Cornwall - Der wunderschöne Südwesten Englands

Von Daniela Möller |19.01.2014

Die Anreise mag etwas anstrengend sein - aber es lohnt sich auf alle Fälle. Per Flug nach London, dann einen Leihwagen nehmen (das Linksfahren ist wirklich nicht schlimm) und dann erst einmal die M4 Richtung Südwesten. Die knapp 500 km schafft man dank der guten, meist 3 spurigen Autobahnen und den gepflegten Autobahnraststätten schneller als man denkt.

Im Südwesten Englands warten dann - dank des milden Klimas begünstigt durch den Golfstrom - eine üppige Flora und Fauna. Palmen wachsen hier ganz selbstverständlich neben riesigen Rhododendrenbüschen, Fuchsien oder verschiedensten Kamelienarten. Es gibt diverse Gärten, die man besichtigen kann - Trelissick Garden, Gendurgan oder Trebah Garden, alle in der Nähe der kleinen Stadt Truro. Von diesen Gärten aus ist es nur ein Katzensprung bis ans Meer. Schroffe Klippen, verträumte Buchten laden zu wunderbaren Spaziergängen ein. Nach einem Tag an der frischen Luft belohnt man sich nachmittags erst einmal mit dem obligatorischem Cream Tea mit Clotted Cream- cremig geschlagenem Rahm und dazu süße Brötchen.

Zu sehen gibt es an diesem wunderbaren Flecken Erde genug: warum nicht ein Ausflug nach St. Ives - das idyllische Künstlerstädtchen an der Nordküste, vorher noch ein Abstecher zum St. Michael`s Mount (eine von Benediktiner Mönchen gegründete Abtei) - liegt auf einer kleinen vorgelagerten Insel, die man bei Ebbe bequem zu Fuß erreichen kann. Penzance in der Nähe lockt mit ungewöhnlichen Sehenswürdigkeiten wie der alten Markthalle oder dem Egyptian House. Oder von dem kleinem Städtchen Falmouth bei gutem Wetter per Boot (Pendelverkehr dauert ca 20 Minuten) rüber zur nächsten Landzunge nach St. Mawes. Und nach einem Marsch am Wasser oder durch den Ort(teilweise ist Cornwall sehr hügelig) schmeckt das Bier im nächsten Pub noch mal so gut. Es gibt so viel zu sehen, man kann es gar nicht alles aufzählen.

Viele deutsche Reiseveranstalter bieten kleine Hotels oder die typischen Bed & Breakfast Unterkünfte in Cornwall an. Eigentlich kann man sich ein festes Domizil suchen und von dort aus Tagesausflüge planen. Ein ständiger "Bettenwechsel" ist nicht nötig.

Cornwall - viel schöner, als es bei Rosemunde Pilcher immer geschrieben wird.

Reiseziele
Themen
Persönliche Beratung
Persönliche Beratung
  • Wunschreise anfragen
  • Nachricht schreiben
  • Rückruf
 

weitere Tipps von
Daniela Möller

Mehr Reisen entdecken

Jede Menge Insidertipps - Holen Sie sich Reise-Ideen für Ihre nächste Wunschreise

Reise-Experten vor Ort

Unsere DERPART Reise-Experten in über 450 DERPART Reisebüros deutschlandweit
verhelfen Ihnen gerne persönlich zu Ihrer Wunschreise.

DERPART Newsletter

Alle Reise-Highlights - immer aktuell und ganz bequem per E-Mail.

E-Mail
  • Reisen zu Top Preisen
  • Exklusive Urlaubsangebote
  • Tipps von Reise-Experten