Ihre nächste Wunschreise

Reise-Experten vor Ort

Unsere DERPART Reise-Experten in über 450 DERPART Reisebüros deutschlandweit
verhelfen Ihnen gerne persönlich zu Ihrer Wunschreise.

DERPART Newsletter

Alle Reise-Highlights - immer aktuell und ganz bequem per E-Mail.

E-Mail
  • Reisen zu Top Preisen
  • Exklusive Urlaubsangebote
  • Tipps von Reise-Experten