REISETIPPS DJERBA – TUNESISCHE SONNENINSEL

Erleben Sie 300 Tage Sonnenschein mit orientalischem Flair – Die DERPART Reise-Experten berichten von der Schönheit des tunesischen Djerbas!

Wenn es im Alltag mal wieder zu viel wird, lockt die Mittelmeerinsel Djerba im Süden Tunesiens mit langen Sandstränden, türkisblauem Wasser und sich im Wind wiegenden Dattelpalmen, luxuriösen Hotelanlagen und kulinarischen Genüssen, aufregenden Kamel- oder Pferderitten, interessanten Ausflugsmöglichkeiten und einer traditionsreichen Kultur. Lassen Sie Ihre Sorgen hinter sich und entspannen Sie bei angenehmen Temperaturen. Die DERPART Reise-Experten waren für Sie vor Ort und berichten in den Reisetipps von ihren Erfahrungen.

Highlights auf Djerba – Sonnenbaden, Kamelreiten und Stadtbummel

Djerba ist eine relativ flache Insel an der Ostküste Tunesiens und die größte Insel Nordafrikas. Sie ist mit dem Festland über den etwa sieben Kilometer langen Römerdamm verbunden. Beliebt ist Djerba vor allem für seine herrlichen, palmengesäumten und flach abfallenden Sandstrände, an denen sich ein erholsamer Badeurlaub verbringen lässt. Zahlreiche Hotels befinden sich direkt am Strand und bieten ihren Gästen allen erdenklichen Luxus, leckeres Essen, ein Animations-Programm für Kinder sowie verschiedene Ausflüge. Auch das Sport- und Freizeitangebot ist sehr groß. Wenn Sie mal etwas Abwechslung vom Schwimmen und Sonnen benötigen, versprechen Windsurfen, Kitesurfen, Tauchen und Wasserski viel Spaß. Noch abenteuerlicher geht es beim Quad fahren zu: Brausen Sie mit einem Quad durch den Wüstensand und erleben Sie einen Adrenalinstoß! Etwas gemütlicher erkunden Sie die Gegend mit dem Pferd oder auf dem Kamelrücken. Das Inland Djerbas wird von Olivenhainen, Granatapfel- und Feigenbäumen, Oleander- und Hibiskusblüten sowie feinsandigen Dünen geprägt und leuchtet somit in tollen Farben.

Auf einer Inselrundfahrt mit einem Tuk Tuk oder der Pferdekutsche können Sie die Attraktionen Djerbas am besten erreichen. Bewundern Sie den 54 Meter hohen Leuchtturm Las Tourguenes, vereinzelte Brunnen, die sich überall auf der Insel verteilen, die alten, unterirdischen Wohnhöhlen bei Midoun sowie etwa 100 Moscheen.

Die Hauptstadt der Insel ist Houmt Souk, welche mit einem malerischen Fischerhafen und einer großen, spanischen Festungsanlage besticht. Von hier aus können Sie außerdem einen Ausflug mit einem Piratenboot zur Flamingo-Insel unternehmen und mit etwas Glück Delfine beobachten. Von Traditionen geprägt wird das Töpferdorf Guellala. Schauen Sie unbedingt einmal bei der Herstellung der unterschiedlichen Tonwaren zu und erfahren Sie im Töpfermuseum mehr über das Kunsthandwerk. Die kunstvoll verzierten Produkte eignen sich auch wunderbar als Mitbringsel oder Erinnerungsstück!

Do’s and Dont’s auf Djerba

In Houmt Souk finden jeden Tag bunte Märkte statt, auf denen Sie die Gerüche und Geräusche des fremden Landes wunderbar kennenlernen und in orientalische Welten eintauchen können. Von Schmuck und Kunsthandwerk bis hin zu Küchenutensilien und Gewürzen ist dort alles dabei. Jedoch sollten Sie beachten, dass auf tunesischen Märkten gerne gefeilscht wird. Falls Sie sich für ein Produkt entschieden haben, sollten Sie etwa ein Drittel des genannten Preises ansetzen. Wenn Sie sich nach mehrfachem Hin und Her bei etwa der Hälfte des ursprünglichen Preises einigen, können Sie davon ausgehen, einen angemessenen Preis bezahlt zu haben. Auch wenn Händler oft recht aufdringlich sein können, sollten Sie immer mit freundlicher Höflichkeit reagieren, da dies bei den Tunesiern von hoher Bedeutung ist. Bedenken Sie als Frau außerdem, sich angemessen zu kleiden. Schulter- und kniebedeckende Kleidung wird außerhalb der Hotelanlagen empfohlen.

Die beste Reisezeit für einen ausgezeichneten Urlaub auf Djerba

Mit mehr als 300 Sonnentagen in Jahr ist Djerba ein Paradies für Sonnenanbeter. Das milde, mediterrane Klima sorgt für heiße Sommer und mild-feuchte Winter. In den Wintermonaten hat das Meer eine Wassertemperatur von etwa 15 Grad und ist deshalb nicht allzu gut für einen Badeurlaub geeignet. Ab Mai startet jedoch die Badesaison. In den Hochsommermonaten Juli und August kann es mit Temperaturen von bis zu 40 Grad sehr heiß werden. Da zu dieser Zeit in Tunesien Schulferien sind, ist es auf der Insel dann auch oft sehr voll. Als beste Reisezeit für Djerba empfehlen sich daher die Monate Mai und Juni sowie September bis November.

Planen und buchen Sie Ihren Aufenthalt auf Djerba bei DERPART

Verbinden Sie in Ihrem Urlaub entspannte Strandtage mit aktionsreichen Freizeitaktivitäten und kulturellen Ausflügen und entdecken Sie die Traditionen und die Kultur auf der tunesischen Insel Djerba. Unsere DERPART Reise-Experten haben die Insel für Sie bereist und kamen sonnenverwöhnt zurück. In den Reisetipps verraten sie Ihnen ihre Insiderinformationen und Empfehlungen. Bei Fragen beraten wir Sie gerne vor Ort in einem der 450 DERPART Reisebüros in Ihrer Nähe oder online über eine Reiseanfrage. Gerne können Sie unsere Urlaubsangebote aber auch schon direkt online buchen.

Ihre persönliche Wunschreise Erhalten Sie individuelle Reise-Angebote von Experten.
Ihre persönliche Wunschreise Erhalten Sie individuelle
Reise-Angebote von Experten.
Derpart Experten-Tipps
Djerba
1 Experten-Tipp
Filtern nach
Jede Menge Insidertipps

Jede Menge Insidertipps - Holen Sie sich Reise-Ideen für Ihre nächste Wunschreise

Djerba Online buchen

Sie entscheiden, ob Sie direkt eine Reise online buchen oder ganz nach Ihren individuellen
Bedürfnissen Ihre persönliche Wunschreise planen lassen.

Reise-Experten vor Ort

Unsere DERPART Reise-Experten in über 450 DERPART Reisebüros deutschlandweit
verhelfen Ihnen gerne persönlich zu Ihrer Wunschreise.