Wanderurlaub in der Toskana

Von Andreas Johansen |10.05.2015

Mein Tipp:
Der Wanderweg durch das Chiantigebiet mit Abschluß in Greve, einer ursprünglichen toskanischen Kleinstadt.

Wandererlebnis mit Genuß & Kultur

 Eine Landschaft wie ein Gemälde, durchsetzt mit Zypressen, Olivenhainen, Weinbergen und toskanischen Villen. Dazu Wanderwege, die durch schattige Wälder, entlang Feldern und Blumenwiesen zu malerischen Dörfern führen. Die Luft riecht würzig nach wilden Kräutern  wie Thymian und Rosmarin. Hier scheint die Zeit stehen geblieben.
An zahlreichen  Landgütern wird der Wanderer mit einheimischen Produkten wie Salami, Schinken, Käse, Olivenöl und Wein verköstigt. Für den kulturellen Ausgleich sorgen Ausflüge nach Pisa, Florenz, Siena oder in die etwas ruhigeren Orte Lucca und San Gimignano. Bunte Märkte und zahlreiche kleine Geschäfte spiegeln die italienische Lebensart wider. Am Abend locken zahlreiche Restaurants mit lokalen Spezialitäten.  
Die beste Reisezeit ist Mai bis Oktober. Die Wanderungen sind leicht bis mittelschwer.
Da die Wege oftmals nicht markiert sind, empfehle ich die Buchung einer vorgeplanten
Individual-oder Gruppenreise.  


Fazit

Die Kulturlandschaft Toskana aktiv genießen


Reiseziele
Themen
Persönliche Beratung
Persönliche Beratung
  • Wunschreise anfragen
  • Nachricht schreiben
  • Rückruf
 

weitere Tipps von
Andreas Johansen

Mehr Reisen entdecken

Jede Menge Insidertipps - Holen Sie sich Reise-Ideen für Ihre nächste Wunschreise

Reise-Experten vor Ort

Unsere DERPART Reise-Experten in über 450 DERPART Reisebüros deutschlandweit
verhelfen Ihnen gerne persönlich zu Ihrer Wunschreise.

DERPART Newsletter

Alle Reise-Highlights - immer aktuell und ganz bequem per E-Mail.

E-Mail
  • Reisen zu Top Preisen
  • Exklusive Urlaubsangebote
  • Tipps von Reise-Experten