Meine Studiosus Reise zu den Azoren vom 17. – 24.04.2018

Von Barbara Stammer |28.05.2018

Das Archipel der Azoren befindet sich mitten im Atlantik, nur fünf Flugstunden von Deutschland entfernt und besteht aus 9 ganz unterschiedlichen Inseln. Die eindrucksvolle Mischung aus bezaubernden Landschaften, liebenswerten Menschen, jahrhundertealte Traditionen und mit einem ausgeglichenen Leben im Einklang mit der,  begeistert jeden Besucher.
Mit SATA Airlines, der Fluggesellschaft der Azoren , fliegen wir von Frankfurt nach Ponta Delgada und weiter nach Terceira.
Terceira, die drittgrößte Insel der Azoren, wurde als dritte des Archipels entdeckt. Die Hauptstadt, Angra do Heroísmo, wurde nach dem Erdbeben von 1980 wieder aufgebaut und ist 1983 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt worden.
Mit wildromatische Felsküsten und bizarren Vulkanerscheinungen kommen Naturtouristen ganz auf ihre Kosten.
Von der Serra do Cume haben wir einen grandiosen Blick auf die Hafenstadt Praia da Vitoria. Beeindruckend ist der Besuch des Algar do Carvao, den einzig begehbaren Vulkanschlot der Erde.
Am nächsten Tag fliegen wir in 45 Minuten auf die Insel Faial. Wir übernachten in Horta, einem malerischen Städtchen mit einem beliebten Hafen für alle Transatlantiksegler. Ein Sehenswürdigkeit der besonderen Art sind die  Wandmalereien der ankommenden Segler im Hafen von Horta.
Auf dem «Cabeço Gordo», dem höchsten Punkt der Insel, befindet sich ein Aussichtspunkt, von dem man die leicht abfallende Landschaft und die Opulenz der Hortensien bewundern kann. Die prachtvollen Blautöne sind auf Faial allgegenwärtig, und haben ihr den Beinamen, blaue Insel, gegeben.
Am Vormittag geht es auf einem Boot zur Walbeobachtung. Ich habe das große Glück,  Blauwale zu sehen.  Blauwale sind die Giganten der Meere, sie erreichen die Länge eines Airbus 320 und das Gewicht eines Jumbojets. Diese einzigartige Erlebnis wird mir in ewiger Erinnerung bleiben.
Am Nachmittag  sehen wir den jüngsten Vulkan der Azoren, den Capelinhos. Dieser Vulkan  entstand 1957/58.
Wir besuchen das angrenzende  Museum. Es liegt direkt am Vulkan Capelinhos, mitten in einer Mondlandschaft. Die Architektur ist beeindruckend und das Museum bietet umfangreiche Informationen zum Vulkan Capelinhos, andere Vulkane der Erde (Hawaii, Stromboli) und die einzelnen Inseln der Azoren.
Am nächsten Tag nehmen wir die Fähre nach Pico.  Wir fahren durch das einsame Hochland und genießen einen fantastischen Blick auf die höchste Erhebung der Azoren, den Pico. Mit einer Höhe von 2351 m ist er der höchste Berg Portugals und des Mittelatlantischen Rückens und einer der höchsten Vulkane Europas.
Bei einer Weinprobe lernen wir den ungewöhnlichen, aber guten Wein Pico’s kennen. Die vulkanischen Böden der Insel verleihen den Trauben einen besonderen Geschmack.
Bei dieser Verkostung darf natürlich der köstliche, würzige Käse nicht fehlen.
Die letzen 3 Tage verbringen wir auf der Hauptinsel Sao Miguel in der Hauptstadt Ponta Delgada. Man  nennt sie wegen ihrer üppigen Vegetation auch die „Grüne Insel“. Sao Miguel verzaubert mit einer  bunten Blütenpracht von Rhododendren, Azaleen, Hibiskus, Rosen und Kamelien.
Berühmt ist die Insel durch seine heißen Quellen am Fuße der Lagoa do Fogo. Eine ergießt sich im Wasserfall der malerischen Caldeira Velha.  Wir besuchen wohl einen der  schönsten botanischen Gärten und haben die Gelegenheit,  in einem natürlichen Thermalsee zu baden.
An unserm letzten Tag fahren wir hinauf zum Kraterrand von Sete Cidades.          
Eine geheimnisvolle Legende rankt sich um die Kraterseen in der Caldeira von Sete Cidades. Schaut man von den Aussichtspunkten auf dem Kraterrand hinab so schimmert die eine Hälfte des Doppelkratersees blau und die andere grün. Dieses einmalige Naturschauspiel erleben wir bei strahlendem Sonnenschein.


Fazit

Einzigartigen Landschaften, unvergessliche Eindrücke und liebenswerte Menschen haben mich sehr begeistert und sind unbedingt eine Reise wert.


Reiseziele
Themen
Persönliche Beratung
Persönliche Beratung
  • Wunschreise anfragen
  • Nachricht schreiben
  • Rückruf
 

weitere Tipps von
Barbara Stammer

Mehr Reisen entdecken

Jede Menge Insidertipps - Holen Sie sich Reise-Ideen für Ihre nächste Wunschreise

Reise-Experten vor Ort

Unsere DERPART Reise-Experten in über 450 DERPART Reisebüros deutschlandweit
verhelfen Ihnen gerne persönlich zu Ihrer Wunschreise.

DERPART Newsletter

Alle Reise-Highlights - immer aktuell und ganz bequem per E-Mail.

E-Mail
  • Reisen zu Top Preisen
  • Exklusive Urlaubsangebote
  • Tipps von Reise-Experten