REISETIPPS LUXEMBURG – EIN MIX DER KULTUREN

Entdecken Sie das vielfältige Großherzogtum Luxemburg – Die DERPART Reise-Experten berichten von Burgen, Wäldern und der schönen Hauptstadt.

Luxemburg mag klein sein, ist deshalb jedoch nicht weniger interessant: Die Hauptstadt des Großherzogtums war bereits zweimal Europäische Kulturhauptstadt und zählt in Teilen zum UNESCO-Weltkulturerbe. Auf den Straßen begegnen Sie den unterschiedlichsten Kulturen und Menschen. Die Natur lockt mit einem sagenhaften Mix aus Bergen, Tälern und Wäldern und aufgrund der Mehrsprachigkeit der meisten Luxemburger ist die Verständigung auf Deutsch ebenfalls kein Problem. Die DERPART Reise-Experten waren für Sie vor Ort und haben in den Reisetipps ihre Insiderinformationen und Empfehlungen zusammengestellt. Lassen Sie sich inspirieren!

Highlights in Luxemburg – Luxemburg Stadt, Ardennen, Müllerthal und Mosel

Luxemburg ist ein europäisches Großherzogtum im Westen Mitteleuropas und grenzt an die Nachbarländer Frankreich, Belgien und Deutschland. Nach Malta ist es das zweitkleinste Land der Europäischen Union. Hauptstadt und wichtigste Attraktion ist die ungefähr 115.000 Einwohner zählende Stadt Luxemburg. Mit etwa 150 verschiedenen Nationalitäten versprüht die Stadt ein weltoffenes und internationales Flair. Moderne Bauten mischen sich hier mit ursprünglichen Gebäuden und den Ruinen von Schlössern und Burgen. Die imposanten Bastionen der ehemaligen Festung Luxemburg sowie die Altstadt wurden bereits als UNESCO-Weltkulturerbe ausgezeichnet. Bummeln Sie durch die historischen Gässchen der Oberstadt, die auf einem Felsplateau thront, und bewundern Sie den Großherzoglichen Palast, den Fischmarkt, das Rathaus und viele eindrucksvolle Gebäude. Auf dem Place d’Armes (Paradeplatz) können Sie sich im Anschluss in einem gemütlichen Straßencafé stärken. Von der Vergangenheit geht es dann in die Moderne: Im Geschäftsviertel verteilen sich europäische Institutionen und Banken, unter anderem das Europäische Parlament, dessen Generalsekretariat sich in Luxemburg befindet. Auch der Europäische Gerichtshof, der Europäische Rechnungshof sowie die Europäische Investitionsbank haben ihren Sitz in Luxemburg. Wenn Sie einmal eine Auszeit vom Stadttrubel brauchen, können Sie in einem der zahlreichen Parks die Seele baumeln lassen, denn rund ein Drittel der Stadt besteht aus Grünanlagen.

Neben der Hauptstadt hat Luxemburg natürlich noch weitere Höhepunkte zu bieten: Im Norden des Landes kommen Naturliebhaber voll auf ihre Kosten, denn hier zieren die Ardennen mit ihrer ursprünglichen Natur und gut ausgebauten Wander- und Radwegen die Landschaft. Von etlichen Hochplateaus genießen Sie phänomenale Ausblicke und mittelalterliche Burgen versetzen Sie zurück in vergangene Zeiten. Naturfans werden sich außerdem im Müllerthal, das auch als Kleine Luxemburger Schweiz bezeichnet wird, wohlfühlen. Wandern Sie durch die sanfte, hügelige Landschaft und besuchen Sie die älteste Stadt des Landes, Echternach. Wenn Ihnen nach etwas Romantik zumute ist, lohnt sich ein Aufenthalt in der Moselregion. Im Flusstal liegen einige mittelalterliche Städte, in welchen Sie die hervorragenden Weine der Region testen können.

Besonderheiten in Luxemburg – Weltoffenheit und Kulinarisches

Luxemburg ist international und multikulturell. Das zeigt sich auch in der Sprache, denn neben Luxemburgisch sprechen die meisten Einwohner auch Französisch, Deutsch sowie Englisch. Das Großherzogtum verfügt über eine sehr hohe Lebensqualität, dafür sind jedoch auch die Lebenserhaltungskosten etwas höher. Außerdem besticht es mit einem hervorragenden gastronomischen Angebot, das keine Wünsche offenlässt. Die Moselregion gilt als optimales Weinanbaugebiet. Kosten Sie sich durch die neun verschiedenen Rebsorten Riesling, Pinot blanc, Pinot noir, Pinot gris, Gewürztraminer, Auxerrois, Chardonnay, Rivaner und Elbling und finden Sie Ihren Lieblingswein! Als gutes Mitbringsel eignen sich auch Schaumweine und Crémants. Auch die deftigen Spezialitäten der luxemburgischen Küche, wie zum Beispiel „Judd mat Gaardebounen“ (gepökelter Schweinehals mit Saubohnen und Kartoffeln) oder „Bouneschlupp“ (Bohnensuppe mit Räucherspeck) sollten Sie unbedingt einmal probieren.

Die beste Reisezeit für einen unvergesslichen Urlaub in Luxemburg

In Luxemburg herrscht gemäßigtes mitteleuropäisches Klima, welches milde Winter und nicht zu warme Sommer mit sich bringt. Während es in der Moselregion meist ein bis zwei Grad wärmer ist als im Landesdurchschnitt, kann es in den Ardennen recht kühl und niederschlagsreich werden. Allgemein lässt sich sagen, dass es im Süden des Landes weniger regnet als im Norden. Sowohl für einen Städtetrip als auch für einen Aktivurlaub liegt die beste Reisezeit für Luxemburg im Zeitraum zwischen Mai bis Oktober.

Erkunden Sie Luxemburg mit der Urlaubsplanung bei DERPART

Sie möchten sich allzu lange Anfahrtszeiten sparen und ein kleines, aber weltoffenes Land kennenlernen? Im nahegelegen Luxemburg begegnen Sie fremden Kulturen, herzlicher Gastfreundlichkeit, vergangenen Epochen und kulinarischen Köstlichkeiten. Gerne beraten wir Sie vor Ort in einem der 450 DERPART Reisebüros in Ihrer Nähe oder schnell und unkompliziert über eine Online-Reiseanfrage. Falls Sie sich bereits für eines unserer Angebote entschieden haben, können Sie dieses selbstverständlich direkt online buchen. Für weitere Inspirationen empfehlen wir Ihnen die Reisetipps unserer DERPART Reise-Experten.

Ihre persönliche Wunschreise Erhalten Sie individuelle Reise-Angebote von Experten.
Ihre persönliche Wunschreise Erhalten Sie individuelle
Reise-Angebote von Experten.
Derpart Experten-Tipps
Luxemburg
1 Experten-Tipp
Filtern nach
Jede Menge Insidertipps

Jede Menge Insidertipps - Holen Sie sich Reise-Ideen für Ihre nächste Wunschreise

Luxemburg Online buchen

Sie entscheiden, ob Sie direkt eine Reise online buchen oder ganz nach Ihren individuellen
Bedürfnissen Ihre persönliche Wunschreise planen lassen.

Reise-Experten vor Ort

Unsere DERPART Reise-Experten in über 450 DERPART Reisebüros deutschlandweit
verhelfen Ihnen gerne persönlich zu Ihrer Wunschreise.