Azoren-von Natur aus ein Erlebnis

Von Regina Keller |13.11.2017

Als ich die Möglichkeit bekam, die Azoren für 2 Tage kennenzulernen, freute ich mich sehr, da ich von ihnen bisher nur gehört hatte.
Ich war gespannt, ob die Inselgruppe meinen Vorstellungen entsprechen würde-üppiges Grün, ruhige Atmosphäre und bergige Landschaft.

Die Azoren liegen 4,5 Stunden Flugzeit von Frankfurt entfernt und werden direkt von der azoreanischen Fluggesellschaft SATA angeflogen.
Nach der Landung auf der Hauptinsel Sao Miguel empfängt mich ein kleiner Flughafen direkt am Meer und eine angenehme Temperatur von 20 °C.
Der Transfer vom Flughafen in die größte Stadt Ponta Delgada dauert nur 20 Minuten und das Hotel Antillia bietet unweit des Zentrums einen optimalen Ausgangspunkt für die Erkundung der Insel. Hierfür empfiehlt es sich einen kleinen Wagen anzumieten.
Die Insel ist nicht groß, die Straßen sind teilweise eng und die Sehenswürdigkeiten gut ausgeschildert. Hier wäre zu erwähnen, dass ein Mietwagen frühzeitig gebucht werden sollte, da die Verfügbarkeit sehr begrenzt ist.

In den 2 folgenden Tagen gewinne ich per Bus einen sehr schönen Eindruck der Insel:
ich besichtige die letzte Teeplantage Europas, das üppig grüne Furnas-Tal mit unzähligen heißen Heilquellen, den Riesenkrater "Sete Cidades", welcher oft als das schönste Tal der Welt bezeichnet wird (leider trübte uns Nebel hier die Sicht), eine Ananas-Plantage und 
Ponta Delgada. Bei maritimen Flair schlendere ich gerne am Hafen entlang , an dem zunehmend die Kreuzfahrtschiffe Halt machen, und betrachte die schöne Architektur.
Entlang der Südküste fahre ich an mehreren schönen Stränden vorbei. Diese zeigen mir, dass auch Badeurlauber hier auf Ihre Kosten kommen, wenn auch das launische Wetter keinen reinen Badeurlaub zulässt.
Die Walbeobachtung müssen wir leider wegen der rauen See absagen.
Am Nachmittag lächelt uns die Sonne wieder an und bestätigt die Aussage, dass es auf den Azoren 3 Jahreszeiten an einem Tag geben kann. 


Fazit

Trotz der kurzen Zeit auf Sao Miguel muss ich sagen, dass die Azoren eine Reise wert sind und meine Vorstellungen übertroffen wurden. Es ist eine Inselgruppe für Naturliebhaber, Individualisten, Golfer und Wanderer, die Ruhe und Erholung fernab vom Massentourismus suchen.


Gerne berichte Ihnen noch mehr und würde mich sehr freuen, Ihnen bei der Realisierung Ihrer Azorenreise behilflich zu sein.

Reiseziele
Themen
Persönliche Beratung
Persönliche Beratung
  • Wunschreise anfragen
  • Nachricht schreiben
  • Rückruf
 

weitere Tipps von
Regina Keller

Mehr Reisen entdecken

Jede Menge Insidertipps - Holen Sie sich Reise-Ideen für Ihre nächste Wunschreise

Reise-Experten vor Ort

Unsere DERPART Reise-Experten in über 450 DERPART Reisebüros deutschlandweit
verhelfen Ihnen gerne persönlich zu Ihrer Wunschreise.

DERPART Newsletter

Alle Reise-Highlights - immer aktuell und ganz bequem per E-Mail.

E-Mail
  • Reisen zu Top Preisen
  • Exklusive Urlaubsangebote
  • Tipps von Reise-Experten