REISETIPPS ANDEN – ABENTEUER UND KULTUR

Die höchsten Vulkane der Erde und imposante Gebirgsformationen – Die DERPART Reise-Experten sind von den majestätischen Anden beeindruckt.

Der gesamte südamerikanische Kontinent wird von dem gewaltigen Gebirgsmassiv der Anden durchzogen. Von der Karibik bis hin ins Feuerland erstreckt sich das Gebirge auf einer Länge von 7.500 Kilometern und ist somit die längste Gebirgskette der Welt. Herausragende Sechstausender, aktive Vulkane und unendliche Hochebenen wechseln sich mit menschenfeindlichen Wüsten, Seen, Tälern und Regenwäldern ab und erschaffen eine einzigartige und spektakuläre Landschaft. Die DERPART Reise-Experten waren für Sie vor Ort und verraten Ihnen in den Reisetipps, wie Ihr Aufenthalt in den Anden zum vollen Erfolg wird.

Highlights der Anden – Vulkane, Wüsten, Seen und Städte

Die Anden verlaufen an der Westküste Südamerikas durch die Länder Venezuela, Kolumbien, Ecuador, Peru, Bolivien, Argentinien und Chile. Für Aktivurlauber lassen sie keine Wünsche offen, denn von Wandern bis hin zu Bergsteigen, Klettern, Mountainbiken, Reitausflügen und sogar Skifahren in mehr als 30 Skigebieten, zum Beispiel in Las Leñas in Argentinien, ist für jeden Geschmack etwas dabei. Aber auch Kulturinteressierte kommen nicht zu kurz, da die hochentwickelte Inka-Kultur viele mysteriöse Ruinenstätten und religiöse Bauten, wie zum Beispiel die weltberühmte Ruinenstadt Machu Picchu in Peru, hinterließ.

Mehrere Hundert der Vulkane des Pazifischen Feuerringes, wovon jedoch nur noch rund 50 aktiv sind, befinden sich in dem Gebiet der Anden. Ein großartiges Beispiel ist der Cotopaxi in Ecuador, einer der meistbesuchten Gipfel Südamerikas, der mit 5.897 Metern der zweithöchste Berg des Landes ist. Geführte Touren können Sie von Quito aus unternehmen. Auch dieser Stadt sollten Sie ein paar Tage widmen, denn Quito zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe und ist die höchstgelegene Hauptstadt der Welt. Wem die Besteigung eines aktiven Vulkans zu abenteuerlich ist, der kann auf dem Chimborazo, dem höchsten Berg Ecuadors, auf einer Höhe von 6.310 Metern phänomenale Aussichten genießen.

Eine ganz besondere Gegend, die sich in Bolivien und Peru befindet, ist die karge Hochfläche Altiplano, das sogenannte „Dach Südamerikas“. Da sich die Anden in mehrere parallel verlaufende Längsketten spalten, entstehen zwischen diesen Ketten gigantische Hochflächen. Dort thront auch die bolivianische Millionenstadt La Paz, der Sie unbedingt einen Besuch abstatten sollten. Eine ebenfalls einzigartige Region ist die Atacama, die trockenste Wüste der Welt im Norden Chiles. Der wolkenarme Himmel lässt hier unvergessliche Blicke auf den sternenübersäten Nachthimmel zu.

Doch in den Anden gibt es nicht nur Trockenheit, sondern auch Seen, zum Beispiel den Titicacasee im Altiplano, das weltweit höchstgelegene schiffbare Gewässer der Erde. Er ist etwa dreimal so groß wie das Saarland und bietet spannende Einblicke in die Inka-Kultur. Fahren Sie dort zur berühmten Sonneninsel, der Isla der Sol, oder verweilen Sie im gemütlichen Städtchen Copacabana. Bolivien besticht allerdings auch noch mit einem weiteren unverwechselbaren Highlight – dem Salar de Uquni, der größten Salzpfanne der Welt. Tipp: Ein einmaliges Erlebnis ist die Übernachtung in einem Hotel, das komplett aus Salz gebaut wurde.

