REISETIPPS BORNHOLM – KLEINE INSELVIELFALT

Das südliche Flair einer dänischen Ostseeinsel – Die DERPART Reise-Experten berichten vom Facettenreichtum der kleinen Insel Bornholm.

Weit abgelegen vom Festland Dänemarks, aber dafür von den Küsten Schwedens, Polens und der deutschen Insel Rügen umgeben, befindet sich die nur etwa 600 km² große Insel Bornholm. Doch trotz ihrer überschaubaren geographischen Ausdehnung verspricht die Insel in vielerlei Hinsicht Abwechslung. Fachwerkhäuser, deren bunte Farben hübsch im nordischen Licht erstrahlen, putzige Häfen, in denen Fischerboote und Jachten vor Anker liegen, Vögel, die in den Felsen der Steilküsten nisten und natürlich lange Sandstrände, die zum Baden und zu ausgiebigen Spaziergängen einladen: All dies haben die DERPART Reise-Experten auf Basis ihren persönlichen Erfahrungen für Sie in den Reisetipps zusammengefasst.

Aktivitäten auf Bornholm – Natur, Stände und kulturelle Sehenswürdigkeiten

Für Ihre Anreise haben Sie mehrere Möglichkeiten, um nach Bornholm zu gelangen. Entweder Sie nehmen von Sassnitz oder Ystad in Schweden eine Fähre oder Sie reisen von Kopenhagen mit dem Auto, Bus, Zug oder Flugzeug an. Auf der Insel angekommen bietet Bornholm die perfekte Mischung aus Aktivurlaub und Erholung! Bornholms fantastische Natur ist ideal für sämtliche Formen von Outdoor-Aktivitäten: Messen Sie Ihre Kräfte beim Klettern, Surfen, Abseilen, Kajakfahren, Mountainbiking, Wandern, Tauchen und anderen aktionsreichen Sportarten. Dazu eignet sich der Norden der Insel, mit seinen schroffen Felsküsten aus Granit, am besten. Zwischen den riesigen Felsen verstecken sich übrigens auch immer wieder kleine Badebuchten. Im Süden hingegen wird das Landschaftsbild von breiten Sandstränden und hohen Dünen geprägt. Hier lässt sich mit der ganzen Familie ein perfekter Tag am Strand verbringen.

Als Wahrzeichen Bornholms gelten die vier Rundkirchen in Østerlars, Nyker, Olsker und Nylars. Alle vier wurden zwischen 1150 und 1250 erbaut, wobei als Baumaterial der Bornholmer Granit genutzt wurde, was dafür sorgte, dass die Kirchen noch heute in einem tadellosen Zustand sind. Durch ihr prägnantes und unverwechselbares Aussehen wurden die vier Kirchen zum Erkennungszeichen der Insel. Bornholms bedeutsamster Kulturschatz ist zweifellos Nordeuropas größte zusammenhängende, mittelalterliche Burgruine namens Hammershus. Sie thront hoch oben auf einer knapp 74 Meter hohen Klippe über dem Meer und ist von einer langen Ringmauer umgeben. Ebenfalls sehenswert ist das architektonisch spektakulär in die Landschaft eingebaute Bornholmer Kunstmuseum etwa sechs Kilometer nördlich von Gudhjem. Das Museum verfügt unter anderem über eine große Sammlung an Bornholmer Kunst aus dem 18. Jahrhundert bis heute.

Besonderheiten Bornholms – Wahre Geheimtipps

Gudhjem, das 700 Einwohner Städtchen, fasziniert viele Künstler und Kreative mit seinem für die Ostsee besonders einzigartigen, mediterranen Charme. Dort ziehen sich die Häuser mit ihren roten Dächern von dem felsigen Ufer den Hang hinauf, was einen dazu verleitet, Gudhjem mit einer Stadt am Mittelmeer zu vergleichen.

Auch die Strände der Insel müssen den internationalen Vergleich nicht scheuen, denn der rund 140 Kilometer lange Ostseestreifen bietet vielerlei Optionen für Badeurlauber und Wassersport-Fans. Sie haben die freie Auswahl zwischen spektakulären Klippenformationen und gemütlichen Badebuchten mit flachen Sandstränden, die sich vor grünen Wäldern erstrecken. Besonders lohnenswert ist ein Abstecher ganz in den Süden Bornholms zum Dueodde Strand. Er beginnt in Snogebæk mit einem schmaleren Abschnitt und weitet sich über mehrere hundert Meter Richtung Südspitze der Insel zusehend aus. Aufgrund der vielen Sandbänke findet man an der Küste ganz nah am Ufer wahlweise flache und tiefe Stellen. Durch seinen extrem feinen Sand sowie sein klares Wasser zählt der Dueodde Strand sogar zu den besten Stränden Europas.

Beste Reisezeit für Ihren Inselaufenthalt

Vom gemäßigten Seeklima mit relativ milden Wintern und nicht allzu warmen Sommern, für das ganz Dänemark und Südschweden bekannt sind, unterscheidet sich das Wetter Bornholms nur wenig. Wegen ihrer angenehmen Temperaturen von etwa 20 °C empfehlen sich für einen gelungenen Badeurlaub die Sommermonate Juli und August. Der Frühling und Herbst eignen sich hingegen für Aktivurlauber, die zum Wandern, Radfahren oder Golfen auf die Insel kommen.

Planen und buchen Sie Ihre Reise auf die Ostseeinsel bei DERPART

Sie können es kaum erwarten, dem Alltag zu entfliehen und „auf die Insel“ zu kommen? Ob kleine Städtchen, kulturelle Attraktionen, felsige Buchten oder lange Strände – Bornholm lockt mit zahlreichen Möglichkeiten. Stöbern Sie in den Reisetipps der DERPART Reise-Experten und buchen Sie direkt online, wenn Sie ein passendes Reiseangebot gefunden haben! Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne bei einem individuellen Gespräch in einem der 450 DERPART Reisebüros in Ihrer Nähe zur Verfügung. Über eine Reiseanfrage können Sie ebenfalls schnell und bequem von Zuhause aus Kontakt zu Ihrem persönlichen Ansprechpartner aufnehmen. Wir freuen uns auf Sie!

Ihre persönliche Wunschreise Erhalten Sie individuelle Reise-Angebote von Experten.
Ihre persönliche Wunschreise Erhalten Sie individuelle
Reise-Angebote von Experten.
Derpart Experten-Tipps
Bornholm
2 Experten-Tipps
Filtern nach
Jede Menge Insidertipps

Jede Menge Insidertipps - Holen Sie sich Reise-Ideen für Ihre nächste Wunschreise

Bornholm Online buchen

Sie entscheiden, ob Sie direkt eine Reise online buchen oder ganz nach Ihren individuellen
Bedürfnissen Ihre persönliche Wunschreise planen lassen.

Reise-Experten vor Ort

Unsere DERPART Reise-Experten in über 450 DERPART Reisebüros deutschlandweit
verhelfen Ihnen gerne persönlich zu Ihrer Wunschreise.