Familienurlaub / Spanien / Andalusien / Costa de la Luz / Chiclana

Von Leon Radunovic |23.10.2012

Unser diesjähriger Familienurlaub führte uns nach Andalusien. Wir hatten 14 Tage im RIU Chiclana an der Costa de la Luz gebucht. Positiv überrascht waren wir vom Flughafen in Jerez. Ein kleiner sehr
überschaubarer Flughafen ohne viel Trubel. Ankommen, über das Rollfeld gehen, Koffer holen, zum Transferbus und los zum Hotel. Alles super schnell, einfach und mit sehr kurzen Wegen verbunden, ideal für Familien mit Kindern. Durch die gute Anbindung des Flughafens an das Autobahnnetz, ging der Transfer sehr schnell von statten.

Bei Ankunft im RIU Club Chiclana wurden wir sehr herzlich begrüßt und erhielten einen Welcome-Drink. Obwohl viele Familien mit Kinder am Check-In waren und der Geräuschpegel recht hoch war, lief der Check-In sehr schnell und freundlich ab. Die Zimmer waren bereits bei der Anreise bezugsfertig, worüber man sich natürlich doppelt freut, wenn man mit Kindern reist. Kein langes Warten in der Lobby oder irgendeiner Terrasse. Wir hatten ein großes Familienzimmer (1 Schlafzimmer mit Meerblick, 1 Schlafzimmer mit Bad en Suite und zusätzlich einen großen Wohnraum) gebucht. Als wir das Zimmer betraten, waren die Koffer bereits gebracht worden und dieses Zimmer verdient auf Grund der Größe wirklich die Bezeichnung Familienzimmer. Von der Lage her ist z. B. das Zimmer 1722 sehr
zu empfehlen.  Obwohl es sich um die größte Hotelanlage auf dem spanischen Festland handelt, waren am Pool immer über den ganzen Tag verteilt Liegen verfügbar und in den Restaurants hatte man
immer ohne lange Wartezeiten einen verfügbaren Tisch. Der sehr saubere und ca. 13 Kilometer lange Strand, welcher je nach Lage des Zimmers ca. 5 Minuten entfernt ist, lädt zum Baden, Spazieren und zum Muschelsuchen ein. Je nach Wind und Wellengang konnte man an diesen Strandabschnitt sehr gut Body-Board fahren. Hat nicht nur den Kindern sehr viel Spaß gemacht. Ein leichter Wind, welcher
stets wehte, machte die hochsommerlichen Temperaturen sehr erträglich.

Als Ausflugsziel bietet sich unter anderem Cadiz, die älteste Stadt Europas, Tarifa, die windigste und "südlichste" Stadt Europas ebenso wie Sevilla mit seiner Stierkampfarena, der Giralda, der schönen Altstadt und vielen anderen tollen Plätzen an. Wer eine etwas längere Fahrt auf sich nehmen will, sollte
unbedingt nach Ronda, der Wiege des spanischen Stierkampfs, fahren. Zu empfehlen ist die Strecke durch die Berge an den Orten Arcos und Grazalema vorbei nach Ronda. Eine landschaftlich sehr schöne Gegend, die mit tollen Ausblicken und schönen Bergdörfern glänzt. Ein unerwartet guter Urlaub, der uns nach Zustimmung der Kinder zu einer sofortigen Vormerkung für das nächste Jahr
animierte. Wir haben uns sofort in Andalusien und die Costa de la Luz verliebt.

Für Fragen stehe ich Ihnen unter meiner Email oder telefonisch jederzeit zur Verfügung.

Reiseziele
Themen
Persönliche Beratung
Persönliche Beratung
  • Wunschreise anfragen
  • Nachricht schreiben
  • Rückruf
 

weitere Tipps von
Leon Radunovic

Mehr Reisen entdecken

Jede Menge Insidertipps - Holen Sie sich Reise-Ideen für Ihre nächste Wunschreise

Reise-Experten vor Ort

Unsere DERPART Reise-Experten in über 450 DERPART Reisebüros deutschlandweit
verhelfen Ihnen gerne persönlich zu Ihrer Wunschreise.

DERPART Newsletter

Alle Reise-Highlights - immer aktuell und ganz bequem per E-Mail.

E-Mail
  • Reisen zu Top Preisen
  • Exklusive Urlaubsangebote
  • Tipps von Reise-Experten