Sarah Koubaa DERPART Reisebüro Papendick GmbH & Co. KG,
Siegburg

Florida ( Oralndo - Clearwater - St. Petersburg ) mit Meiers Weltreisen

Von Sarah Koubaa |22.11.2017

Orlando & St. Petersburg/Clearwater 14.11. – 24.11.10



14.11.10

Um 14:05 Uhr ging es mit der LH464 von Frankfurt Nonstop nach Orlando.

Gegen 18:40 Uhr landete die Maschine und wir fuhren in unser Hotel, dem Lake Buena Vista Resort Village & Spa***+, indem wir die nächsten 5 Nächte untergebracht waren. Das moderne Familienhotel bietet alles, was das Herz begehrt. Die Appartements sind 100qm² groß und verfügen über eine Küche, einem Wohnraum, 2 Schlafzimmern mit jeweils 2 Bädern.

Zum Abendessen ging es in Frankie Farell´s Irish Pub, welches direkt gegenüber dem Hotel liegt.


15.11.10

Um 07:45 Uhr wurden wir abgeholt und fuhren zum Orlando World Center Marriott Resort****+, wo wir unser Frühstück eingenommen hatten. Das Hotel ist das größte Hotel der Marriott Kette. Im Anschluss daran ging es auf EcoSafari bei Forever Florida. Dort machten wir eine Zipline Safari. Von einem Baumwipfel zum Nächsten schwingen und dabei die herrliche Aussicht auf die Wälder und Tiere genießen.


16.11.10

Früh am Morgen fuhren wir zum Hilton Orlando Bonnet Creek****+. Diese Anlage ist mit dem Waldorf Astoria Orlando***** verbunden. Nach dem Frühstück erkundeten wir die Hotels und es wurde eine kleine Reisemesse für uns veranstaltet. Dort stellten sich alle Partner, die sich an dieser tollen Tour beteiligt hatten, vor.

Gegen Mittag ging es nach Aquatica – SeaWorlds Wasserpark. Dort nahmen wir unser Mittagessen ein und gingen auf Entdeckungstour. Orlando´s neuster Park, verbindet die Begegnung mit Tieren, Wassererlebnissen der sanften und harten Art, sowie eine Oase der Erholung. Der Park bietet 36 Wasserrutschen sowie einen Strandbereich zum Entspannen. Genau das Richtige nach einem stressigen Tag in einem der Themenparks.

Weiter ging es nach SeaWorld Orlando, dem bekanntesten Meerestierpark der Welt. Dort besuchten wir die Pflegestation der Manatees und Delphine, die Show der Killerwale und testeten die 2 Achterbahnen des Parks.


17.11.10

Das Parc Soleil by Hilton Grand Vacations Club**** war an diesem Morgen die erste Anlaufstelle. Dieses Hotel ist eines meiner Favoriten. Dort bekamen wir auch eine Kleinigkeit zum Frühstücken, bevor wir den Rundgang machten.

Das Hotel bietet Studios und Appartements mit separatem Schlafzimmer an. Ein weiterer Vorteil dieses Hotels ist, dass ein kostenloser Shuttle zu allen Themenparks angeboten wird.

Danach fuhren wir zum Fairfield Inn SeaWorld*** und zum Springhill Suites SeaWorld***+. Diese Hotels würde ich als Erstes empfehlen, wenn man einen kleinen Geldbeutel hat. Beide Hotels haben sehr gute und günstige Preise und liegen gegenüber dem SeaWorld Park. Das Springhill ist etwas teurer als das Fairfield, gefiel mir persönlich aber besser.

Adrenalin pur konnten wir dann im Universal Orlando Resort erleben. Dieser Park hat mir am Besten gefallen. Unser Guide Dave, führte uns durch die Hintereingänge zu allen Attraktionen. Keine Achterbahn wurde ausgelassen. Ganz toll ist die neue Attraktion „The Wizarding World of Harry Potter“. Die ganze Welt von Harry Potter wurde nachgebaut und findet man weltweit nur in Orlando.

