Madeira - die Rentnerinsel, wir ändern ein Klischee

Von Sylvia Mierau |03.04.2014

Madeira - die Rentnerinsel - wir ändern ein Klischee 

Im Dezember 2013 hatte ich das Vergnügen mit der TUI eine Woche nach Madeira zu reisen. Die Insel, als Perle im Atlantik bekannt, entpuppte sich für uns entgegen aller Vorstellungen keineswegs als Rentnerparadies! Vielmehr ist es eine Insel, die sportlich erobert werden will! Canyoning, Mountainbiking, Quadtouren, Tauchen, Wandern von leicht bis sehr anspruchsvoll, auf dieser Insel ist einfach alles möglich!
 
Gleich unsere erste Unterkunft, das Hotel Galosol in Canico hat uns bei einer spektakulären Hotelrallye als Hotelführung unsere sportliche Seite abverlangt! Hier ist von Squash, Golf, Fitnesscenter mit Hallenbad, Sauna, Massagen und einer Tauchschule direkt im Nationalparkgebiet alles vorhanden!
 
Unsere Ausflüge führten uns über die gesamte Insel, wir wanderten auf den Levadas und erkundeten die grüne Vielfalt der Insel. Wer sich auskennt, kann auf einer winzigen Wegstrecke einen ganzen Kräutergarten finden!

Im Norden besuchten wir die Meerwasserschwimmbäder von Porto Moniz, fuhren auf den Pico do Arieiro, den dritthöchsten Berg der Insel, von wo bei gutem Wetter fantastische Aussichten bestehen und auch einige Wanderwege losgehen. Wir besuchten die strohgedeckten Häuser in Santana, die bei vielen Tagesausflügen auf dem Programm stehen und aßen hier in der Quinta do Furao, ein wunderbarer Ort, um individuell zu wohnen und sehr nah an der Wanderregion zu sein.
 
Bei Prazeres besichtigten wir das Hotel Jardim Atlantico, ein hoch auf den Klippen gelegenes Aparthotel, welches mitten in der Wanderregion liegt und durch seinen sehr authentischen und familiären Hotelmanager uns in sehr guter Erinnerung blieb!
 
Funchal war natürlich ein Highlight selbst! Die Altstadt mit wunderbaren Gassen und kleinen Plätzen, die Markthalle, der Palacio, die Kirchen und der Hafen, ein noch sehr ursprünglicher Ort, den man wunderbar zu Fuß erobern kann!

Mit der Seilbahn fuhren wir nach Monte hoch und rasten in halsbrecherischer Fahrt im Korbschlitten wieder runter. Je lauter wir schrien, desto schneller fuhren sie! Ein Erlebnis der besonderen Art!!!
 
Als Hotels haben uns in der Hotelzone die modernen Häuser Vidamar und Pestana Promenade sicher am meisten angesprochen, aber auch ein kleines, privat von der gesamten Familie geführtes Haus hat sich in unser Herz geschlichen, das Albergaria Dias ist mitten in der Altstadt für Individualisten sehr zu empfehlen!
 
Abschließend lässt sich nur wiederholen, die Insel bietet wirklich für jeden Geschmack etwas,  und ist Aufgrund ihres milden Klimas ein Ganzjahresziel, welches sich unbedingt lohnt zu besuchen!

Reiseziele
Themen
Persönliche Beratung
Persönliche Beratung
  • Wunschreise anfragen
  • Nachricht schreiben
  • Rückruf
 

weitere Tipps von
Sylvia Mierau

Mehr Reisen entdecken

Jede Menge Insidertipps - Holen Sie sich Reise-Ideen für Ihre nächste Wunschreise

Reise-Experten vor Ort

Unsere DERPART Reise-Experten in über 450 DERPART Reisebüros deutschlandweit
verhelfen Ihnen gerne persönlich zu Ihrer Wunschreise.

DERPART Newsletter

Alle Reise-Highlights - immer aktuell und ganz bequem per E-Mail.

E-Mail
  • Reisen zu Top Preisen
  • Exklusive Urlaubsangebote
  • Tipps von Reise-Experten