REISETIPPS MONTENEGRO – PERLE DER ADRIA

Gebirge, Meer und Städte – Die DERPART Reise-Experten verraten, wie bei einer Reise nach Montenegro jeder auf seine Kosten kommt.

Obwohl Montenegro kleiner ist als Schleswig-Holstein, vereint es auf dieser Fläche kontrastreiche Landschaften und Städte: Die Küstenlinie wird von versteckten Buchten, Pinienwäldern und Olivenhainen geprägt, dazwischen verteilen sich historische Städtchen und im Landesinneren warten schneebedeckte Gipfel, glasklare Bergseen und malerische Bergdörfer auf Sie. Ganz egal, ob Badeurlauber, Städteliebhaber oder Wanderer – Montenegro begeistert jeden Besucher. Lassen Sie sich von den Reisetipps der DERPART Reise-Experten inspirieren.

Highlights in Montenegro – Sehenswerte Städte, Buchten und Nationalparks

Montenegro liegt an der südöstlichen Adriaküste in Südosteuropa und grenzt an Kroatien, Bosnien und Herzegowina, Serbien, Albanien und den Kosovo. Früher war der Staat Teil von Jugoslawien, heute ist er ein Beitrittskandidat der Europäischen Union. Eine der wichtigsten Attraktionen des Landes und spektakulärsten Landschaften des Mittelmeerraumes ist der südlichste Fjord Europas, die Bucht von Kotor. Nicht ohne Grund ist die atemberaubende Bucht UNESCO-Weltnaturerbe. Am besten erkunden Sie die Wasserlandschaft mit einem Kajak oder bei einer Bootsfahrt. Städtefans sollten die Stadt Perast aufsuchen, die mit vielen historischen Sehenswürdigkeiten, zum Beispiel der barocken Sveti-Nikola-Kirche, besticht. Auch Kotor, das zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, glänzt mit engen Gässchen, zauberhaften Kirchen und einem mittelalterlichen Flair. In der Hauptstadt des Landes, Podgorica, sollten die Millennium Brücke, die prächtige Auferstehungskirche und der Palast von Podgorica nicht auf Ihrem Programm fehlen.

Wer Strand und Stadt miteinander verbinden möchte, ist in Budva, einem weiteren historischen Ort, richtig. Kleine Strände mit glasklarem Wasser reihen sich direkt an der Stadtmauer entlang. Einen der längsten Strände an der östlichen Adriaküste finden Sie in Ulcinj. Etwas ruhiger und entspannter geht es dagegen in dem ehemaligen Fischerdorf Petrovac zu. Wenn Sie es gerne ein bisschen nobler mögen, ist eine Übernachtung auf der Hotelinsel Sveti Stefan die richtige Wahl. Die Häuser auf dieser über einen Damm mit dem Festland verbundenen Insel stammen aus dem 15. Jahrhundert und versprühen so einen ganz besonderen Charme.

Auch Aktivurlauber und Wanderfans kommen in Montenegro voll auf ihre Kosten. Im Durmitor Nationalpark treffen Sie auf hohe Berge, von denen Sie grandiose Aussichten über die Landschaft und die blau glitzernde Adria, sowie auf Schluchten, Seen und Flüsse haben. Diese landschaftliche Vielfalt und die reiche Flora und Fauna erklären, warum der Nationalpark von der UNESCO zum Weltnaturerbe erhoben wurde. Einen richtigen Adrenalinschub verspricht der Fluss Tara – Abenteuerlustige werden vom Wildwasserrafting begeistert sein! Aber auch hier erwartet Sie ein weiteres Weltnaturerbe: Der tiefste Canyon Europas, die Tara-Schlucht, den der Fluss in den Felsen geformt hat.

Besonderheiten in Montenegro – Schwarzes Gebirge

Montenegro bezeichnet sich selbst als „Crna Gora“, was so viel wie „schwarzes Gebirge“ oder „schwarzer Wald“ bedeutet. Tatsächlich ist Montenegro ein äußerst waldreiches und bergiges Land. So besitzt es zum Beispiel einen der letzten Urwälder Europas, den Nationalpark Biogradska Gora, der sich bis in eine Höhe von 2.000 Metern erstreckt und eine abwechslungsreiche Flora und Fauna beherbergt.

Obwohl Montenegro nicht zur Europäischen Währungsunion gehört, ist der Euro die aktuelle Landeswährung. Jedoch ist es dem Land nicht erlaubt, selbst Münzen zu prägen. Seitdem die Unabhängigkeit von Serbien beschlossen wurde, bemüht sich Montenegro um einen Beitritt zur EU. Kritisch betrachtet werden allerdings organisierte Verbrechen und das nicht vollkommen vorhandene Recht auf freie Meinungsäußerung. Dennoch ist Montenegro ein sehr sicheres Reiseland, das vom Tourismus lebt.

Die beste Reisezeit für einen unvergesslichen Urlaub in Montenegro

Montenegro ist für sein typisch mediterranes Klima an der südlichen Adria bekannt, das milde, feuchte Winter und heiße, trockene Sommer mit sich bringt. Dieses Klima ist vor allem an der Küste vorzufinden. Die Sommermonate von Juni bis September eignen sich mit Temperaturen von 25 bis 30 Grad wunderbar für einen Badeurlaub. Da Montenegro allerdings auch Höhen über 2.000 Meter vorweist, gibt es im Land deutliche Klimaunterschiede. In den Bergen ist das Klima kontinentaler, die Temperaturen etwas geringer und im Winter ist Schnee nicht selten. Zum Wandern empfehlen sich die Monate April bis Juni sowie September und Oktober, in den Wintermonaten hingegen können Sie im Gebirge auch Wintersport betreiben.

Märchenland Montenegro – Mit der Planung und Buchung bei DERPART

Eindrucksvolle Schluchten und Canyons, tiefblaue Fjorde, reißende Flüsse, klare Bergseen, schneebedeckte Gipfel und historisch wertvolle Städtchen verleihen Montenegro ein märchenhaftes Flair. Stöbern Sie in den Reisetipps der DERPART Reise-Experten und lassen Sie sich verzaubern. Wenn Sie auf ein passendes Angebot stoßen, können Sie dieses selbstverständlich direkt online buchen. Bei Fragen und Anliegen bezüglich der Urlaubsplanung sind wir Ihnen gerne behilflich. Kommen Sie einfach zu einer individuellen Beratung in einem der 450 DERPART Reisebüros in Ihrer Nähe vorbei oder kontaktieren Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner online über eine Reiseanfrage.

Ihre persönliche Wunschreise Erhalten Sie individuelle Reise-Angebote von Experten.
Ihre persönliche Wunschreise Erhalten Sie individuelle
Reise-Angebote von Experten.
Derpart Experten-Tipps
Montenegro
4 Experten-Tipps
Filtern nach
Jede Menge Insidertipps

Jede Menge Insidertipps - Holen Sie sich Reise-Ideen für Ihre nächste Wunschreise

Montenegro Online buchen

Sie entscheiden, ob Sie direkt eine Reise online buchen oder ganz nach Ihren individuellen
Bedürfnissen Ihre persönliche Wunschreise planen lassen.

Reise-Experten vor Ort

Unsere DERPART Reise-Experten in über 450 DERPART Reisebüros deutschlandweit
verhelfen Ihnen gerne persönlich zu Ihrer Wunschreise.