REISETIPPS TIBET – DAS DACH DER WELT

Die DERPART Reise-Experten erzählen von einem religiösen, mystischen und exotischen Land – Lassen Sie sich zu einer Tibet Reise inspirieren!

Das Hochland von Tibet, das von dem Himalaya Gebirge begrenzt wird, ist mit einer durchschnittlichen Höhe von 4.500 Metern die höchstgelegene, bewohnte Region der Erde und wird deshalb auch als Dach der Welt bezeichnet. Bei einer Reise nach Tibet werden Ihnen phänomenale Aussichten, wilde Landschaften, raue Gipfel und etliche buddhistische Heiligtümer begegnen. Ganz egal, ob Sie als Naturfan und Aktivurlauber zum Wandern das wunderschöne Land bereisen, oder an der tief verwurzelten Religion der Tibeter interessiert sind – Tibet hält zahlreiche Geheimnisse und Höhepunkte für Sie bereit. Die DERPART Reise-Experten haben sich bereits von der außergewöhnlichen Reisedestination verzaubern lassen und berichten in den Reisetipps von ihren unvergleichlichen Erfahrungen.

Highlights in Tibet – Bauwerke des tibetischen Buddhismus und traumhafte Natur

Eine Reise nach Tibet ist nur über Nepal und China möglich, wobei die Anreise mit dem Flugzeug hierbei prädestiniert ist. Wer direkt die Haupstadt Lhasa ansteuert, der kann sein Ziel von China aus aber auch mit der Lhasa-Bahn erreichen und erlebt eine aufregende Zugfahrt vorbei an überwältigenden landschaftlichen Ausblicken. Lhasa ist das beliebteste Touristenziel Tibets und mit einer Höhenlage von 3.650 Metern die höchste Hauptstadt der Welt sowie zugleich das religiöse Zentrum des Landes. In der Stadt befindet sich nämlich der buddhistische Jokhang Tempel, welcher mit der ältesten Holzarchitektur Tibets als Nationalheiligtum gilt. Jeden Tag wandern unzählige Pilger im Uhrzeigersinn um den Tempel herum und beten. Schlendern Sie auch unbedingt über die Barkhor-Straße, den Kern der Altstadt und die älteste Straße der Stadt, die von vielen typisch tibetischen Bauten geziert wird. Dort können Sie wunderbare Mitbringsel, zum Beispiel Gebetsmühlen, traditionelle tibetische Kleider und Messer, erstehen. Das berühmteste Wahrzeichen Tibets ist der atemberaubende Potala-Palast. Da jeden Tag nur eine begrenzte Anzahl an Besuchern den Palast betreten darf, sollten Sie sich frühzeitig um Eintrittskarten kümmern. Auch die Klöster Sera, Drepung, Ganden und Tsurphu in der Nähe von Lhasa lohnen einen Tagesausflug.

Etwa 90 Kilometer nordwestlich von Lhasa treffen Sie auf den kleinen Ort Yambajan, der für seine heißen, dampfenden Quellen, die zu einem entspannten Bad einladen, bekannt ist. Wenn Sie sich für die Geschichte und Kultur Tibets interessieren, könnte ein Ausflug in das antike Königreich Guge mit seinen vielen Tempelruinen und Palästen ein großartiges Erlebnis sein.

Naturfans können am Midi Gletscher in der Gemeinde Yupu eine beeindruckende Landschaft erleben. Staunen Sie über schneeweiße Berge, weite Wälder, Seen und bunte Tempel und lassen Sie sich verzaubern. Ebenfalls sehr lohnenswert und eindrucksvoll ist der Yarlung Zangbo Canyon, eine der größten und längsten Schluchten der Welt, die etliche seltene Tier- und Pflanzenarten beherbergt. Bei Ihrer Reise nach Tibet dürfen Sie sich den zweitgrößten Salzsee Chinas auf keinen Fall entgehen lassen – der Namtso See, „heiliger See“, umfasst eine Fläche von 1.920 Quadratkilometern und liegt auf einer Höhe von 4.718 Metern. Wanderer finden an der Everest Region nahe der Grenze zu Nepal ein wahres Paradies, denn unzählige Wanderwege versprechen sensationelle Ausblicke auf den weltberühmten Mount Everest. Jedoch sollten nur erfahrene und geübte Bergsteiger den Aufstieg auf den mit 8.848 Metern höchsten Berg der Erde wagen.

