Karibik-Kreuzfahrt mit Mein Schiff 3

Von Silvia Schlüsener |25.02.2016

Winter in Deutschland - aber ich will Sonne, Strand und Meer!
Was gibt's da besseres als eine Karibik-Kreuzfahrt!

Mein Schiff 3

In den Wintermonaten treffen sich viele Kreuzfahrtschiffe in der Karibik. Dies ist die beste Reisezeit und so hat man die Qual der Wahl:
"Welches Schiff nehme ich?"
Für uns stand recht schnell fest: es wir die Mein Schiff.
Hier findet man eine gepflegte, legere Atmosphäre und genießt ein vorzügliches Premium-AI-Konzept. Wahlweise haben wir das  Buffet-Restaurant besucht oder uns a-la-Carte in einem der 3 Atlantik Restaurants verwöhnen lassen.
Start der Reise war die Dom. Republik. Vom Flughafen La Romana hat man nur einen ca. 15 Min. Transfer zum Schiff. Der erste Blick auf "unser Schiff" war schon sehr beeindruckend; das einchecken lief super schnell und wir konnten direkt auf unsere Kabinen; die Koffer bekamen wir dann kurze Zeit später geliefert.
So fing der Urlaub mit dem vollen Wohlfühlprogramm an. Wir hatten uns für eine Meerblickkabine entschieden - diese liegen auf der Mein Schiff 3  auf Deck 4, haben die gleiche Ausstattung wie die Balkonkabinen und sind sehr geräumig. Kein Problem, hier das Reisegepäck unterzubringen.
Den ersten Seetag nutzten wir dazu, das Schiff kennenzulernen. Dank der Deckspläne, die überall aushängen, findet man sich sehr schnell zurecht.
Um uns auf die ersten Landgänge vorzubereiten, besuchten wir einen der vorzüglichen Lektoren-Vorträge, die uns sehr interessante Einblicke und Ausflugstipps für die ersten beiden Ziele - Aruba und Curacao - gaben.
Wer sich bisher noch nicht für einen Landausflug entschieden hatte, konnte an Bord ganz bequem die Ausflüge buchen - Mitarbeiter von TUICruises standen immer beratend zur Seite. 
Unsere weiteren Stationen nach den ABC Inseln waren Grenada, die Gewürzinsel (hier dürfen Sie nicht vergessen Muscat-Nüsse zu kaufen); Tobago und Barbados mit wunderschönen Stränden; Dominica (wir haben einen Dschungel-Trip und Ausflug zum Drehort von "Fluch der Karibik 2" unternommen); Guadelope und Antigua (bisher dachten wir, daß wir schon die schönsten Strände gesehen haben - aber hier gibt es noch schönere) und zuletzt St. Maarten (das Highlight der Insel ist der Flughafen; hier können Sie die Räder der landenden Flugzeuge fast berühren).
An dieser Stelle kann ich Ihnen gar nicht alle Schönheiten und Ausflugstipps dieser Inseln beschreiben. Gerne gebe ich Ihnen weitere Anregungen bei einem Besuch in unserem Büro.
Doch  noch einmal zurück zu "Unserem Schiff":
Nach den Ausflügen haben wir es genossen, zur Tag und Nacht Bar zu gehen, um den ersten Hunger und Durst zu stillen. Wir ließen die Erlebnisse noch einmal Revue passieren und haben uns dann langsam auf den Abend vorbereitet.
Wie bereits erwähnt, Sie haben die Wahl zwischen dem Ankelmannsplatz Buffet Restaurant, den 3 Atlantik Restaurants oder auch Gosch, Hanami oder das Surf & Turf Steakhouse. Für jeden ist etwas dabei.
An den Seetagen ließen wir mit Sport, Wellness und/oder Vorträgen die Seele baumeln.


Fazit

Wie kann man ganz entspannt innerhalb von 14 Tagen 9 verschiedene Karibik-Inseln besuchen?Natürlich nur mit einem Schiff - am besten mit "Mein Schiff".


Gerne stelle ich Ihnen Ihre persönliche Wohlfühl-Kreuzfahrt zusammen. Ich freue mich auf Sie, Ihre Silvia Schlüsener

Reiseziele
Themen
Persönliche Beratung
Persönliche Beratung
  • Wunschreise anfragen
  • Nachricht schreiben
  • Rückruf
 

weitere Tipps von
Silvia Schlüsener

Mehr Reisen entdecken

Jede Menge Insidertipps - Holen Sie sich Reise-Ideen für Ihre nächste Wunschreise

Reise-Experten vor Ort

Unsere DERPART Reise-Experten in über 450 DERPART Reisebüros deutschlandweit
verhelfen Ihnen gerne persönlich zu Ihrer Wunschreise.

DERPART Newsletter

Alle Reise-Highlights - immer aktuell und ganz bequem per E-Mail.

E-Mail
  • Reisen zu Top Preisen
  • Exklusive Urlaubsangebote
  • Tipps von Reise-Experten