REISETIPPS KEMER – ZWISCHEN TAURUS UND MEER

Vom verträumten Fischerdorf zum beliebten Badeort – Die DERPART Reise-Experten verraten ihre Insidertipps für eine Reise nach Kemer!

Neben sonnigem Mittelmeerklima und großartigen Badestränden besticht Kemer an der türkischen Riviera mit vielen antiken Sehenswürdigkeiten und tollen Ausflugsmöglichkeiten in die Umgebung. Genießen Sie spektakuläre Aussichten über glasklare Buchten, den tiefblauen Ozean und das majestätische Taurusgebirge und lassen Sie sich von der einzigartigen Urlaubsatmosphäre verzaubern. Die DERPART Reise-Experten waren für Sie vor Ort und haben ihre unvergleichlichen Erfahrungen in den Reisetipps festgehalten.

Highlights in Kemer – Traumhafte Strände, idyllische Flaniermeilen und alte Ausgrabungsstätten

Kemer liegt an der türkischen Riviera etwa 45 Kilometer südwestlich von Antalya und ist seit den 80er Jahren als Badeort bekannt. Beliebt ist der Ferienort vor allem aufgrund seiner vielen Strände und Badebuchten. Die meisten Strände bestehen aus Kieselsteinen, jedoch finden Sie in der Moonlight Bucht und in der Bucht von Phaselis auch feinen Sand. Ganz egal, ob Sie den Tag entspannt in einer Liege im Sonnenschein oder Schatten verbringen, das Wassersportangebot von Bananaboot bis hin zum Jetski fahren nutzen oder lieber ein versunkenes Kriegsschiff unter Wasser erkunden – es gibt viele Möglichkeiten, einen Tag am Meer in Kemer zu gestalten.

Auch ein gemütlicher Bummel durch die Stadt ist zu empfehlen. Der Platz der Republik gilt als Stadtzentrum, um das sich zahlreiche Cafés, Restaurants und Geschäfte verteilen. Dort blicken Sie auch auf den strahlend weißen und 38 Meter hohen Uhrenturm, das Atatürk-Denkmal und die Wasserspiele. Zum Shoppen zieht es die Urlauber auf die Hafenstraße, die Richtung Meer verläuft. Bestens zum Flanieren geeignet ist auch die Strandpromenade – stöbern Sie in den bunten Läden oder beobachten Sie das Treiben gemütlich von einem Café aus. Zudem sollten Sie auch unbedingt der Moschee am Atatürk Boulevard einen Besuch abstatten.

Rund um Kemer gibt es weitere großartige Ausflugsziele. Begeben Sie sich beispielsweise auf einen Abstecher in die Provinzhauptstadt Antalya mit ihrer zauberhaften Altstadt. Für die Kulturbegeisterten unter Ihnen ist ein Ausflug zur antiken Stadt Phaselis im Olympus-Nationalpark sicherlich interessant. Dort können Sie die Ruinen eines Amphitheaters, unterschiedlicher Thermen und eines Aquädukts, einer römischen Wasserleitung, bewundern. Ebenso lohnenswert ist die antike Stadt Olympus mit ihren Totenstätten, einer byzantinischen Basilika sowie einigen Sarkophagen. Von dort aus erreichen Sie problemlos die Bucht von Cirali mit ihrem sagenumwobenen, ewigen Feuer. Hier steigen aus dem felsigen Boden an mehreren Stellen Flammen empor, die durch die Verbrennung von Gasen, die aus der Erde austreten, entstehen. Legenden nach soll das Feuer in der Antike den Seefahrern als Orientierung gedient haben.

Auch für Aktivurlauber ist Kemer aufgrund des naheliegenden Taurusgebirges ein Paradies. Unternehmen Sie zum Beispiel eine Wanderung in den Nationalpark Kezme Bogasi, den Sie bei einer Jeep-Tour erkunden können. Auf dem Weg haben Sie die Möglichkeit, ein erfrischendes Bad in einem Wildwasserbach zu nehmen. Grandiose Aussichten genießen Sie vom 2.365 Meter hohen Berg Tahtali aus – eine Seilbahn erleichtert den Aufstieg, wenn Sie den steilen Fußweg in der Hitze nicht auf sich nehmen möchten.

Besonderheiten in Kemer – Verhaltensregeln gegenüber Einheimischen

Obwohl Kemer heute als Tourismuszentrum der Türkei bezeichnet werden kann, gilt es trotzdem, die Traditionen und Sitten der Einheimischen zu beachten. Kleiden Sie sich nicht zu freizügig, denn vor allem in Moscheen ist lange, weite Kleidung und ein Kopftuch für die Frauen Pflicht. Es ist verboten, Frauen in langen schwarzen Gewändern zu fotografieren, bei Ortsbewohnern sollte man vorher um Erlaubnis fragen. Auf Märkten und Basaren ist Handeln erwünscht, dabei können die Verkäufer jedoch etwas aufdringlich sein - reagieren Sie höflich und gelassen darauf. Allgemein sind die Bewohner Kemers sehr freundlich und so kann es vorkommen, dass Sie zum Teetrinken oder Essen eingeladen werden. Eine solche Einladung sollten Sie nicht ausschlagen, da dies als Beleidigung angesehen werden könnte.

Die beste Reisezeit für einen gelungenen Urlaub in Kemer

Wie an der gesamten türkischen Riviera scheint in Kemer an mehr als 300 Tagen im Jahr die Sonne. Niederschläge gibt es meist nur in den Wintermonaten Dezember und Januar, ab März wird es mit Temperaturen um die 20 Grad schon wieder angenehm warm. Juli und August sind mit Höchsttemperaturen von über 40 Grad für Mitteleuropäer häufig zu heiß und deshalb für einen Urlaub eher ungeeignet. Wunderbare sommerliche Temperaturen mit viel Sonnenschein können Sie in den Monaten Mai und Juni sowie von September bis November genießen.

Strand, Natur und Kultur – Planen und buchen Sie Ihre Reise bei DERPART

Ganz egal, ob Badeurlauber, Aktivurlauber, Familien oder Kulturinteressierte – in Kemer kommt jeder auf seine Kosten! Die DERPART Reise-Experten haben das ehemalige türkische Fischerdorf für Sie besucht und verraten Ihnen in den Reisetipps ihre besten Insiderempfehlungen. Weitere Informationen erhalten Sie bei einem individuellen Gespräch in einem der 450 DERPART Reisebüros in Ihrer Nähe. Bei Fragen können Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner schnell und unkompliziert mit einer Online-Reiseanfrage kontaktieren. Oder buchen Sie Ihren Traumurlaub direkt online, falls Sie sich bereits für eines unserer Reiseangebote entschieden haben.

Ihre persönliche Wunschreise Erhalten Sie individuelle Reise-Angebote von Experten.
Ihre persönliche Wunschreise Erhalten Sie individuelle
Reise-Angebote von Experten.
Jede Menge Insidertipps

Jede Menge Insidertipps - Holen Sie sich Reise-Ideen für Ihre nächste Wunschreise

Kemer Online buchen

Sie entscheiden, ob Sie direkt eine Reise online buchen oder ganz nach Ihren individuellen
Bedürfnissen Ihre persönliche Wunschreise planen lassen.

Reise-Experten vor Ort

Unsere DERPART Reise-Experten in über 450 DERPART Reisebüros deutschlandweit
verhelfen Ihnen gerne persönlich zu Ihrer Wunschreise.