Azoren - ein Meer an Blumen, Vulkanlandschaft, sattgrünen Wiesen, brodelnde Quellen

Von Uta Orawetz |19.02.2016

Sie brauchen die besten Tipps für ihren Urlaub auf das Inselparadies der Azoren? Die bekommen Sie sehr gerne hier auszugsweise in meinem Reisebericht - oder rufen Sie mich einfach an. Ich berate Sie gerne, wie Sie die Azoren von Ihrer schönsten Seite kennen lernen.

Das Blumenparadies Azoren erblüht am schönsten zu folgenden Zeiten:

Hortensienblüte: 
Ende Juni (in den niedrigeren Lagen) bis in den September (in den höheren Lagen). 
Azaleen und Rhododedrenblüte:  
Ostern 
Ingwerblüte:  
September  

Beste Reisezeit:

Auf den Azoren wechselt das Wetter sehr schnell – man sagt den Azoren nach jeder Tag habe vier Jahreszeiten. Sonne, Wolken ein kurzer Schauer, dann wieder herrlichster Sonnenschein angenehme Temperaturen, dies ist typisch für die Azoren. Die Azoren sind zwar kein typisches Badegebiet – falls Sie aber auch baden möchten, so empfehle ich Ihnen möglichst in unseren Sommermonaten zu reisen. Bei diesem Link finden Sie die genaue Klimatabelle.

Inselhüpfen -die Vielfalt der Azoren erleben!

Sie möchten viel sehen? Dann sollten Sie es nicht versäumen mehrere Inseln zu besuchen. Am Besten ist es natürlich, wenn Sie sich die Reise ganz nach Ihren persönlichen Urlaubsvorstellungen von uns zusammen stellen lassen. 

Wandern und noch viel mehr Sport auf den Azoren

Auf Grund der wunderbaren Landschaft ist Wandern eine der wichtigsten Aktivitäten auf den Azoren. Sie können entweder vorab Wandertouren buchen oder Sie erkunden die Inseln auf eigene Faust. Hier finden Sie eine kostenlose Beschreibung von Wanderwegen auf den Azoren. 

Für Taucher, Golfer, Segler und Reiter gibt es ebenfalls hervorragende Möglichkeiten ihrem Hobby nachzukommen. 

Sao Miguel – relaxen im Thermalteich von Furnas – Sete Citades - Königsblick auf den Lago Verde und Lago Azul – Ananas

Für Sao Miguel sollten Sie in jedem Falle ein paar Tage einplanen, da es viel zu entdecken und zu erwandern gibt. Besonders begeistert hat mich der Parque Terra Nostra in Furnas in dem herrliche mannshohe Farne wachsen. In diesem wunderbaren Naturpark sollten Sie ein Bad im Thermalteich nicht versäumen. Es braucht zwar etwas Überwindung in das gelbbraune, nach Schwefel riechende Wasser zu steigen – die entspannende Wirkung kann ich Ihnen aber bestens empfehlen. Ich werde wiederkommen!

Bei einer Inseltour, die sich besonders im eigenen Mietwagen oder mit einer gut organisieren (Wander-) Rundreise empfiehlt, führt der Weg zum Aussichtspunkt Vista do Rei,  in derNähe des Ortes Sete Cidades.  Der Ort liegt im Krater eines lange erloschenen Vulkans. Den Ausblick auf die zwei steil abfallenden Kraterseen, den Lago Azul und den Lago Verde habe ich als einen der spektakulärsten Blicke auf den Azoren empfunden. 

Zu einem Besuch auf der Hauptinsel Sao Miguel darf natürlich der Besuch einer für die Insel typischen Ananasplantage nicht fehlen. Auch die Inselhauptstadt Ponta Delgada ist es durchaus wert erkundet zu werden.  

Gerne berate ich Sie welches Hotel für Ihre Urlaubsvorstellungen am besten geeignet ist. Ich kenn persönlich die Hotels Royal Garden, das Talisman, das Hotel do Colegio, das Caloura Hotel und das Hotel Terra Nostra Garden in Furnas.

Terceira – Angra de Hermosio – die schönste Stadt der Azoren

Ganz besonders begeistert hat mich die typisch portugiesische Altstadt von Angra de Hermosio, die von der UNESO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Die liebevollen verlegten Pflastersteine in der Altstadt, die schmucken Häuser, die netten kleinen Geschäfte, die hübschen mit Blumen bepflanzten Plätze  – Angra de Hermosio es ist eine liebenswerte Stadt, die einem schnell begeister.

