REISETIPPS USBEKISTAN – EIN GEHEIMTIPP

Bereisen Sie Usbekistan – Die DERPART Reise-Experten informieren Sie über ein touristisch noch recht unbekanntes Land inmitten von Zentralasien.

Das seit 1991 von der Sowjetunion unabhängige Usbekistan ist ein Binnenland mit jahrtausendealten Städten, einem unglaublichen Reichtum an Historie und Kultur und spektakulären sowie abwechslungsreichen Naturgebieten. Im Norden und Westen grenzt es an Kasachstan, im Osten an Kirgisistan und im Süden verläuft die Grenze zu Turkmenistan. Die gastfreundlichen Menschen bieten in Kombination mit dem warmen Klima perfekte Voraussetzungen für einen erlebnisreichen Urlaub – Usbekistan ist ein wahrer Geheimtipp unter den Reisezielen! Die Reise-Experten von DERPART haben in ihren Reisetipps sämtliche Informationen und Tipps für Sie zusammengestellt.

Highlights Usbekistan – Perlen der östlich islamischen Welt

Ein guter Start für Ihre Reise nach Usbekistan stellt die im Osten gelegene Hauptstadt Taschkent dar – eine Stadt voller Kontraste! Leider ist in Taschkent nur noch ein kleiner Teil des architektonischen Erbes erhalten geblieben, denn bei der Oktoberrevolution 1917 wurden viele historische sowie religiöse Bauwerke zerstört. Die meisten noch erhaltenen Gebäude befinden sich in der Altstadt westlich der Innenstadt. Hier lädt eine Vielzahl kleiner, verwinkelter Gassen zum Bummeln ein und Sie bekommen einen starken Gegensatz zum modernen Teil der Großstadt geboten. Über die Jahrhunderte hinweg trug Taschkent viele unterschiedliche Namen wie zum Beispiel Chach, Shash und Binkent. Jeder dieser Namen ist Teil der historischen Stadtgeschichte. Unbedingt besichtigen sollten Sie die Barak-khan Medrese. Die ehemalige Islamschule, die heute ein Museum beherbergt, gehört zu den Architekturmonumenten des 16. und 17. Jahrhunderts. Dieses Bauwerk besteht aus mehreren Gebäuden, die aus verschiedenen Epochen stammen: Der älteste Teil ist das Mausoleum im östlichen Bereich aus dem 15. Jahrhundert, der zweitälteste aus dem Jahre 1530 ist eine große Mausoleum-Khanaka, die von Doppelkuppeln überdacht wird. Dieses Mausoleum ist Ulugbeks Enkel Suyunidj-khan gewidmet, der während der Sheybanid-Dynastie über Taschkent geherrscht hat.

Etwa 300 Kilometer südlich von Taschkent liegt die Stadt Samarkand im Tal des Flusses Zarafshan. Ein absolutes Muss für die Kulturliebhaber unter Ihnen! Die Stadt stammt aus der gleichen Zeit, wie Babylon und Rom, und kann damit auf eine über 2.500 Jahre alte Geschichte zurückblicken. Während dieser Zeit hat die Stadt viele Aufstände und Unterwerfungen erlebt, etwa jene unter Alexander dem Großen, die Eroberung durch Dschingis-Khan und letztendlich die Einnahme durch Tamerlan. Durch alle diese Ereignisse kam es immer wieder zu einer Weiterentwicklung der Kultur. So konnte sich eine spannende Mischung aus iranischen, indischen, mongolischen und ein wenig westlichen und östlichen Einflüssen bilden. Die Stadt übte durch ihre Schönheit schon immer eine magische Anziehungskraft auf die Menschen aus, was Dichter und Historiker dazu verleitete Samarkand auch „das Rom des Ostens, die Perle der östlichen islamischen Welt“ zu nennen.

Nicht entgehen lassen sollten Sie sich ebenfalls die Oasenstadt Xiva im Nordwesten Usbekistans in der Wüstenprovinz Xorazm. Die Stadt besticht mit zahlreichen Medresen, Moscheen und Minaretten, wie etwa dem beeindruckenden Islam-Xo´ja-Minarett. Als zentralasiatische Stadt verfügt Xiva über die meisten Minarette, von denen das Kalta-Minor-Minarett vielleicht sogar das bemerkenswerteste ist. Die Juma Moschee mit ihren 218 kunstvoll geschnitzten Holzsäulen aus verschiedenen Epochen gehört zweifelsohne ebenfalls zu einer der Hauptattraktionen.

