Märchen aus Tausendundeiner Nacht

Von Kim Fuchs |17.05.2017

Meine Reise ging mit FTI Destination Pro nach Ras al Khaimah und anschließend nach Dubai.

Nach unserem Flug mit der Airline Emirates mit dem A380  landeten wir nach 6 Stunden Flug in Dubai. Nach einer Transferzeit von 1 Stunde sind wir in unserem Übernachtungshotel „ Hilton Spa & Resort“ in Ras al Khaimah angekommen. Eine sehr schöne Anlage , direkt am Strand gelegen, mit sehr freundlichem Personal. Die Hotelanlage ist sehr groß und sehr weitläufig, aber dennoch sehr schön.  

Unser Mittagessen durften wir in dem Hotel „ The Cove Rotana Resort“ zu uns nehmen. Diese Anlage ist sehr modern, luxuriös und auch sehr weitläufig. Die Mitarbeiter stehen aber gerne jederzeit bereit, um Sie mit einem Caddy zum Restaurant oder zum Strand zu fahren. Das Hotel verfügt über einen hoteleigenen Strandabschnitt. Nach dem Mittagessen und nach der Hotelführung wurden wir zu einer Wüsten Jeep Safari abgeholt. Diese ist wirklich weiterzuempfehlen. Eine beeindruckende Wüstenlandschaft mit viel Aktion & Fun. Anschließend durften wir im Wüstencamp uns den traditionellen Bauchtanz und andere Tänze der einheimischen ansehen. Zur Stärkung wurde für uns ein arabisches Buffte aufgebaut. Eine sehr schöne, orientalische Atmosphäre. Anschließend haben uns die Jeeps zu einer Party ins „Double Tree by Hilton Spa & Resort “ auf Marjan Island gefahren. Eine unglaublich schöne Anlage mit sehr schönem Strandabschnitt. Die Zimmer sind sehr modern eingerichtet.    

Am nächsten Tag startete der Bus um 09:00 Uhr Richtung Dubai. Dort konnten wir einen kleinen Einblick in die Souks von Dubai gewinnen. Ein Geschäft neben dem anderen. Jeder möchte natürlich seine Taschen, Uhren etc. verkaufen und versuchen die Besucher in ihre Geschäfte zu locken. Nach einem interessanten Besuch im Souk von Dubai, startete unsere Dhaufahrt. Diese Fahrt ist „ein Muss“ wenn man Dubai besucht. Von dem Wasser hat man einen wunderschönen Blick auf die Skyline von Dubai, die wunderschönen Strände, die Palme und sogar auf den Burj al Arab. Nach der ca. 2 stündigen Fahrt konnten wir in unserem Übernachtungshotel „ Al Habdoor Grand Resort“ einchecken. Das Hotel verfügt über zwei Hauptgebäude und über drei zweistöckige Gebäude in der Gartenanlage. Das Hotel liegt direkt am Jumeirah Beach. Ein unglaublich schöner Strand mit Blick auf die Wolkenkratzer.    

Abends durften wir unser Dinner am Nasimi Beach vor dem Hotel Atlantis, auf der Palmeninsel genießen. Eine bezaubernde Atmosphäre mit guter Musik, gutem Essen und Blick auf die Skyline von Dubai. Nasimi Beach ist der angesagte Beach Club von Dubai, wo unter anderem auch schon David Guetta aufgelegt hat. Leider konnten wir das Atlantis nur von außen begutachten. Ein sehr faszinierendes,  prachtvolles, riesiges Hotel.    

Am nächsten Morgen fand unser Seminar von FTI in dem Hotel „ W „ in Dubai statt. Der Stil des Hotels erinnert leicht an ein Raumschiff. Sehr modern und sehr schön. Nach dem Seminar besichtigten wir das Hotel „ Jumeirah Al Qasr“. Dieses Hotel raubt einem den Atem. Eine Anlage für Luxus Liebhaber. Von der Terrasse des Restaurants hat man einen wunderschönen Blick auf den Burj al Arab, umgeben von Palmen und den kleinen Gebäuden des Jumeirah Hotels. Nach dem vielfältigen Mittagessen, haben wir unseren Nachmittag in den Dubai Parks verbracht. Diese bestehen aus drei Themenbereichen: Bollywood Park, Motion Gate und Legoland. Wir haben uns den Motion Gate Park näher angeschaut. Eine sehr schön gestaltete Anlage mit Fahrattraktionen, Themenwelten wie die Schlümpfe, Shrek, Dragons etc. Ein Highlight für Familien.      

Nach dem Besuch in den Themenparks fand unser letztes Dinner im Rotana Dubai statt. Auf der Terrasse im 2. Stock hatte man einen schönen Blick auf die Stadt mit sehr gutem Essen.    

Nach dem Ende der Veranstaltung sind wir noch in einer kleinen Gruppe zum Burj Khalifa gefahren. Mit 828 Metern ist es das höchste Gebäude der Welt. Nach wertvollen Eindrücken haben wir noch die riesige Dubai Mall besichtigt. In Mitten der Mall befindet sich ein riesen Aquarium mit Fischen, Haien, Rochen und vielem mehr. Für Abendteurer besteht die Möglichkeit den Tieren ganz nah zu kommen. In einem Tauchkäfig wären Sie ins Wasser gelassen und können die Tiere von nahem betrachtet.        

Für die Mall sollten Sie am besten ein paar Stunden einplanen, diese ist nicht mit deutschen Einkaufshäusern zu vergleichen. Unheimlich mächtig und weitläufig. Ein Geschäft neben dem anderen. Diese verteilen sich über 3 Etagen.    

Am nächsten Morgen, nach einem ausgiebigen Frühstück, hat unsere Reise auch leider schon geendet. Der Rückflug war ebenfalls mit einem A380, eine faszinierende Maschine.  In der oberen Etage befindet sich die First und die Business Class, der untere Bereich besteht aus Economy Sitzplätzen. Der Service von Emirates ist wirklich top, nichts einzuwenden. Es war ein sehr angenehmer Flug mit gutem Unterhaltungsprogramm (Filme, Serien, Spiele) und gutem Essen.


Fazit

Nach meinen vielen Eindrücken kann ich Ihnen Ras al Khaimah und Dubai nur weiterempfehlen.


Reiseziele
  • Dubai
Themen
  • Städtereisen/
  • Kreuzfahrten/
  • Badeurlaub/
  • Flugreisen/
  • Hochzeitsreisen/
  • Kulturreisen/
  • Fernreisen/
  • Luxusreisen/
  • Last Minute Reisen
Persönliche Beratung
Persönliche Beratung
  • Wunschreise anfragen
  • Nachricht schreiben
  • Rückruf
 

weitere Tipps von
Kim Fuchs

DERPART Newsletter

Alle Reise-Highlights - immer aktuell und ganz bequem per E-Mail.

E-Mail
  • Reisen zu Top Preisen
  • Exklusive Urlaubsangebote
  • Tipps von Reise-Experten