REISETIPPS ELSASS – DAS GROßE FREILICHTMUSEUM

Tradition, Natur und Kulinarik – Die DERPART Reise-Experten schwärmen von der Schönheit dieser Region im Osten Frankreichs.

Malerische Fachwerkhäuser in romantischen Städtchen und zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die traumhafte Natur der Vogesen, imposante Burgruinen, idyllische Radwege entlang des Rheinufers und unvergessliche Gaumenfreuden mit traditionsreichem Wein und schmackhaften Spezialitäten, wie dem Flammkuchen, machen eine Reise ins Elsass ganz besonders. Die DERPART Reise-Experten haben die französische Landschaft am Rhein für Sie erkundet und verraten in den Reisetipps ihre Insiderinformationen. Lassen Sie sich inspirieren!

Highlights im Elsass – Städte, Burgen, Berge und die Weinstraße

Das Elsass liegt im Osten Frankreichs zwischen dem Vogesen-Gebirge und dem Rhein. Sowohl für Naturliebhaber als auch für Kulturinteressierte, Wellnessurlauber und Feinschmecker hat die Region einiges zu bieten. Zu den beliebtesten Ausflugszielen zählen die Städte Straßburg, Colmar und Mulhouse, die mit ihren reizvollen Altstädten bestechen. Straßburg, dessen Altstadtinsel zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, ist darüber hinaus als Universitätsstandort eine äußerst lebhafte Stadt und lockt mit einem breiten Kulturangebot. Auch Colmar besticht mit einer idyllischen Altstadt, die von Kanälen durchzogen und bunten Fachwerkhäusern geschmückt wird. Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass ein Stadtviertel den Namen „Klein-Venedig“ trägt. Bummeln Sie durch die engen Gassen und besuchen Sie unbedingt das Museum Unterlinden, bevor Sie sich in einem der vielen Restaurants kulinarisch verwöhnen lassen. Wenn einmal schlechtes Wetter sein sollte, sind Sie in Mulhouse (Mülhausen) genau richtig, denn dieses ist nach Paris die zweitgrößte Museumsstadt Frankreichs und begeistert vor allem mit lohnenswerten Technik-Museen.

Im Elsass lassen sich Städte- und Natururlaub wunderbar verbinden. Auf einer kleinen Fläche stoßen Sie auf die unterschiedlichsten Landschaftsformen von Wäldern und Tälern bis hin zu Flussebenen und Bergen. Die Vogesen laden zum Wandern und gemütlichen Spaziergängen ein. Auf zahlreichen Aussichtspunkten überblicken Sie die Rheinebene bis hin zum Schwarzwald. Für Abwechslung sorgen majestätische Burgruinen, die sich in den Vogesen verteilen. In den Wintermonaten kommen hier Skifahrer und Langläufer voll auf ihre Kosten. Zum Radfahren eignet sich besonders die Auenlandschaft der Rheinebene mit ihren Wäldern und Wiesen. Dort befinden sich außerdem gleich zwei UNESCO-Welterbestätten: die Festung Neuf-Brisach sowie die Beatus Rhenanus-Sammlung in der Bibliothek von Sélestat.

Ein weiteres Highlight ist die Elsässische Weinstraße, die auf einer Länge von 170 Kilometern durch traditionsreiche Dörfer und vorbei an alte Weinbergen und -orten führt. So stellen zum Beispiel Colmar, das mittelalterliche Eguisheim, der Weinbauort Riquewihr und die Weinmetropole Barr Etappen der geschichtsträchtigen Route dar.

Besonderheiten im Elsass – Eine Region der kulinarischen Genüsse

Berühmt ist das Elsass natürlich als hervorragendes Weinanbaugebiet. Anders als im restlichen Frankreich dominiert hier der Weißwein. Zu den bekanntesten Sorten gehören beispielsweise der Riesling, der Edelzwicker, der Silvaner sowie der Weißburgunder. Beim Essengehen finden Sie Restaurants jeder Preisklasse, von einfachen Weinstuben bis hin zu teuren Feinschmeckerrestaurants mit Michelin-Sternen. Die regionale Küche ist recht deftig, das Nationalgericht „Choucroute garnie“ setzt sich aus Sauerkraut, Schweinefleisch und Würstchen zusammen. Berühmt ist außerdem das Eintopfgericht „Baeckeoffe“, bestehend aus Rind-, Schweine- und Lammfleisch in Weißwein, Kartoffeln und Zwiebeln, und natürlich die beliebten Flammkuchen mit Crème fraîche, Speckwürfeln und Zwiebeln. Zum Nachtisch gibt es den Hefetopfkuchen Kugelhopf oder den Eiskuchen Vacherin aus Eis, Sahne und Baiser.

Die beste Reisezeit für einen gelungenen Aufenthalt im Elsass

Das Elsass wird von einem milden und trockenen Klima geprägt, welches optimale Voraussetzungen zum Weinanbau bietet. Niederschläge fallen verhältnismäßig wenig, da dichte Regenwolken von den Vogesen abgehalten werden. In den Sommermonaten kann es vor allem in der Rheinebene mit Temperaturen bis zu 30 Grad recht heiß und schwül werden. Außerdem ist der Touristenandrang dann am größten. Angenehmer ist ein Urlaub im Elsass im Frühjahr oder Frühherbst bei Temperaturen um die 15 bis 20 Grad. Ein ganz besonderer Zauber erwartet Sie auch in der Vorweihnachtszeit, wenn romantische Weihnachtsmärkte die Gässchen hell erleuchten.

Planen und buchen Sie Ihren Urlaub im Elsass bei DERPART

Ganz egal, ob Sie historische Städtchen mit ihren liebevoll restaurierten Fachwerkhäusern erkunden möchten, lange Wanderungen durch die ruhige Natur bevorzugen, sich durch die unterschiedlichen Weinsorten auf der bekannten Weinstraße probieren oder Gerichte der elsässischen Küche entdecken möchten – im Elsass ist jeder richtig. Stöbern Sie in den Reisetipps unserer DERPART Reise-Experten und buchen Sie Ihren Aufenthalt direkt online. Bei Fragen und Anliegen beraten wir Sie gerne vor Ort in einem der 450 DERPART Reisebüros in Ihrer Nähe oder schnell und unkompliziert über eine Online-Reiseanfrage. Wir freuen uns auf Sie!

Ihre persönliche Wunschreise Erhalten Sie individuelle Reise-Angebote von Experten.
Ihre persönliche Wunschreise Erhalten Sie individuelle
Reise-Angebote von Experten.
Derpart Experten-Tipps
Elsass
2 Experten-Tipps
Filtern nach
Jede Menge Insidertipps

Jede Menge Insidertipps - Holen Sie sich Reise-Ideen für Ihre nächste Wunschreise

Elsass Online buchen

Sie entscheiden, ob Sie direkt eine Reise online buchen oder ganz nach Ihren individuellen
Bedürfnissen Ihre persönliche Wunschreise planen lassen.

Reise-Experten vor Ort

Unsere DERPART Reise-Experten in über 450 DERPART Reisebüros deutschlandweit
verhelfen Ihnen gerne persönlich zu Ihrer Wunschreise.