REISETIPPS NAXOS – ANTIKE INSELSCHÖNHEIT

Tauchen Sie in griechische Geschichte inmitten einer traumhaften Umgebung ein – Die DERPART Reise-Experten schwärmen von der Insel Naxos.

Als größte der Kykladeninseln wartet Naxos sowohl mit kilometerlangen, puderweichen Sandstränden, als auch mit einem malerischen Hinterland: Wandern Sie durch weite Täler mit dichten Olivenhainen und durch schroffes Gebirge, entlang kleiner Flüsse und Ortschaften und entdecken Sie Überreste historischer Stätten, Statuen und Tempeln. Die DERPART Reise-Experten haben Naxos für Sie besucht und verraten Ihnen in den Reisetipps die besten Hinweise zu Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten. Lassen Sie sich von der griechischen Ursprünglichkeit verzaubern!

Highlights auf Naxos – Hohe Berge, feine Strände und geschichtliche Attraktionen

Naxos liegt im Ägäischen Meer und ist die größte Insel der Kykladen. Anders als viele andere der Griechischen Inseln besitzt Naxos nicht nur ebenes Land mit weißen Sandstränden, sondern auch hügeligere Gegenden und den 1.001 Meter hohen Zeus-Berg. Wer den anstrengenden Aufstieg durch Olivenhaine, Weinstöcke und Felsmassive wagt, wird oben angekommen mit einem grandiosen Panorama über die Ägäis mit den umliegenden Kykladen belohnt. Zeus soll der Sage nach als Kind auf der Insel gelebt haben. Namensgebend war der griechische Gott auch für die Zeus-Höhle, die sich auf etwa halber Höhe des Berges befindet. Mit einer Taschenlampe ausgestattet können Sie diese betreten und über die Marmordecken staunen. Viele urige Bergdörfer, die sich im Hinterland verteilen, laden nach einer anstrengenden Wanderung mit gemütlichen Tavernen zu einer Stärkung ein.

Am besten erreichen Sie Naxos mit der Fähre zum Beispiel von Athen, Mykonos, Santorin oder Kreta aus. Schon bei der Ankunft haben Sie spektakuläre Aussichten auf die weiß getünchten und pastellfarbenen Häuser der Inselhauptstadt Chora. Diese wird von der auf dem Stadthügel erbauten Burganlage überragt. Bei einem Stadtbummel durch die mittelalterlichen Gassen und entlang der breiten Hafenpromenade kommt echtes Urlaubsfeeling auf. Ein weiteres Highlight ist die Portara von Naxos, ein Teil des unvollendeten Dionysos-Tempels. Dieses Tor befindet sich auf einer Halbinsel vor der Stadt und ist über einen Damm erreichbar. Tipp: Wenn Sie den tiefblauen Ozean durch das antike Tor fotografieren, sind Ihnen atemberaubende Aufnahmen sicher!

Natürlich besticht Naxos außerdem mit traumhaften Stränden, von denen einige Urlauber behaupten, dass es die schönsten der Kykladen sind. Da die Strände meist nur sehr flach ins Wasser abfallen, ist auch ein Badeurlaub mit Kindern bestens möglich. Sehr beliebte Strände sind zum Beispiel Agios Prokopios, der Plaka Beach, Agia Anna oder Agios Georgios. Wenn Sie die Insel mit einem Mietwagen, Roller oder Quad erkunden, treffen Sie aber auch auf versteckte Buchten, in denen Sie den Strand ganz für sich alleine haben.

Besonderheiten auf Naxos – Eine der weniger touristischen Inseln

Naxos ist - anders als viele der Griechischen Inseln – sehr gebirgig, was auch erklärt, warum die Insel erst spät für den Tourismus genutzt wurde und deshalb an vielen Stellen noch sehr ursprünglich und vom Massentourismus verschont erscheint: Der Abbau von Marmor und Schmirgel spielte einst eine große Rolle und stellte eine gute Verdienstmöglichkeit dar. Ebenso besitzt Naxos sehr fruchtbare Böden, was die Landwirtschaft und den Anbau von Wein, Oliven, Gemüse und Obst unterstützt. Naxos ist in ganz Griechenland für seine hervorragende Küche bekannt – genießen Sie in Ihrem Urlaub kulinarische Köstlichkeiten mit verschiedenen Käsesorten, wertvollem Olivenöl, Lamm- und Ziegengerichten, leckeren Kartoffeln und einem guten Glas Wein. Eine besondere Spezialität ist auch der Zitronenlikör der Insel.

Die beste Reisezeit für einen erholsamen Urlaub auf Naxos

Für Sonnenhungrige und Badeurlauber ist Naxos ein wahres Traumreiseziel. Die Winter sind zwar mild, aber recht feucht, jedoch wird es auf Naxos schnell wärmer und im Frühling erstrahlt die Insel in sattem Grün und buntem Farbenspiel. Zu dieser Jahreszeit zieht es vor allem Wanderer nach Naxos. Die Sommer sind lang, trocken und warm, sodass im Inselinneren Temperaturen von 35 Grad keine Seltenheit sind. Wanderungen und Ausflüge werden dadurch sehr anstrengend, für einen Badeurlaub sind die Monate von Juni bis September aber bestens geeignet. Für eine angenehme Abkühlung sorgt der stetige Wind, an dem sich auch Windsurfer erfreuen. Der Herbst eignet sich wiederum für Ausflüge und Wanderungen im Inland.

Urlaub auf der Insel des Zeus – DERPART unterstützt Sie bei der Reiseplanung

Egal, ob Sie als Wanderfan und Aktivurlauber, Kulturinteressierter oder Badeurlauber auf die Insel kommen – Naxos hat für jeden Geschmack etwas zu bieten! Gerne sind wir Ihnen bei der Planung und Buchung Ihres Traumurlaubes behilflich. Ihre Fragen beantworten wir entweder bei einem persönlichen Gespräch in einem der 450 DERPART Reisebüros in Ihrer Nähe oder schnell und unkompliziert online über eine Reiseanfrage. Selbstverständlich können Sie unsere Urlaubsangebote auch direkt online buchen. Falls Sie noch weitere Inspirationen benötigen, empfehlen wir Ihnen die authentischen Reisetippsunserer DERPART Reise-Experten.

Ihre persönliche Wunschreise Erhalten Sie individuelle Reise-Angebote von Experten.
Ihre persönliche Wunschreise Erhalten Sie individuelle
Reise-Angebote von Experten.
Jede Menge Insidertipps

Jede Menge Insidertipps - Holen Sie sich Reise-Ideen für Ihre nächste Wunschreise

Naxos Online buchen

Sie entscheiden, ob Sie direkt eine Reise online buchen oder ganz nach Ihren individuellen
Bedürfnissen Ihre persönliche Wunschreise planen lassen.

Reise-Experten vor Ort

Unsere DERPART Reise-Experten in über 450 DERPART Reisebüros deutschlandweit
verhelfen Ihnen gerne persönlich zu Ihrer Wunschreise.