Perlen der türkischen Riviera

Von Vanessa Calamusa |18.06.2015

Die türkische Riviera ist das bedeutendste Feriengebiet der Türkei und erstreckt sich über mehr als 250 Kilometer entlang der türkischen Südküste, an der die Urlaubszentren wie Antalya, Alanya, Side, Belek und Kemer liegen, welche ich im Rahmen einer Fachstudienreise im Juni kennenlernen durfte.
Nach Ankunft am Flughafen Antalya, ging es in den 40 km südwestlich gelegenen Ferienort Kemer, welcher am Fuße des Taurusgebirges liegt, dessen Berge zum Teil über 3000 Meter in die Höhe ragen.    
Das Highlight der Region ist seit 2006 die Seilbahnfahrt auf den 2365 Meter hohen Tahtali Dagi.    

Hotelempfehlungen:     Paloma Renaissance Beach & Spa  unser erstes Übernachtungshotel für 2 Nächte, nett eingerichtete und sehr großzügige Zimmer, bis runter zum Strand - idyllische Gartenlandschaft, Stein – Kiesstrände in der Region, 2014/15 komplett renoviert, sowohl für Paare, als auch Familien geeignet  

Maxx Royal Kiris 2014 eröffnete exklusive Anlage, direkt am Strand, atemberaubende Atmosphäre, Helikopterlandeplatz vorhanden, toller Suitenbereich, gut geeignet für Paare und Familien mit gehobenen Ansprüchen    

Anschließend ging es für uns zu einer Bootstour entlang der traumhaften Küstenlandschaft. Dieser Ausflug nennt sich „die blaue Reise“ und kann jederzeit über die Reiseleitung gebucht werden. Dort hat man die Möglichkeiten vom Boot aus im Meer baden zu gehen und ein landestypisches Mittagessen einzunehmen.      

Abends ging es dann zum Dinner im Hafen nach Antalya. Eine Stadt mit „zwei Gesichtern“. Im vorderen Teil geht es sehr lebhaft zu, die Altstadt hingehen ist sehr nett angelegt, ruhiger und auch hier gibt es schöne, kleine Hotels für einen Städtetrip.    
Am nächsten Tag ging es weiter nach Lara, Belek und Side / Manavgat .  
Lara ist ein sehr lebhafter Ort, mit feinem Sandstrand und einigen aneinandergereihten Hotels, was man mögen muss.      
   
Hotelempfehlung:     Melas Lara 2014 renoviert, Fisch a la Carte Restaurant mit schöner Aussicht, leckeres + vielfältiges Buffetrestaurant    
Sunshine Kids Papillon Belvil Belek perfekte Anlage, in der sich Familien einfach nur wohlfühlen, vielfältiges Kinderprogramm, großer Aquapark, Familienzimmer im Bungalowbereich renoviert    
Ein Ausflug zum „Trick Art Planet“ eignet sich sehr gut für Familien!    

Nächstes Übernachtungshotel – LTI Serra Resort – hervorragendes italienisches a la Carte Restaurant, im Moment werden noch die Einrichtungen vom Club Calimera Serra Palace mitbenutzt, dies soll sich jedoch noch ändern.    

Montags ging es weiter Richtung Alanya. Unterwegs haben wir diverse Häuser besichtigt und in Alanya selbst vom Berg herab einen tollen Ausblick auf die ganze Stadt genossen.    
Der Ort bietet viele Shoppingmöglichkeiten, feine Sandstrände und als persönlichen Hoteltipp würde ich das Hotel Gardenia empfehlen.

Dienstags haben wir dann im letzten Übernachtungshotel eingecheckt, dem Side Star Elegance, welches in Side / Kumköy liegt und auf jeden Fall weiterzuempfehlen ist.      
Side zählt zu den bekanntesten antiken Städten der Türkei und ist einer der beliebtesten Urlaubsorte, aufgrund seiner vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten, Strände und Ausgrabungsstätten.    
Hier haben wir uns einige weitere Hotels angeschaut, meine „besonderen Empfehlungen:    
Hotelempfehlungen:    Paloma Oceana Resort tolle, helle, freundliche Anlage, super Service, für Paare und Familien geeignet, ruhiger Poolbereich, großzügige Gartenanlage, fantastisches Essen, Villen mit eigenem Poolbereich    
Trendy Verbena Beach 2012 eröffnet, sehr beliebt bei deutschen Gästen, tolle + freundliche und moderne Zimmer, ganzjährig geöffnet, gut geeignet für Paare  

Grand Aqua Hotel hat eine eigene Farm und bezieht daher einen Großteil der Lebensmittel, besonders gut für Familien geeignet, aber auch für Paare, schön und großzügig angelegter Poolbereich, einige Zimmer mit direktem Poolzugang, der sich durch die Anlage schlängelt, Shuttle zum Strand mit einem Planwagen    
LTI Kamelya World Selin Resort & Spa Disneylandfeeling und ein Paradies für Familien und die „großen Kinder“ unter uns, schöne Zimmer    

Am vorletzten Tag ging es für uns nach Manavgat zum landestypischen Wochenmarkt. Dort findet man von Lebensmitteln über Textilien so einiges, was das Herz begehrt, jedoch kann man sich hier auch schnell einmal verlaufen. Ein wahnsinniger Markt, den man einmal besucht haben muss.    
Ebenso wie den Ausflug „Side und Natur“ im Anschluss. Hier geht es mit dem Bus in ein abgelegenes, ursprüngliches Bergdorf, wo die Einheimischen unter sich leben und man landestypische Speisen in einem urigen Restaurant probieren darf.    


Fazit

Am 12.06.15 ging es dann mit Airberlin wieder zurück nach Deutschland und das Fazit ist durchweg positiv. Ein schönes Land mit vielen unterschiedlichen Möglichkeiten und einer tollen Gastfreundlichkeit.


Reiseziele
Themen
Persönliche Beratung
Persönliche Beratung
  • Wunschreise anfragen
  • Nachricht schreiben
  • Rückruf
 

weitere Tipps von
Vanessa Calamusa

Mehr Reisen entdecken

Jede Menge Insidertipps - Holen Sie sich Reise-Ideen für Ihre nächste Wunschreise

Reise-Experten vor Ort

Unsere DERPART Reise-Experten in über 450 DERPART Reisebüros deutschlandweit
verhelfen Ihnen gerne persönlich zu Ihrer Wunschreise.

DERPART Newsletter

Alle Reise-Highlights - immer aktuell und ganz bequem per E-Mail.

E-Mail
  • Reisen zu Top Preisen
  • Exklusive Urlaubsangebote
  • Tipps von Reise-Experten