Besonderheiten Tibets – Unterdrückung durch China und Verhalten bei Höhenkrankheit

Tibet ist Teil der Volksrepublik China, wenngleich die Zugehörigkeit völkerrechtlich umstritten ist. Der von der Bevölkerung als Staatsoberhaupt angesehene Dalai Lama lebt im indischen Exil und verlangt, die Souveränität Tibets anzuerkennen. Der berühmte tibetische Buddhismus und die Kultur der Tibeter sowie deren Politik werden von China unterdrückt und nicht geduldet. Menschenrechte sind widersprüchlich und oft kaum vorhanden, es kommt immer wieder zu Folter und Bestrafungen. Die Tibeter sind jedoch ein sehr freundliches und fröhliches Volk, das Besucher herzlich willkommen heißen wird. Das Interesse an ihrer Kultur und Lebensweise ist wichtig, um den Tibetern zu verdeutlichen, dass diese Werte sehr kostbar sind. Dennoch kann es für einen Tibeter gefährlich werden, wenn Sie mit ihm offen über Politik reden, da viele Räume videoüberwacht sind und es einige chinesische Spitzel gibt.

Bei einer Reise nach Tibet sollten Sie sich der enormen Höhenlage bewusst sein – dies kann auch Auswirkungen auf den Körper haben. Lassen Sie es die ersten Tage langsam angehen, nehmen Sie kein Bad und trinken Sie keinen Alkohol. Falls Sie trotzdem an der sogenannten Höhenkrankheit leiden, Kopfschmerzen verspüren und sich schlapp fühlen, sollten Sie sich etwas ausruhen – nach zwei bis drei Tagen wird es Ihnen besser gehen.

Die beste Reisezeit für einen ganz besonderen Urlaub in Tibet

Aufgrund der hohen Lage Tibets zeichnet sich das Klima durch kurze, kühle Sommer und lange, sehr kalte Winter aus. Jedoch ist es im Südwesten wärmer als im Nordwesten, wo der Winter häufig bis Juni andauert. In Lhasa regnet es nur sehr selten, während der Osten besonders im Juli und August regenreich ist, sodass es zu Erdrutschen und Überschwemmungen kommen kann. Da das Klima in den einzelnen Regionen teilweise stark variiert, lässt sich die beste Reisezeit nicht eindeutig bestimmen. Generell liegt diese allerdings in den wärmeren Monaten von April bis September. Gerne beraten wir Sie persönlich zu Ihrer individuellen besten Reisezeit.

Erleben Sie mit der Planung und Buchung bei DERPART eine unvergessliche Reise

Tibet zählt zu den geheimnisvollsten Regionen der Welt und hält zudem eine atemberaubende Natur mit unzähligen Wanderwegen für Sie bereit. Begeben Sie sich auf eine einmalige Reise durch die spannende Geschichte und Kultur der Tibeter und entdecken Sie die Wunder, die dieses Land zu bieten hat. Stöbern Sie in den Reisetipps der DERPART Reise-Experten, die Tibet für Sie bereist haben und Ihnen ihre besten Empfehlungen verraten. Kommen Sie in einem der 450 DERPART Reisebüros in Ihrer Nähe vorbei und lassen Sie sich individuell beraten. Auch online stehen unsere Reise-Experten Ihnen jederzeit zur Verfügung – kontaktieren Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner einfach mit einer Reiseanfrage. Wenn Sie sich bereits entschieden haben, können Sie Ihre Reise nach Tibet selbstverständlich auch direkt online buchen.

Ihre persönliche Wunschreise Erhalten Sie individuelle Reise-Angebote von Experten.
Ihre persönliche Wunschreise Erhalten Sie individuelle
Reise-Angebote von Experten.
Derpart Experten-Tipps
Tibet
1 Experten-Tipp
Filtern nach
Jede Menge Insidertipps

Jede Menge Insidertipps - Holen Sie sich Reise-Ideen für Ihre nächste Wunschreise

Tibet Online buchen

Sie entscheiden, ob Sie direkt eine Reise online buchen oder ganz nach Ihren individuellen
Bedürfnissen Ihre persönliche Wunschreise planen lassen.

Reise-Experten vor Ort

Unsere DERPART Reise-Experten in über 450 DERPART Reisebüros deutschlandweit
verhelfen Ihnen gerne persönlich zu Ihrer Wunschreise.