REISETIPPS RIGA – BALTISCHE KULTURHAUPTSTADT

Jugendstil, Kunstgenuss und Nachtleben – Entdecken Sie mit den Reisetipps der DERPART Reise-Experten den Charme der lettischen Hauptstadt!

Nicht umsonst gehören sowohl die Altstadt, als auch die Neustadt Rigas zum UNESCO-Weltkulturerbe: In der größten Stadt des Baltikums stoßen Sie auf prachtvolle Bauten im Jugendstil, zahlreiche Attraktionen, eine mittelalterlich geprägte Innenstadt sowie hervorragende Restaurants und Shoppinggelegenheiten. Erleben Sie eine fantastische Verschmelzung von russischer und lettischer Kultur und lernen Sie die besondere Atmosphäre der Stadt kennen. Die DERPART Reise-Experten waren für Sie vor Ort und berichten in den Reisetipps von ihren unvergleichlichen Erfahrungen. Lassen Sie sich vom Reisefieber anstecken.

Die schönsten Highlights in der Kulturhauptstadt 2014

Um die kunstvollen Jugendstilhäuser zu bewundern, ist ein Besuch auf der Alberta Straße empfehlenswert. Nirgendwo sonst werden Sie so viele Jugendstilgebäude wie hier antreffen. Die meisten Sehenswürdigkeiten liegen in der Altstadt. Starten Sie Ihren Stadtbummel beispielsweise im historischen Zentrum Rigas, dem Marktplatz, der vom Rathaus und dem Schwarzhäupterhaus umrahmt wird, letzteres wird von einer azurblauen Uhr geziert und ist zweifelsohne das imposanteste Bauwerk am Marktplatz. Die größte Kirche des gesamten Baltikums ist der Dom von Riga, in dem etwa 5.000 Menschen Platz finden. Das majestätische Gebäude kombiniert aufgrund der langen Bauzeit Elemente aus den drei Epochen Romantik, Gotik und Barock und beherbergt eine der größten Orgeln der Welt. Die 6.718 Pfeifen sorgen für einen ausgezeichneten Klang – ein Orgelkonzert ist also sicher ein unvergessliches Erlebnis.

Ein weiterer prächtiger Bau ist die Petrikirche mit ihrem 136 Meter hohen Turm, der im 15. Jahrhundert als das höchste Gebäude Europas galt. Von einer Aussichtsplattform können Sie eine fantastische Sicht über die Stadt genießen. Eindrucksvoll ist das neun Meter hohe Freiheitsdenkmal, das auf einer 42 Meter hohen Säule thront. Die Frauengestalt streckt drei Sterne in die Luft, die die Territorien Kurland, Livland und Lettgallen darstellen sollen. Diese wurden bei der Erlangung der Unabhängigkeit zu einem Lettland vereint. Jeden Tag von 9 bis 18 Uhr gibt es eine stündliche Ablösung der Ehrenwache.

Daneben besitzt Riga auch noch mehr als 50 Museen. Lohnenswert sind zum Beispiel das Okkupationsmuseum, das die lettische Geschichte von 1940 bis 1991 auf dem Weg zur Unabhängigkeit erzählt, sowie das Jüdische Museum, aber auch das Freilichtmuseum, das das traditionelle Leben auf dem Land nachstellt. Das Meer ist in Riga nicht weit – unternehmen Sie doch mal einen Ausflug in das etwa zehn Kilometer entfernte Jurmala, wo der über 30 Kilometer lange Ostsee-Sandstrand auf Sie wartet.

Besonderheiten in Riga – Kulturelle Vielfalt

Nicht ohne Grund wurde Riga zur Kulturhauptstadt 2014 gewählt: Das kulturelle Angebot in der Hauptstadt Lettlands ist schier grenzenlos. Unzählige Events werden über das Jahr in Riga veranstaltet – ausgezeichnete Opernaufführungen, erstklassige Konzerte, Kunstausstellungen und Performances. Zu den renommiertesten Opernhäusern Europas zählt die Nationaloper der Stadt. Wenn Sie sich früh genug darum bemühen, können Sie Eintrittskarten für eine Vorführung in dem strahlend weißen Gebäude im neoklassizistischen Stil erhalten. In Riga können Sie zudem hübsche Matrjoschkas, leckere Pralinen und Schokolade, verschiedene Teesorten und den typischen Schnaps Rigas, den Rigaer Schwarzen Balsam, erstehen. Probieren Sie auch unbedingt das hiesige Bier – zu den bekanntesten Sorten gehören das Cesu und das Aldaris.

Erleben Sie die bunte Metropole zur besten Reisezeit

Das Klima in Riga wird von warmen Sommern mit einer relativ hohen Luftfeuchtigkeit und kalten, schneereichen Wintern geprägt. Temperaturen von bis zu -20 Grad sind in den Wintermonaten keine Seltenheit. Auch, wenn der Schnee die Stadt in ein verzaubertes Märchenland verwandelt, sollten Sie dann nur nach Riga reisen, sofern Ihnen die Kälte nichts ausmacht. Im Sommer werden Sie dafür mit angenehmen Temperaturen von etwa 25 Grad verwöhnt. Regentage gibt es in Riga verhältnismäßig wenig. Die beste Reisezeit für einen Urlaub in Riga liegt in den Monaten Juli und August, allerdings können Sie auch im Frühling und Herbst schöne Tage in der Stadt verbringen.

DERPART ist Ihnen bei der Planung und Buchung Ihres Urlaubes gerne behilflich

Sie sind auf der Suche nach einem Städteabenteuer und vielen neuen Eindrücken? Riga glänzt mit unzähligen Sehenswürdigkeiten, wunderschönen Gebäuden und tollen Möglichkeiten zum Baden in der nahe gelegenen Ostsee. Die DERPART Reise-Experten sind von der Stadt begeistert und teilen ihre Empfehlungen und Insiderhinweise in den Reisetipps mit Ihnen. Wenn Sie beim Stöbern auf ein passendes Angebot stoßen, können Sie dieses selbstverständlich direkt online buchen! Bei Fragen stehen wir Ihnen jederzeit in einem der 450 DERPART Reisebüros in Ihrer Nähe zur Verfügung. Schnell und unkompliziert können Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner natürlich auch online über eine Reiseanfrage kontaktieren.

Ihre persönliche Wunschreise Erhalten Sie individuelle Reise-Angebote von Experten.
Ihre persönliche Wunschreise Erhalten Sie individuelle
Reise-Angebote von Experten.
Derpart Experten-Tipps
Riga
3 Experten-Tipps
Filtern nach
Jede Menge Insidertipps

Jede Menge Insidertipps - Holen Sie sich Reise-Ideen für Ihre nächste Wunschreise

Riga Online buchen

Sie entscheiden, ob Sie direkt eine Reise online buchen oder ganz nach Ihren individuellen
Bedürfnissen Ihre persönliche Wunschreise planen lassen.

Reise-Experten vor Ort

Unsere DERPART Reise-Experten in über 450 DERPART Reisebüros deutschlandweit
verhelfen Ihnen gerne persönlich zu Ihrer Wunschreise.