Aber auch Naturbegeisterte und Aktivurlauber kommen in Usbekistan auf ihre Kosten. Das Land besteht zum größten Teil aus Wüste, was die Möglichkeit einer aufregenden Wüstentour offenlässt. Eine sehr außergewöhnliche Landschaft ist das Ustjurt-Plateau, eine steppenartige Hochebene, die beinahe an einen anderen Planeten erinnert. Wenn Sie gerne wandern, sind Sie in den Gebirgslandschaften, beispielsweise in der Turkestan-Gebirgskette oder im Hissargebirge, gut aufgehoben. Der höchste Berg Usbekistans, der Hazrat Sulton, ist mehr als 4.500 Meter hoch.

Besonderheiten in Usbekistan – Das Land der Baumwolle

Baumwolle ist in Usbekistan ein allgegenwärtiges Thema und das wichtigste Agrarprodukt des Landes. Die weiten Baumwollplantagen zieren im Binnenland Usbekistans überall das Landschaftsbild. Die Baumwolle ist ein so zentrales Element der Kultur, dass man sie sogar auf dem Wappen des Landes findet. Es gibt viele Springbrunnen in Form einer Baumwollkapsel sowie Hochhäuser und Mauern mit stilisierten Baumwolldarstellungen. Neben dem Anbau von Baumwolle für den Export an große Textilunternehmen, wird auch Baumwollsamenöl hergestellt, welches in der Küche Usbekistans häufig verwendet wird und diese somit unverwechselbar prägt.

Die Ursprünge der usbekischen Küche reichen weit zurück in die Vergangenheit. Im Laufe der Zeit haben sich regionale Unterschiede herausgebildet, aber das wohl bekannteste Gericht des Landes ist Plov, ein Reisgericht mit Fleisch, Fisch und meist auch Gemüse.

Die beste Reisezeit für Usbekistan

Das Klima Usbekistans ist kontinental geprägt. Lange, trockene und heiße Sommer können Spitzentemperaturen von bis zu 50 Grad hervorbringen. Im Gebirge über 2.000 Metern herrschen hingegen angenehmere Temperaturen um die 20 Grad – ein optimales Klima für einen Aktivurlaub oder einen Ausflug in die Berge. Demgegenüber stehen kalte sowie unbeständige Winterperioden. Jedoch werden die Temperaturen von Nord nach Süd spürbar wärmer und die Winterzeit kürzer. Niederschläge gibt es in den überwiegend wüstenartigen Teilen des Landes nur selten. Durch den wenigen Niederschlag ist die Luftfeuchtigkeit in den meisten Teilen des Landes sehr niedrig, weshalb es vor allem im Sommer immer wieder zu Staubstürmen in den Wüstenregionen kommen kann.

Die optimale Reisezeit für Ihren Aufenthalt in Usbekistan liegt daher im Frühling zwischen April und Juni oder in den Herbstmonaten September und Oktober.

Begeben Sie sich auf eine Reise ins ferne Usbekistan – Planen und buchen Sie einen unvergesslichen Aufenthalt bei DERPART

Mitten in Zentralasien liegt das Land der Wüsten, Steppen und Oasen, der Moscheen und Paläste, Minaretten und Mausoleen – konnten wir Ihr Interesse für eine Reise fernab von Touristenhochburgen ins unbekannte Usbekistan wecken? Dann schicken Sie uns eine Reiseanfrage oder buchen Sie direkt online. Zu Ihren individuellen Wünschen beraten wir Sie gerne auch in einem der 450 DERPART Reisebüros in Ihrer Nähe bei einem persönlichen Gespräch. Falls Sie noch unentschlossen sind, haben Sie selbstverständlich die Möglichkeit, in den Reisetipps weitere Inspirationen für Ihre Reise nach Usbekistan zu finden.

Ihre persönliche Wunschreise Erhalten Sie individuelle Reise-Angebote von Experten.
Ihre persönliche Wunschreise Erhalten Sie individuelle
Reise-Angebote von Experten.
Derpart Experten-Tipps
Usbekistan
1 Experten-Tipp
Filtern nach
Jede Menge Insidertipps

Jede Menge Insidertipps - Holen Sie sich Reise-Ideen für Ihre nächste Wunschreise

Usbekistan Online buchen

Sie entscheiden, ob Sie direkt eine Reise online buchen oder ganz nach Ihren individuellen
Bedürfnissen Ihre persönliche Wunschreise planen lassen.

Reise-Experten vor Ort

Unsere DERPART Reise-Experten in über 450 DERPART Reisebüros deutschlandweit
verhelfen Ihnen gerne persönlich zu Ihrer Wunschreise.