Zum Abendessen ging es in das größte Hardrock Café der Welt und danach schauten wir uns die Blue Man Group im Sharp Aquos Theatre an.

Anschließend konnten wir noch auf dem „City Walk“ die bereits platt gelaufenen Füße Vertreten.  


18.11.10

Früh am Morgen fuhren wir zum Nickelodoen Suites Resort****. Dort nahmen wir unser Frühstück mit Spongebob Schwammkopf und Co. ein. Dieses Hotel ist nur bedingt weiter zu empfehlen. Die Kinder haben dort bestimmt ihren Spaß, aber die Eltern kommen etwas zu kurz. Außerdem fand ich die Appartements nicht sehr einladend. Nach der Besichtigung fuhren wir mit unserem Reisebus, ca. 1 Stunde Richtung Atlantikküste, nach Cape Canaveral. Dort befindet sich das Kennedy Space Center Visitor Complex. Wir hatten 2 Stunden zur freien Verfügung. Das hatte sich aber leider nicht gelohnt, da man auf jeden Fall eine Führung braucht, damit man sich alles angucken kann.

Im Anschluss daran fuhren wir wieder zurück nach Orlando zum Walt Disney World Resort. Dieses Resort besteht aus 5 verschiedenen Themenparks. Da wir in der kurzen Zeit nicht alle sehen konnten, mussten wir uns auf einen Park festlegen.

Wir hatten uns für Epcot entschieden, da wir den Abend auch dort verbrachten. In Epcot gibt es 3 Hauptattraktionen: Mission Space, Test Track und Soarin.

Außerdem wurden dort verschiedene Länder der Welt nachgebaut, wie z.B. Deutschland, Frankreich, Italien, Marokko, usw…

Am Abend durften wir ein 20 min. Feuerwerk genießen. 365 Tage im Jahr und in jedem der 4 großen Disney Parks findet dieses Feuerwerk statt.


19.11.10

Gegen 08:00 Uhr checkten wir in unserem Hotel aus und fuhren mit Sack und Pack zum Omni Orlando Resort at Champions Gate**** zum Frühstücken. Dieses idyllisch, gelegene Hotel kann ich wirklich nur weiter empfehlen. Das Hotel liegt etwas außerhalb von Orlando, bietet aber auch einen Shuttle zu allen Parks an.

Gestärkt fuhren wir an den Golf von Mexiko nach Tampa. Dort besuchten wir einen weiteren Themenpark. Bush Gardens Tampa Bay. Dort kann man den Tieren Afrikas ganz nach sein und die Adrenalinjunkies kommen auch voll auf ihre Kosten.

Die neuste Attraktion ist Sheikra. Eine Achterbahn, wo man 90° Grad in die Tiefe stürzt. Außerdem wird von alten Bekannten der Sesam Straße begleitet. Das Highlight war allerdings die Safari, die nicht im Eintrittspreis inklusive ist. Diese kostet 35,- US$ pro Erwachsener extra. Das lohnt sich aber. Man fuhr mit einem offenen Jeep in die Serengeti und füttert Giraffen aus der Hand.

Gegen 17:00 Uhr fuhren wir weiter nach Clearwater Beach ins Hilton Clearwater Beach Resort****. Dort übernachteten wir die nächsten 2 Nächte.


20.11.10

Am Morgen machten wir einen kurzen Spaziergang am Strand zum Sandpearl Resort**** um dort das Frühstück einzunehmen. Dieses Hotel ist wirklich das Schönste in Clearwater. Dieses Hotel wurde 2007 eröffnet und verfügt über einen privaten Strandabschnitt. Dach der Besichtigung fuhren wir nach Tarpon Springs.

Dieses kleine Örtchen gilt als Naturschwamm-Hauptstadt von Amerika und ist die größte griechische Gemeinde in den USA.

Der Nachmittag stand uns zur freien Verfügung. Da bot es sich an, den tollen Strand in Claerwater zu testen.

Am Abend fuhren wir ins Marriott Suites Clearwater Beach Sand Key****. Nach einer kurzen Besichtigung bekamen wir unser Essen am Pool unterm Sternenhimmel.