Ich kenne die Hotels Quinta de Nossa Senhora das Merces und das Hotel Terceira Mar persönlich. 

Sao Jorge – Käse und Kühe

Die kleine Insel ist ein langgestreckter Bergrücken und besteht aus aneinander gereihten erloschenen Vulkanhügeln. San Jorge  ist durch seinem guten handgeschöpften Käse bekannt geworden. Diese Insel wird oft von Gästen gebucht die schon mehrfach auf den Azoren waren und auch diese Insel noch erwandern möchten. Wunderbare Ausblicke sind Ihnen sicher! Die landschaftlich Besonderheit ist der „Fajas“, der Schwemmlandstreifen der unterhalb der Steilküste liegt und ein besonders mildes Klima hat.

Faial – Horta

Ganz besonders gut hat mir die Übernachtung im Pousada de Santa Cruz gefallen. Von dort aus sind es nur wenige Meter in das legendäre  Peter`s Sport Cafe. Das urige Lokal,  in dem auch Einheimische sitzen, ist ein „Muss“ für Segler und Besucher der Azoren.
Einzigartig ist das Museu de Scrimshaw das sich im ersten Stock des urigen Cafes befindet. Es ist eine einzigartige private Sammlung von gravierten Walzähnen.

Wal – und Delfinbeobachtung:
Das Meer um die Azoren ist bekannt für die hohe Anzahl an Walen und Delfinen. Es werden Touren von verschiedenen Inseln zur Walbeobachtung in der Zeit von April bis Oktober angeboten. In den Sommermonaten empfiehlt sich eine frühzeitige Reservierung. Es ist ein tolles Erlebnis, wenn Sie die imposanten Tiere beobachten. 

Pico - Walbeobachtung

Von Faial nach Pico ist es am besten mit dem Schiff zu reisen. Die Überfahrt dauert ca. 30 Minuten. Pico selbst erkundet man bestens zu Fuß. Das Hotel Zimbreiro hat mich begeister. Ein wunderschöner Blick, liebevoll gestaltete Zimmer und ein tolles sehr gutes Preis-/Leistungsverhältniss ist garantiert. Da das Hotel aber nicht für jeden Gast geeignet ist, gibt es auch noch ein tolles Alternatives Hotel, das mir bestens gefallen hat. In diesem Haus gibt es eine kleine Bucht und einen Walbeobachtungsturm.

Flores – Corvo – die westlichsten der Azoreninseln

Wie schon der Name sagt, ist Flores wegen seiner Blumenpracht als Pflanzenparadies bekannt. Auf dieser Insel regnet es jedoch etwas mehr als auf den weiter östlich gelegenen Inseln.  
Corvo ist eine sehr kleine wunderschöne und besonders einsame Insel, die gut als Tagesausflug von Flores aus besucht werden kann. 

Zwischenstopp in Lissabon

Sollten Sie noch etwas Zeit haben, so empfehle ich ihnen beim Hinflug einen Zwischenstopp in Lissabon zu machen. Die Hauptstadt Portugals hat viel zu bieten. In Kürze finden Sie meinen Reisebericht über Lissabon.


Fazit

Haben auch Sie Lust auf die Azoren zu reisen? Gerne verrate ich ihnen meine Lieblingshotels auf den Azoren und stelle ihnen ihre individuelle Azorenreise zusammen. Rufen Sie mich einfach an!


Ihre
Uta Orawetz
Reisebüro Simader
Marienplatz 18
82362 Weilheim
Tel: 0881 - 3000
orawetz@derpart.com

Reiseziele
Themen
Persönliche Beratung
Persönliche Beratung
  • Wunschreise anfragen
  • Nachricht schreiben
  • Rückruf
 

weitere Tipps von
Uta Orawetz

Mehr Reisen entdecken

Jede Menge Insidertipps - Holen Sie sich Reise-Ideen für Ihre nächste Wunschreise

Reise-Experten vor Ort

Unsere DERPART Reise-Experten in über 450 DERPART Reisebüros deutschlandweit
verhelfen Ihnen gerne persönlich zu Ihrer Wunschreise.

DERPART Newsletter

Alle Reise-Highlights - immer aktuell und ganz bequem per E-Mail.

E-Mail
  • Reisen zu Top Preisen
  • Exklusive Urlaubsangebote
  • Tipps von Reise-Experten