Naturliebhaber, Abenteurer und Ruhesuchende treffen vielleicht in Patagonien auf ihr Paradies. In Chile und Argentinien gelegen reizt dieser Teil Südamerikas mit Einsamkeit, Natur pur und fantastischen Fotomotiven.

Besonderheiten in den Anden – Die faszinierende Kultur der Inkas

Die mittleren Andenstaaten von Ecuador bis in den Norden Chiles und Argentiniens haben die indigene Kultur der Inkas gemeinsam. Das Zentrum dieser Kultur, die ihre Hochphase zwischen dem 13. und 16. Jahrhundert hatte, lag in Cusco in Peru. Geld und Schrift kannten die Inka nicht, zur Verständigung nutzen Sie die Sprache Quechua, die auch heute noch verbreitet ist. Ein jähes Ende nahm die Inka-Kultur durch die Eroberung der Spanier im Jahre 1532. Immer noch gibt es kleine Dörfer, in denen die Nachfahren der Inkas im Einklang mit der Natur leben und die Traditionen bewahren.

Die beste Reisezeit für einen unvergesslichen Anden-Trip

Aufgrund ihrer Nord-Süd-Ausdehnung von mehr als 7.500 Kilometern vereinen die Anden mehrere Klimazonen, weshalb sich die beste Reisezeit nicht eindeutig bestimmen lässt. In den nördlichen Teilen herrscht tropisches Klima und die Landschaft wird vorwiegend von Regenwäldern geprägt. Die zentralen Regionen sind dagegen äußerst trocken, was sich zum Beispiel anhand der Atacama-Wüste zeigt. Im Altiplano Hochplateau kann es nachts jedoch bis zu minus 20 Grad kalt werden und mit eisigen Winden auch tagsüber sehr ungemütlich sein, weshalb warme Kleidung in Ihrem Gepäck nicht fehlen sollte. Die südlichen Anden verzeichnen deutliche Jahreszeitenunterschiede, sodass dieser Teil zwischen Dezember und März gut zu bereisen ist. Für eine Reise nach Ecuador oder Peru empfiehlt es sich dagegen den deutschen Sommer zu wählen. Gerne beraten wir Sie persönlich zu Ihrer individuellen besten Reisezeit.

Planen und buchen Sie Ihre Reise in die Anden bei DERPART

Sie wünschen sich einen echten Abenteuer- und Natururlaub und möchten bizarre Landschaftsformationen und indigene Kulturen entdecken? Dann sollten die Anden auf jeden Fall auf Ihrer Reiseliste stehen! Die DERPART Reise-Experten kennen die besten Insiderhinweise und Informationen und verraten Ihnen ihre Erfahrungen in den Reisetipps. Bei der optimalen Planung Ihrer Reise sind wir Ihnen gerne behilflich – besuchen Sie uns einfach vor Ort in einem der 450 DERPART Reisebüros in Ihrer Nähe oder kontaktieren Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner online über eine Reiseanfrage. Selbstverständlich können Sie unsere Angebote aber auch schon direkt online buchen. Wir freuen uns auf Sie!

Ihre persönliche Wunschreise Erhalten Sie individuelle Reise-Angebote von Experten.
Ihre persönliche Wunschreise Erhalten Sie individuelle
Reise-Angebote von Experten.
Derpart Experten-Tipps
Anden
4 Experten-Tipps
Jede Menge Insidertipps

Jede Menge Insidertipps - Holen Sie sich Reise-Ideen für Ihre nächste Wunschreise

Anden Online buchen

Sie entscheiden, ob Sie direkt eine Reise online buchen oder ganz nach Ihren individuellen
Bedürfnissen Ihre persönliche Wunschreise planen lassen.

Reise-Experten vor Ort

Unsere DERPART Reise-Experten in über 450 DERPART Reisebüros deutschlandweit
verhelfen Ihnen gerne persönlich zu Ihrer Wunschreise.