Wandern in Südafrika - Garden Route

Von Christine Zimmerle |19.06.2015

Erleben sie Südafrika mal ganz anders
- fühlen sie Südafrika
- hören sie Südafrika
- erfahren sie Südafrika

1 Woche Wanderurlaub mit Wikinger Reisen

 Ich hatte das Glück im April 2015 Südafrika mal auf eine ganz andere Weise zu erleben, wie noch vor 2 Jahren, wo ich selbst für 3 Wochen mit dem Mietwagen die Garden Route unsicher gemacht habe.

Dieses Mal  wurde ich körperlich richtig gefordert und konnte viele schöne Momente an der frischen Luft genießen.

Den 1. Tag nach Ankunft verbrachte die Gruppe und ich im Kariega Game Reserve.
Ein privates Wildreservat in dem ca. 12.000 ha afrikanische Wildnis
auf uns gewartet hat.
Mit einem offen  Safari Fahrzeug haben wir uns auf die Suche nach den "Big Five" gemacht und hatten schon nach kurzem einen atemberaubenden "Zusammenstoß" mit einer Nashornfamilie.
Über Minuten beobachteten wir das Kleine beim rumlaufen und trinken.

Nach einer wunderbaren Nacht ging es früh morgens auf Fußpirsch. Auch hier sind wir gleich wieder auf die Nashornfamilie gestoßen, nur diesmal war es noch spannender, denn hinzu kam die Angst, das sie unsere kleine Fußgruppe entdecken könnte.

Am Nachmittag ging es weiter Richtung Addo Elephant Nationalpark und nach einem  leckeren Mittagslunch unter freiem Himmel sind wir auch hier den Spuren der Dickhäuter und anderen Tierarten gefolgt.
Der Einstieg in den 3. Tag war die Fahrt entlang der bekannten Garden Route zum Tsitsikamma-Nationalpark.

Unser Ziel, das Storms River Mouth Rest Camp.

Nach Ankunft am späten Nachmittag haben wir uns gleich wieder in die Wanderschuhe gezwängt und sind den 1. Abschnitt des Otter Trails zu einem Wasserfall maschiert. 
Ich hab mir es nicht nehmen lassen, zu testen, ob das Wasser wirklich nur 14°C hat.
Ja, hat es und die Schwimmeinlage dauerte daher auch keine 3 Minuten. 
Die Abkühlung allerdings war das ganze Prozedre wert.

Nach einem tollen Abend am Grillfeuer vor unseren Hütten ging es am nächsten Morgen entlang des Indischen Ozeans nach Plettenberg Bay.
Dort angekommen wanderten wir auf der Robberg-Halbinsel. 
Was für ein wunderschönes Gefühl barfuß durch die Sanddünen zu laufen und dabei Robben und Vögel zu beobachten.

Im Anschluss ging es weiter zur Straußenmetropole Qudtshoorn, wo wir einen kulinarischen Abend in der Thabile Lodge erleben durften.
Der Strauß sieht nicht nur goldig aus und legt riesengroße Eier, er schmeckt auch sehr gut *schmunzle*

Den 5. Tag unsere Traumreise verbrachten wir im Bus auf der schönsten Reiseroute Südafrikas - der Route 62. 
Vorbei an der Kleinen Karoo nach Robertson im Breed River-Tal waren wir hier zu Gast auf einer Weinfarm. Neben dem Mittagessen durften hier die Südafrikanischen Weine auf dem Tisch natürlich nicht fehlen und wir kamen in den Genuss viele leckere Sorten zu kosten.
Gegen Abend kamen wir - passend zu einem atemberaubenden Sonnenuntergang - in Kapstadt an.

Der 6. Tag war wohl einer der sportlichsten der letzten Jahre von mir. 
Morgens um 06:00 Uhr saßen wir im Bus Richtung Tafelberg, den wir dann innerhalb 1,45 Stunden erklommen haben. 
Ich wusste bis dato nicht, dass man so schwitzen kann und zu allem Übel wurden wir dann damit belohnt, dass sich oben angekommen die Wolken zuzogen und der Regen die Oberhand hatte.... 
Aber dafür wurden wir mit unzähligen atemberaubenden Momenten beim Hochklettern entschädigt. 

Mittags vertrieb die Sonne dann passend zu der 15 km langen Radtour am
Kap der Guten Hoffnung die letzen Regenwolken. 
Und auch die letzten Wanderung vom Kap zum Leuchtturm wurde von viel Sonnenschein begleitet.

Wie heißt es so nett "Wenn es am schönsten ist, sollte man gehen" und genau so habe ich mich gefühlt, als ich am nächsten Tag in den Flieger gestiegen bin und meine Heimreise antreten musste.

 


Fazit

Ein ganz neues Lebensgefühl, ein Land auf dem Fußweg zu erkunden und erleben.


Falls sie Lust haben ihren Rucksack zu packen, ich helfe Ihnen gerne die passende Tour zu finden. Ihre Christine Zimmerle

Reiseziele
Themen
Persönliche Beratung
Persönliche Beratung
  • Wunschreise anfragen
  • Nachricht schreiben
  • Rückruf
 

weitere Tipps von
Christine Zimmerle

Mehr Reisen entdecken

Jede Menge Insidertipps - Holen Sie sich Reise-Ideen für Ihre nächste Wunschreise

Reise-Experten vor Ort

Unsere DERPART Reise-Experten in über 450 DERPART Reisebüros deutschlandweit
verhelfen Ihnen gerne persönlich zu Ihrer Wunschreise.

DERPART Newsletter

Alle Reise-Highlights - immer aktuell und ganz bequem per E-Mail.

E-Mail
  • Reisen zu Top Preisen
  • Exklusive Urlaubsangebote
  • Tipps von Reise-Experten