21.11.10

Am Morgen mussten wir im Hilton auschecken. Unser Frühstück bekamen wir im Clear Sky Café in Clearwater Beach. Im Anschluss daran fuhren wir zum Barefoot Beach Condo Resort***+. Eine sehr nette Appartementanlage, zwischen Clearwater Beach und St. Pete Beach. Diese Anlage ist besonders für Familien geeignet.

Danach fuhren wir zum Sirata Beach Resort***+ in St. Pete Beach. Dort bekamen für ein leckeres BBQ, bevor wir uns auf Entdeckungstour machten.

Am Nachmittag fuhren wir in unser Hotel für die letzten 2 Nächte, dem Sheraton Sand Key Resort****. Abends ging es zurück nach Clearwater ins Hyatt Regency Clearwater Beach Resort*****. Dieses Hotel hat mir auch sehr gut gefallen, vor allem der Spa-Bereich.


22.11.10

Gegen 07:00 Uhr fuhren wir nach St. Petersburg zum The Don CeSar Beach Resort & Spa*****. Dort bekamen wir ein leckeres Frühstück am Strand. Dieses Hotel war schon in den 20er Jahren Treffpunkt vieler schillernder Persönlichkeiten wie z.B. Al Capone. 

Im Anschluss fuhren wir nach St. Petersburg Downtown und besuchten 2 der besten Museen der Stadt, das Salvador Dali Museum und das Museum of Fine Arts.

Später fuhren wir nach Fort de Soto. Einem der schönsten Strände der USA.

Leider konnten wir das nicht bestätigen. Dieser Strandabschnitt hat keinem von uns gefallen.

Danach fuhren wir ins Sunset Vistas Beachfront Suites***+ Hotel, das direkt am Strand von Treasure Island liegt. Dieses Hotel ist mein absoluter Favorit.

Alle Appartements haben Meerblick, 2 Schlafzimmer, Küche, Bad und einen Wohnraum. Die Crew des Hotels überraschte uns, indem Sie jede Menge Liegestühle und eine Bar am Strand aufgebaut hatten, damit wir ganz entspannt den Sonnenuntergang genießen konnten.

Am Abend hieß es schon Abschied nehmen. Meiers Weltreisen organisierte eine Abschieds Party im Sheraton Hotel. Das Thema war Fluch der Karibik und wir mussten uns als Piraten verkleiden.


23.11.10

Um 09:30 Uhr checkten wir im Sheraton aus und fuhren zum Hotel Postcard Inn on the Beach***. Dort bekamen wir ein leckeres Frühstück unter Palmen. Dieses Boutique Hotel im Vintage Stil liegt direkt am Strand und alle Zimmer sind unterschiedlich im „Surfstyle“ eingerichtet.

Danach machten wir uns wieder auf den Weg nach Orlando. Bevor wir zum Flughafen fuhren machten wie einen Stopp in der Florida-Mall.

Um 20:30 Uhr flogen wir mit der LH465 wieder nach Frankfurt.


24.11.10

Um 11:25 Uhr landeten wir pünktlich in Frankfurt. Leider war es 25°C kälter als zuvor in Florida.




Reiseziele
Themen
Sarah Koubaa DERPART Reisebüro Papendick GmbH & Co. KG, Siegburg
Persönliche Beratung
Persönliche Beratung
  • Wunschreise anfragen
  • Nachricht schreiben
  • Rückruf
 

weitere Tipps von
Sarah Koubaa

Mehr Reisen entdecken

Jede Menge Insidertipps - Holen Sie sich Reise-Ideen für Ihre nächste Wunschreise

Reise-Experten vor Ort

Unsere DERPART Reise-Experten in über 450 DERPART Reisebüros deutschlandweit
verhelfen Ihnen gerne persönlich zu Ihrer Wunschreise.

DERPART Newsletter

Alle Reise-Highlights - immer aktuell und ganz bequem per E-Mail.

E-Mail
  • Reisen zu Top Preisen
  • Exklusive Urlaubsangebote
  • Tipps von Reise-Experten