Mit Windrose nach Südafrika vom 07. – 13.06.2014

Von Antje Haberstumpf |20.11.2015

Im Rahmen einer Fachstudienreise hatte ich im Juni dieses Jahres die Möglichkeit Südafrika kennenzulernen. Wir flogen dafür mit der South African Airways von Frankfurt über Johannesburg nach Kapstadt. Die SAA bietet auf der Langstrecke selbst in der Economy Class einen erstklassigen Service mit großem Sitzkomfort an. Wichtig zu erwähnen ist, dass Windrose einen super Service anbietet, um das Gepäck beim Umsteigen in Johannesburg gleich durchzuchecken, der sehr zu empfehlen ist!

Für jeden Geschmack finden sich in Kapstadt die passenden Hotels. Wer gerne luxuriös mit viel Komfort, sehr großen Zimmern, fantastischem Essen und direktem Blick vom Balkon auf den Tafelberg haben möchte, ist im “One & Only Hotel Captown“ genau richtig. Es bietet auch einen großen Spa-Bereich und eine herrrliche Poollandschaft an.
Wer auf den Luxus nicht verzichten möchte, es aber lieber etwas kleiner und individueller haben möchte, sollte auf jeden Fall im „Dock House“ mit Blick auf die Waterfront wohnen. Dieses kleine Idyll ist ein absoluter Geheimtipp.
 Ein Muss in Kapstadt ist eine Fahrt auf den Tafelberg, der zu den sieben Naturwundern der Welt gehört. Der Blick über die Stadt und die Kapprovinz ist atemberaubend. Jeden 1. Sonntag im Monat finden im Sommer im Botanischen Garten von Kapstadt Open Air Konzerte statt, die neben afrikanischer Musik auch immer wieder Überraschungsgäste aus der POP und Rockmusik anbieten. Wer gerne typisch afrikanisch essen möchte, muss unbedingt an einem 15 Gänge Menü im „Africa Cafe“ teilnehmen. Jeder Gang wird erklärt und mit afrikanischen Gesängen begleitet!  

 Von Kapstadt aus fuhren wir dann in die Weinregion  nach Franschhoek. Dieser Teil des Landes kann seine kolonialen Wurzeln nicht leugnen. Die kleinen Städte bezaubern durch ihren britischen und niederländischen Touch. Auf der Fahrt zwischen den Orten kann es einem aber immer mal wieder passieren, dass man eine Herde Paviane vorbeiflitzen sieht, oder eine paar Strauße und Zebras am Straßenrand stehen, so dass einem doch immer wieder bewusst wird, dass man in Südafrika und nicht in Europa ist.
Ein absolutes Hotelhighlight in der Weinregion ist das „La Residence“ in Franschhoek.  Das 5-Sterne Gästehaus liegt auf einer weitläufigen Farm mit Weingärten und Pflaumenplantagen. Die luxuriösen sehr großen Zimmer sind alle ganz individuell mit Antiquitäten und Kunstobjekten eingerichtet und haben schon fast palastartige Badezimmer. Man hat das Gefühl in einem verwunschenen  Märchenschloss zu wohnen.  Es biete sich als die Hochzeits- oder Honeymoon-Location geradezu an!
 Auch einen kleinen Einblick von der Garden Route bekamen wir noch, nachdem wir von Kapstadt nach George flogen.   Auch hier findet sich wieder für jeden Wunsch ein Hotel! Das „Francourt Manor House“ in George, welches am Fuße der Outeniqua-Berge liegt und von mehreren 18-Loch-Golfplätzen umgeben ist, ist das Paradies für Golfspieler. Es bietet selbst dem verwöhntesten Gast allen erdenklichen Luxus und Komfort. Das Hotel gehört zu den 40 führenden Golf-Resorts-Hotels der Welt

Wer es aber lieber afrikanischer und ursprünglicher haben möchte, sollte unbedingt in der  „Tsala Treetop Lodge“ nächtigen, welches mitten im Urwald aber nur 10km von Plettenberg entfernt liegt. Die Zimmer befinden sich alle auf meterhohen Pfahlbauten aus afrikanischen Hölzern und bieten trotzdem einen enormen Komfort und Luxus an.
Den krönenden Abschluss bildete für uns dann das „The Plettenberg“  direkt an der Plettenberg Bay. Es liegt auf einer felsigen Landspitze im spektakulärsten Küstenort Afrikas. Die Zimmer und Suiten bieten die atemberaubendsten Aussichten Südafrikas. Mit Panoramablick auf das Meer, die Berge und die unberührten, endlosen goldenen Strände, liegt „The Plettenberg“ im Herzen der abenteuerreichen Garden Route. Delfin- und Walbeobachtung sind hier direkt von der Terrasse aus möglich!


Fazit

So unterschiedlich das Land auch ist, wir wurden immer überall warm und herzlich empfangen. Südafrika, du „schönstes Ende der Welt“ wir kommen wieder!


Reiseziele
Themen
Persönliche Beratung
Persönliche Beratung
  • Wunschreise anfragen
  • Nachricht schreiben
  • Rückruf
 

weitere Tipps von
Antje Haberstumpf

Mehr Reisen entdecken

Jede Menge Insidertipps - Holen Sie sich Reise-Ideen für Ihre nächste Wunschreise

Reise-Experten vor Ort

Unsere DERPART Reise-Experten in über 450 DERPART Reisebüros deutschlandweit
verhelfen Ihnen gerne persönlich zu Ihrer Wunschreise.

DERPART Newsletter

Alle Reise-Highlights - immer aktuell und ganz bequem per E-Mail.

E-Mail
  • Reisen zu Top Preisen
  • Exklusive Urlaubsangebote
  • Tipps von Reise-Experten