ISLAND RUNDREISEN – FEUER UND EIS

Erleben Sie spektakuläre Naturwunder – Die DERPART Reise-Experten verraten, wie eine Rundreise durch Island zum vollen Erfolg wird.

Gletscher, Geysire, Lavastrände und tosende Wasserfälle – die Natur in Island ist unvergleichlich und sehr beeindruckend. Nur wenige Straßen durchziehen die größte Vulkaninsel der Welt und lassen das mystische Land, in dem es Elfen, Trolle und Feen geben soll, noch unberührter wirken. Verbinden Sie Ausflüge zu heißen Quellen, glitzernden Eisbergen, grünen Tälern, wilden sowie steinigen Landschaften bei einer Rundreise durch Island mit vielen weiteren Attraktionen! Die DERPART Reise-Experten waren für Sie vor Ort und berichten in den Reisetipps von ihren Erfahrungen.

Highlights einer Island Rundreise – Wildromantische und malerische Landschaften

Island lockt mit einer großen Anzahl an Naturschönheiten, die sich über die gesamte Insel verteilen. Um auch etwas abgeschiedene Orte zu entdecken, empfiehlt es sich, die Rundreise mit einem Mietwagen anzutreten. Natürlich gibt es aber auch geführte Bustouren, bei denen Sie Island entspannt und in guter Gesellschaft bereisen können. Der beste Ausgangspunkt für Ihre Tour ist die zauberhafte Hauptstadt Reykjavik, die von Deutschland aus angeflogen wird. Erkunden Sie die am nördlichsten gelegene Hauptstadt der Erde mit ihrem pulsierenden, musikalischen und künstlerischen Leben und zahlreichen tollen Sehenswürdigkeiten. Zwischen dem Flughafen und Reykjavik liegt die berühmte Blaue Lagune, in der Sie ein erholsames Bad im weißblauen und mineralhaltigen Wasser nehmen können.

Von Reykjavik aus erreichen Sie in kurzer Zeit den sogenannten „Golden Circle“ – eine beliebte Reiseroute bestehend aus dem Nationalpark Thingvellir, dem 30 Meter hohen Wasserfall Gullfoss und einem bekannten Geysirgebiet. Dort schießen in regelmäßigen Abständen bis zu 35 Meter hohe, kochend heiße Wasserfontänen in die Luft. Bewundern Sie außerdem eines der ältesten Parlamente der Erde, wo bereits von den Wikingern gesetzgebende Versammlungen abgehalten wurden. Das Parlament befindet sich direkt an der Silfra-Spalte, an der die eurasische und amerikanische Kontinentalplatte aufeinandertreffen.

Ein Muss Ihrer Island Rundreise ist auch ein Besuch des größten Nationalpark Europas mit dem gleichnamigen größten Gletscher des Kontinents – dem Vatnajökull-Nationalpark. An der Gletscherlagune Jökulsarlon bietet sich Ihnen ein einmaliger Ausblick, denn hier treiben abgebrochene Eisberge ins Meer hinaus. Der Gletschersee diente schon als Drehort für bekannte Filmproduktionen, wie zum Beispiel James Bond oder Batman Begins.

Wer gerne wandert, sollte die farbige Bergwelt des Gebietes Landmannalaugar aufsuchen. Durch die Nähe zu den Vulkanen strahlen diese Berge in verschiedenen Farben. Der Vulkan Blahnjukur beispielsweise erscheint in graublauen Tönen, während andere Hänge in Rot schimmern. Erfahrene Wanderer laufen mehrere Tage entlang des berühmten Trekkingweges Laugavegur, der durch das Inland bis hin zur Küste führt. Aber auch für weniger geübte Wanderer wird eine große Auswahl an unterschiedlichen Touren angeboten.

Zurück in Richtung Reykjavik sollten Sie einen Aufenthalt bei den imposanten Wasserfällen Skogafoss und Seljalandsfoss einplanen. Die Besonderheit beim Seljalandsfoss liegt darin, dass Sie hinter der tosenden Wasserwand entlanggehen können. Auch im Norden Islands gibt es einiges zu sehen: Bummeln Sie zum Beispiel durch die junge und zweitwichtigste Stadt Akureyri oder baden Sie in der atemberaubenden Seenlandschaft des glasklaren Myvatn Sees. Etwa 50 Kilometer von dort entfernt donnern die Wassermassen des Godafoss Wasserfalls in die Tiefe. Stöbern Sie in den Island Reisetipps, um mehr über das Land und seine Besonderheiten zu erfahren.

Die beste Reisezeit für eine unvergessliche Rundreise durch Island

Das Klima Islands lässt sich als ozeanisch kühl und sehr wechselhaft beschreiben. Obwohl am Morgen noch die Sonne scheint, kann es am Nachmittag durchaus regnen. Zudem ist es im Landesinneren und im Norden oft erheblich kälter als an der Küste und im Süden, da dieser aufgrund des warmen Golfstroms mildere Temperaturen verzeichnet. Die beste Reisezeit liegt in den Sommermonaten Juni, Juli und August. Dann ist es am wärmsten und alle Straßen sind befahrbar. Jedoch kann es auch zu dieser Zeit frisch und regnerisch sein – denken Sie daher unbedingt an wetterfeste Kleidung und gutes Schuhwerk! Island kann auch im Winter ein wunderschönes Reiseziel sein, denn dann können Sie die Einsamkeit und den Zauber der Nordlichter erleben.

Abenteuer in der Natur – Planen und buchen Sie Ihre Island Rundreise bei DERPART

Island ist ein Reiseziel der besonderen Art, da die Natur dort für sich spricht. Erkunden Sie die eindrucksvolle Insel bei einer Rundreise und lassen Sie sich von den Reisetipps der DERPART Reise-Experten inspirieren. Gerne begrüßen wir Sie zu einem individuellen Gespräch in einem der 450 DERPART Reisebüros in Ihrer Nähe und stellen ganz nach Ihren Wünschen und Vorlieben eine Rundreise für Sie zusammen. Schnell und unkompliziert können Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner aber auch über eine Online-Reiseanfrage kontaktieren. Buchen Sie Ihren Urlaub gleich online, wenn Sie sich bereits für eines unserer Angebote entschieden haben.

Derpart Experten-Tipps
Rundreisen Island
4 Experten-Tipps
Jede Menge Insidertipps

Jede Menge Insidertipps - Holen Sie sich Reise-Ideen für Ihre nächste Wunschreise

Rundreisen Island Online buchen

Sie entscheiden, ob Sie direkt eine Reise online buchen oder ganz nach Ihren individuellen
Bedürfnissen Ihre persönliche Wunschreise planen lassen.

Reise-Experten vor Ort

Unsere DERPART Reise-Experten in über 450 DERPART Reisebüros deutschlandweit
verhelfen Ihnen gerne persönlich zu Ihrer Wunschreise.