Familienurlaub / Rügen / Ummanz

Von Leon Radunovic |24.10.2012

Wir haben unsere diesjährigen Herbstferien auf Rügen verbracht und waren begeistert. Die Insel bietet Ausflugsziele für die ganze Familie.
Auf der Rügenbrücke sollte man zum ersten Mal das Fenster öffnen, um die frische Luft und den typischen Duft nach Meer zu genießen.

Wir hatten ein Ferienhaus auf der Insel Ummanz, die mit "Ferien unter Reet" Kindern, Anglern und Naturliebhabern Ruhe und Erholung verspricht.

Ein Tag auf der "Auto-freien" Insel Hiddensee lohnt sich in jedem Fall und bei gutem Wetter ist ein Frühstück mit Eiern und frischen Krabben ein Muss. Diese Insel bietet Natur pur mit langen Sandstränden und Wanderwegen vorbei an kleinen Häusern, die hier auch ohne Zäune auskommen.

Auch zur nordöstlichsten Spitze unseres Landes - das Kap Arkona - kommt man nur ohne Auto. Die letzten 3 km legt man zu Fuß, mit der Kutsche oder einer Elektrobahn zurück.  Durch den autofreien Ort
Putgarten mit diversen Läden gelangen täglich hunderte Touristen an's Kap mit seinen zwei Leuchttürmen und der Wetterstation. 2 km rechts und links fällt die Höhe sanft ab, wobei im Westen der Sandstrand und im Osten ein wenig touristischer und somit umso schönerer Geheimtipp - der Ort Vitt - einen begrüßt. Ein Dutzend Fischerhäuser bieten hier fangfrischen Fisch und von der Terrasse der wenigen Restaurants hat man einen atemberaubenden Blick auf das Meer.

Wunderschöne Ostseebäder wie Binz und Sellin mit ihren weißen Villen mit Türmchen und Balkonen bieten gute Möglichkeiten zum Flanieren. Etliche Gäste lassen sich die Chance einer Fahrt mit dem "Rasenden Roland", einer Kleinbahn mit Dampflokomotive, nicht entgehen.

Ansonsten verbindet außerdem eine Kurbahn die wichtigsten Punkte und ein "Jagdschlossexpress" bringt uns hinauf auf das Jagdschloss Granitz, welches nach 154 Stufen im Einbahnstraßen-Verfahren einen fantastischen Ausblick bereithält.

Gerade für Kinder sei noch "Carls Erlebnishof" erwähnt, wo man während seines Urlaubs auch mehrere Tage einplanen kann. Der Hof verlangt keinen Eintritt bietet aber ausreichend Platz zum Toben, Klettern, Rutschen und Spielen für viele Stunden. Angeschlossen ist ein altes Gebäude mit viele kulinarischen Köstlichkeiten und einheimischen Souvenirartikeln. Wenn man den Blick nach oben schweifen lässt entdeckt man ein großes Ziel von Carls Erdbeerhof mit dem Weltrekord der größten Kaffeekannensammmlung.

Für weitere Fragen und Anregungen stehe ich Ihnen jederzeit per E-Mail oder Telefon zur Verfügung

Reiseziele
Themen
Persönliche Beratung
Persönliche Beratung
  • Wunschreise anfragen
  • Nachricht schreiben
  • Rückruf
 

weitere Tipps von
Leon Radunovic

Mehr Reisen entdecken

Jede Menge Insidertipps - Holen Sie sich Reise-Ideen für Ihre nächste Wunschreise

Reise-Experten vor Ort

Unsere DERPART Reise-Experten in über 450 DERPART Reisebüros deutschlandweit
verhelfen Ihnen gerne persönlich zu Ihrer Wunschreise.

DERPART Newsletter

Alle Reise-Highlights - immer aktuell und ganz bequem per E-Mail.

E-Mail
  • Reisen zu Top Preisen
  • Exklusive Urlaubsangebote
  • Tipps von Reise-Experten