REISETIPPS GRAN CANARIA – KANARISCHER CHARME

Die Vielfalt der Kanareninsel hautnah erleben. Die DERPART Reise-Experten stellen Ihnen Ihr individuelles Reiseerlebnis zusammen!

Im Zentrum der Insel wartet eine imposante Berglandschaft auf Ihre Erkundungen und 50 Kilometer Strand bieten abwechslungsreichen Badespaß! Auf Kolumbus Spuren können Sie in der Hauptstadt Las Palmas wandeln oder auch die ruhige Dorfidylle in entlegenen Tälern genießen. Mit unseren Reisetipps kommt auf Ihrer Reise nach Gran Canaria garantiert niemals Langeweile auf!

Highlights auf Gran Canaria, die man nicht verpassen sollte

Wahrzeichen dieser Kanarischen Insel ist der im Zentrum gelegene Wolkenfelsen (spanisch "roque nublo"). Wanderer und Kletterer werden von einem unbezahlbaren Ausblick über Gran Canaria und oft auch bis zu den benachbarten Kanarischen Inseln am Ende des Anstiegs entlohnt. Die weichen Dünen von Maspalomas im Süden Gran Canarias sind ebenso sehenswert wie unerwartet auf der sonst gebirgigen, grünen Insel. Der außergewöhnliche Naturraum erinnert eher an die Sahara als an die Kanaren.

Ein weiteres Naturhighlight ist die Schlucht von Guayadeque, die auf die vulkanischen Vergangenheit der Insel zurückzuführen ist. Guayadeque ist nicht nur ein einzigartiges Naturdenkmal; mit der Höhlensiedlung Cueva Bermeja und der Kapelle des Heiligen Apostels Bartholomäus handelt es sich auch um ein wertvolles Kulturgut aus vergangenen Zeiten.

Noch mehr Kultur lässt sich in der Hauptstadt Las Palmas erleben. Unbedingt zu besuchen sind die Altstadtviertel Triana und Vegueta mit ihren historischen Gassen. In der Fußgängerzone Calle Mayor de Triana laden unzählige nationale und internationale Geschäfte zum Flanieren ein. Die fünfschiffige Kathedrale Santa Ana ist das Wahrzeichen der Stadt; weitere Anziehungspunkte sind der Stadtstrand "Playa de las Canteras" mit zahlreichen Cafés und Läden sowie für Kulturliebhaber das moderne Konzerthaus "Auditorio Alfredo Kraus".

Die schönsten Strände Gran Canarias finden sich in Maspalomas. Um den Leuchtturm (Faro) geht es etwas ruhiger zu, der lebhaftere Playa del Ingles bietet Jet-Ski- oder Bananenboot-Spaß! Künstlicher weißer Sand am Strand von Los Amadores lässt das Meereswasser noch türkisener erstrahlen.

Besonderheiten Gran Canarias - Von B wie Bananen bis W wie Wein

Kulinarisch hat Gran Canaria einige Besonderheiten zu bieten. Im Süden und Norden prägen gelbe Bananen-Stauden das Landschaftsbild. Die uns Europäern "kleiner" erscheinenden Bananen sind deutlich schmackhafter als die hierzulande angebotenen. Am besten kauft man Sie frisch auf dem Wochenmarkt in Las Palmas. Das Klima ist ebenfalls für den Weinanbau sehr günstig. Vor allem an den Hängen des Monte Lentiscal werden unzählige Weinreben bewirtschaftet und kleine Bodegas laden hier zum Verkosten der traditionellen Weine ein.

Gofio, ein Getreidegericht, Fisch und scharfe Soßen gehören auf die Speisekarten der meisten Restaurants. Ausgiebig gegessen wird mittags zwischen 13 und 15 Uhr und am Abend erst wenn sich die Temperaturen abgekühlt haben, das heißt oft erst gegen 21 Uhr! Traditionsgerichte wie das "arroz a la cubana" (Kreation aus Reis, Tomatensoße, gebackenen Bananen und Spiegelei), findet man meist nur in einheimischen Lokalen.

Am Buntesten geht es auf Gran Canaria an Karneval zu - besonders bekannt ist das Fest am Strand von Las Canteras in Las Palmas. Nach dem Motto "Leben und leben lassen" feiern die Kanaren und alle Inselbesucher bei Sonne und Mond drei bis vier Wochen lang ausgelassen durch die Stadt.

Beste Reisezeit für die Kanareninsel Gran Canaria

Das Klima auf Gran Canaria lässt sich vor allem durch zwei Wörter beschreiben: regen- und wolkenarm! Selten wird es kälter als 19 Grad, meist liegen die Temperaturen bei rund 24 Grad und ein paar Wochen im Sommer misst das Thermometer auch über 30 Grad. Der Unterschied zwischen dem nördlichen und südlichen Teil der Insel ist dabei nicht außer Acht zu lassen. Der Norden ist kühler (im Durchschnitt um etwa 7 Grad) und regenreicher, während es im Süden meist mild und trocken ist. In den Höhenlagen ist in den Wintermonaten sogar Schnee möglich. Mit circa 300 Sonnentagen im Jahr und warmen Temperaturen lockt Gran Canaria allerdings ganzjährig Urlauber an! Wer dem kalten Winter in Europa entfliehen will, ist auf der Kanareninsel mit frühlingshaften, wohltuenden Temperaturen genau richtig. Im Sommer ist es angenehm warm und nur selten unerträglich heiß!

Gran Canaria -Mit DERPART gut beraten

Gran Canaria ist für Bade- und Strandurlaube bekannt und beliebt! Das ganze Jahr Sonne, kaum Wolken oder Regen und warme Temperaturen bilden die ideale Grundlage für einen gelungenen Urlaub! Wanderer und Kletterer kommen ebenso auf ihre Kosten wie Badegäste. Sport- und Spaßfans können sich sowohl auf dem Wasser (Jet-Ski, Bananenboot, Tauchen, Windsurfen und Schnorcheln) als auch an Land (Golf, Reiten, Tennis, Mountainbiking) austoben. Wissen Sie schon wie Ihr Urlaub aussehen soll? Dann buchen Sie ganz einfach online! Die DERPART Reise-Experten beraten Sie gerne! Kontaktieren Sie uns auch persönlich in einem unserer 450 DERPART Reisebüro in Ihrer Nähe oder online über eine Reiseanfrage! Weitere persönliche Eindrücke zu Gran Canaria können Sie vorab schon in den Reisetipps der DERPART Reise-Experten nachlesen.

Reiseziele Gran Canaria

Gran Canaria erleben

Ihre persönliche Wunschreise Erhalten Sie individuelle
Reise-Angebote von Experten.
Derpart Experten-Tipps
Gran Canaria
15 Experten-Tipps
Filtern nach
Seite1/2/3
Seite1/3
Jede Menge Insidertipps

Jede Menge Insidertipps - Holen Sie sich Reise-Ideen für Ihre nächste Wunschreise

Gran Canaria Online buchen

Sie entscheiden, ob Sie direkt eine Reise online buchen oder ganz nach Ihren individuellen
Bedürfnissen Ihre persönliche Wunschreise planen lassen.

Reise-Experten vor Ort

Unsere DERPART Reise-Experten in über 450 DERPART Reisebüros deutschlandweit
verhelfen Ihnen gerne persönlich zu Ihrer Wunschreise.