REISETIPPS GRAND CANYON – EIN NATURWUNDER

Bestaunen Sie die spektakulären Felsformationen des Grand Canyon – Die DERPART Reise-Experten stimmen Sie auf Ihren nächsten Urlaub ein!

Der Grand Canyon ist eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten der USA und liegt im Nordwesten des US-Bundesstaates Arizona. Jährlich bewundern über 4,5 Millionen Menschen die imposanten Ausblicke über die Steinschluchten, die je nach Jahres- und Tageszeit in den unterschiedlichsten Farben leuchten. Die DERPART Reise-Experten kennen die besten Insiderinformationen und haben diese in ihren Reisetipps für Sie zusammengefasst. Lassen auch Sie sich von den Naturschauspielen und den grandiosen Aussichten begeistern.

Highlights Grand Canyon – Ein fantastisches Panorama über eindrucksvolles Felsgestein

Mit einer Tiefe von 1.800 Metern, einer Breite von bis zu 29 Kilometern und einer Länge von 450 Metern, ist der Grand Canyon die größte Schlucht der Welt. Verschiedene Gesteinsschichten kamen durch die Aushöhlung des Colorado River vor 17 Millionen Jahren zum Vorschein und schillern in allen Farbtönen. Je nach Sonnenstand ergeben sich dem Besucher wunderschöne Farbspektakel, welche von braun und rot bis hin zu grün und schwarz reichen. Während das Gestein in den Morgenstunden blassrosa erscheint, leuchtet es zum Sonnenuntergang in tiefsten Rottönen und wirkt bei bewölktem Himmel sogar fast bläulich.

Zahlreiche Aussichtspunkte, wie der Mather-, der Moran-, der Yaki- und der Grandview-Point bieten unvergessliche Ausblicke über die Schlucht. Mit einem kostenlosen Shuttlebus gelangen Sie ganz einfach von einer Aussichtsplattform zur nächsten. Die meisten Touristen genießen das Panorama vom South Rim aus. Dort befindet sich auch das Besucherzentrum, das Grand Canyon Village, wo Sie Informationen erhalten und sich in einem der unzähligen Restaurants stärken können. Jedoch ist der Grand Canyon auch über den North Rim von Westen aus erreichbar, wo der Touristenandrang etwas geringer ist.

Ein außergewöhnliches Highlight ist der Grand Canyon Skywalk. Dieser liegt in einem Nebenarm des Canyons und erfordert etwas Mut, denn die gläserne Plattform ragt in 1.200 Metern Höhe 21 Meter weit über den Rand der Schlucht. Wenn Sie den Canyon noch weiter erkunden möchten, sind Wanderungen oder Maultierritte eine tolle Gelegenheit. Es werden sowohl eintägige als auch geführte Mehrtagestouren angeboten. Ein großartiges Erlebnis ist für viele Besucher eine Schlauchbootfahrt auf dem Colorado River, der z.B. über den Bright Angel Trail zu Fuß erreicht werden kann.

Besonderheiten und Sicherheitsvorkehrungen – Das sollten Sie beachten

Falls Sie beabsichtigen, den Grand Canyon auf einer Wanderung zu entdecken, sollten Sie daran denken, genug Wasser und Verpflegung einzupacken; zudem lohnt es sich, früh aufzubrechen. Außerdem sind festes Schuhwerk und ausreichender Sonnenschutz unverzichtbar. Des Weiteren wird empfohlen, die befestigten Wanderwege nicht zu verlassen und den Ab- und Aufstieg in den Canyon auf keinen Fall an einem Tag anzugehen.

Im Tal gibt es einige Übernachtungsmöglichkeiten, die jedoch oft teuer sind und schon mehrere Monate im Voraus gebucht werden müssen. Wenn Sie gerne einen Maultierritt unternehmen wollen, sollten Sie dies ebenfalls frühzeitig planen. Der Eintrittspreis in den Grand Canyon-Nationalpark beträgt aktuell 25 Dollar. Befinden sich auf der Route Ihrer USA Rundreise noch weitere Nationalparks, lohnt es sich, über die Anschaffung des „America the beautiful Passes“ nachzudenken. Dieser kostet 80 Dollar und gewährt dem Passinhaber sowie 3 weiteren Insassen seines Fahrzeuges ein Jahr lang Eintritt in alle Nationalparks und viele State Parks Amerikas.

Die beste Reisezeit für atemberaubende Ausblicke im Grand Canyon

Im Sommer liegen die Temperaturen am Grand Canyon bei ca. 20 bis 25 Grad, während sie im Winter auch unter den Nullpunkt fallen können. Im Tal ist es in den Sommermonaten oft sehr viel heißer als am Rand des Canyons. Die beste Reisezeit ist in den Monaten Mai und Juni, aber auch in den Herbstmonaten, wenn sich die umliegenden Pappelwälder bunt färben, ist der Grand Canyon einen Besuch wert. Im Sommer sind die Touristenzahlen häufig sehr hoch, weshalb Sie besonders die amerikanischen Sommerferien zwischen Ende Juli und Anfang September meiden sollten. Gerne beraten wir Sie persönlich zu Ihrer individuellen besten Reisezeit.

Planen und buchen Sie Ihre Reise zur größten Schlucht der Erde bei DERPART

Erleben Sie das Naturwunder im Westen der USA mit eigenen Augen und lassen Sie sich von seiner Schönheit verzaubern! Wir stehen Ihnen jederzeit für eine individuelle Beratung in einem der 450 DERPART Reisebüros in Ihrer Nähe zur Verfügung. Auch über eine Reiseanfrage haben Sie die Möglichkeit, Ihren persönlichen Ansprechpartner schnell und unkompliziert online zu kontaktieren. Stöbern Sie in den Reisetipps der DERPART Reise-Experten und buchen Sie die schönsten Reiseangebote direkt online. Wir stehen Ihnen bei Fragen und Anliegen jederzeit zur Verfügung und freuen uns darauf, Ihnen bei der Planung und Buchung Ihres Traumurlaubes behilflich zu sein!

Ihre persönliche Wunschreise Erhalten Sie individuelle Reise-Angebote von Experten.
Ihre persönliche Wunschreise Erhalten Sie individuelle
Reise-Angebote von Experten.
Derpart Experten-Tipps
Grand Canyon
11 Experten-Tipps
Filtern nach
Seite1/2/3
Seite1/3
Jede Menge Insidertipps

Jede Menge Insidertipps - Holen Sie sich Reise-Ideen für Ihre nächste Wunschreise

Grand Canyon Online buchen

Sie entscheiden, ob Sie direkt eine Reise online buchen oder ganz nach Ihren individuellen
Bedürfnissen Ihre persönliche Wunschreise planen lassen.

Reise-Experten vor Ort

Unsere DERPART Reise-Experten in über 450 DERPART Reisebüros deutschlandweit
verhelfen Ihnen gerne persönlich zu Ihrer Wunschreise.