Algarve – Inbegriff von Portugals sonnigem Süden

Von Sabrina Weiß |25.10.2012

Ich durfte Mitte Oktober dem Büroalltag entfliehen um auf Grund einer Seminarreise die Algarve zu besuchen! Diese ist bekannt für ihre schönen Felsformationen aus rotem Sandstein und ihren schönen langen Sandstränden und Lagunen.

Die Felsalgarve liegt zwischen Albufeira und dem im äußersten Westen gelegenen Kap Sao Vicente! Die steilen Felsen sind 20 bis 50 Meter hoch und bieten ein tolles Panorama über das blaue Meer. Im Hintergrund die gelb-rötlich schimmernden  Felsen, da scheint das Paradise nah. Die kleineren Strandbuchten sind über Treppen oder teils auch Fahrstühle zu erreichen!

Die Sandalgarve ist landschaftlich ganz anders, als ihr westlicher Gegenpart und besticht durch kilometerlage weisse, weite Sandstrände. Hier ist es im Vergleich zur Felsalgarve etwas ruhiger. Östlich von Faro beginnt das Naturschutzgebiet "Ria Formosa", das sich bis hin zur Landesgrenze Spaniens entlangzieht. Starke Meeresströmungen schwemmten über Jahrhunderte hinweg Sand an und ließen Düneninseln entstehen. Zwischen diesen vorgelagerten Lagunen und dem Festland bildete sich ein Labyrinth aus Salzwiesen, Kanälen, Wattflächen und Sandbänken. Dies bietet Vögeln und Schalentieren einen einzigartigen Lebensraum.

Die folgenden Ort/Hotels habe ich besichtigt: 

Albufeira:
Wichtigste touristische Stadt der Algarve. Tolle Strandpromenade und mit dem "Strip" auch für Nachtschwärmer geeignet.
Hoteltipp: Clubhotel RIU Guarana für Familien/Hotel Alisios für Paare (tolle Strandlage)

Ferragudo: 
Malerischer Fischerort am Flussufer des Rio Arade. Promenade mit kleinem Marktplatz.
Hoteltipp: Casabela - tolle schnuckelige Hotelanlage, unter deutsch/portugiesischer Hotelleitung, mit eigenem Obstanbau und Putting Green

Portimao / Praia da Rocha:
moderner Ferienort mit historischen alten Ortskern. Eine tolle Fußgängerzone lädt zum Stöbern und Verweilen ein.

Alvor:
liegt idyllisch gelegen zwischen Portimao und lagos. Ist vom Meer durch eine Lagune getrennt. Ein typischer portugiesischer Fischerort. 
Hoteltipp: Pestana Dom Joao II - perfekte Strandlage, geeignet für Naturliebhaber

Lagos:
"Die weiße Stadt am blauen Meer" Sie ist mit 25.000 Einwohner die heimliche Haupstadt der Algarve. In der autofreien Altstadt können Sie flanieren und sich in den Straßencafes ausruhen. Für Nachtschwärmer ein guter Ausgangspunkt.
Hoteltipp: Vila Gale Lagos - Design Hotel für junges Publikum

Kap Sao Vicente:
Dies ist der äußerste Südwestlichste Punkt des Europäischen Festlandes!! Hier gibt es auch die "letzte Bratwurst vor Amerika"! Die Steilküste ist hier fast 60 Meter hoch und hier weht immer ein kräftiger Wind. 

Tavira (Sandalgarve):
"Venedig der Algarve" mit Charme einer malerischen Hafenstadt. Baden ist nur auf der vorgelagerten Insel möglich (etwa 1 km entfernt).
Hoteltipp: Robinson Club Quinta da Ria mit eigenen Golfplätzen

Monte Gordo: 
Die letzte Küstenstadt vor Spanien. Bei Portugiesen beliebter Ferienort und somit im Hochsommer sehr trubelig.
 
Bei weiteren Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung! 

Reiseziele
Themen
Persönliche Beratung
Persönliche Beratung
  • Wunschreise anfragen
  • Nachricht schreiben
  • Rückruf
 

weitere Tipps von
Sabrina Weiß

Mehr Reisen entdecken

Jede Menge Insidertipps - Holen Sie sich Reise-Ideen für Ihre nächste Wunschreise

Reise-Experten vor Ort

Unsere DERPART Reise-Experten in über 450 DERPART Reisebüros deutschlandweit
verhelfen Ihnen gerne persönlich zu Ihrer Wunschreise.

DERPART Newsletter

Alle Reise-Highlights - immer aktuell und ganz bequem per E-Mail.

E-Mail
  • Reisen zu Top Preisen
  • Exklusive Urlaubsangebote
  • Tipps von Reise-Experten