New York - Weltstadt am Hudson River

Von Ilona Preißinger |20.06.2017

Blick auf Manhatten

New York ist eine faszinierende Stadt mit atemberaubender Architektur, unzähligen Museen, Galerien, Shoppingmöglichkeiten und Parkanlagen. Die meisten Sehenswürdigkeiten tummeln sich auf der Insel Manhattan. Ob Central Park, Empire State Building, Brooklyn Bridge oder Central Park: Manhatten ist das Herzstück New Yorks.    Am schönsten zeigt sich New York vom 70. Stock des Rockfeller Centers. Keine andere Aussichtsplattform bietet eine bessere Sicht auf den Central Park und das Empire State Building. Ob morgens oder abends – die Aussicht ist spektakulär.    Ebenfalls einen tollen Blick auf die skyline hat man bei einer Fahrt auf dem East -oder dem Hudson River. Hier bietet Circle Line eine tolle  Rundfahrt mit dem Schiff rund um Manhattan an, bei der man die grandiose Architektur der Wolkenkratzer aus der Distanz bestaunen kann. Eines der bekanntesten Wahrzeichen der Stadt ist die Brooklyn Bridge, die Manhattan mit Brooklyn verbindet. Am Schönsten ist es, mit der Metro nach Brooklyn zu fahren und anschließend zu Fuß über die Brücke nach Manhatten zu gehen um den tollen Ausblick auf den East River und Manhatten zu genießen! In Manhatten angekommen bieten sich unzählige Möglichkeiten, den Tag zu gestalten.    Das 9/11 Memorial am Ground Zero ist die Gedenkstätte für die Opfer der Terroranschläge auf das World Trade Center im Jahr 2001. An der Stelle, wo einst die Zwillingstürme standen, befinden sich jetzt zwei Wasserbecken, auf deren Innenseiten das Wasser neun Meter in die Tiefe fällt. An den Rändern der Wasserbecken sind auf Bronzeplatten die Namen der Opfer der Terroranschläge eingraviert. Neben der Gedenkstätte steht das neue One World Trade Center, das mit 541 Metern höchste Bauwerk New Yorks.    Das glamouröse Herz der Shopping-Szene ist die 5th Avenue, an der sich die Geschäfte der Luxusmarken aneinander reihen. Auch wenn man nichts kauft ist es ein Erlebnis, an den pompös geschmückten Schaufenstern vorbei zu flanieren.     Neben dem Central Park, den man super per Fahrrad erkunden kann,  bietet die Stadt viele grüne Oasen an wie z.B. den Bryant Park. Hier verbringen viele New Yorker ihre Mittagspause, im Sommer werden kostenlose Freiluftkonzerte veranstaltet und im Herbst und Winter lädt eine Eisfläche zum Eislaufen ein. Unbedingt ansehen sollte man sich das beeindruckende Gebäude der direkt nebenan liegende altehrwürdigen Public Library.    Eine bei Touristen und New Yorkern gleichermaßen beliebte Attraktion ist die sogenannte High Line. Der Park auf einer stillgelegten Hochbahntrasse verbindet die Stadtteile Meatpacking District, Chelsea und Hell's Kitchen und bietet tolle  Ausblicke  auf grüne Hügel und Rasenflächen, die sich durch die Stadt schlängeln.    


Fazit

Entdecken Sie die Stadt die niemals schläft – ich freue mich, mit Ihnen Ihren Urlaub zu planen!


Reiseziele
  • Manhattan/
  • Transatlantik
Themen
  • Städtereisen/
  • Individualreisen/
  • Kulturreisen/
  • Fernreisen
Persönliche Beratung
Persönliche Beratung
  • Wunschreise anfragen
  • Nachricht schreiben
  • Rückruf
 

weitere Tipps von
Ilona Preißinger

DERPART Newsletter

Alle Reise-Highlights - immer aktuell und ganz bequem per E-Mail.

E-Mail
  • Reisen zu Top Preisen
  • Exklusive Urlaubsangebote
  • Tipps von Reise-Experten