REISETIPPS ANTARKTIS – MAJESTÄTISCHE EISWELT

Erfüllen Sie sich den Traum eines unvergesslichen Abenteuers im Eis – Die DERPART Reise-Experten geben Tipps für Ihre Antarktis-Reise.

Ein Märchen ganz in Weiß: Wenn sich die meterhohen, blau und weiß leuchtenden Eisberge in dem klaren Wasser spiegeln und die Sonne die meterdicken Eisschichten erstrahlen lässt, Kolonien aus unzähligen Pinguinen die Landschaft bedecken und das Donnern eines abbrechenden Eisberges ertönt, wird manchen Touristen das Wunder der Natur erst so richtig bewusst. Die Antarktis, die vielleicht kälteste, raueste und stürmischste Gegend der Erde, übt eine unglaubliche Faszination auf die Menschheit aus. Die DERPART Reise-Experten sind von dem weißen Kontinent begeistert und verraten Ihnen in den Reisetipps die wichtigsten Insiderinformationen.

Highlights in der Antarktis – Schifffahrt zur Antarktischen Halbinsel

Die Antarktis ist der trockenste, höchste, stürmischste, eisigste und am wenigsten erforschte Kontinent der Erde. Etwa 99 Prozent der Landfläche ist mit Eis bedeckt, was sie zur größten Eiswüste der Welt macht. Die Dicke der Eisdecke beträgt teilweise bis zu vier Kilometer und macht somit ungefähr 70 Prozent des weltweiten Süßwasservorrats aus. Der Kontinent lässt sich nur per Schiff erreichen, weshalb man eine Antarktis-Expedition überwiegend als Kreuzfahrt unternimmt. Diese startet meist in der südlichsten Stadt der Welt – Ushuaia in Argentinien. Die Schiffe durchfahren den berühmten Beagle-Kanal, der den Atlantik mit dem Pazifik verbindet, sowie die Drakestraße, die Meeresstraße zwischen Kap Hoorn und Antarktischer Halbinsel. Beobachten Sie Wale, Delfine, Albatrosse und Pinguine, bis die ersten Eisberge in der Nähe der Süd-Shetland-Inseln in Sicht kommen. Bei diesen handelt es sich um die größte Inselgruppe der Antarktis. Die Landschaft wird von schroffen Felsen, schwarzen Lavastränden und Vulkangestein geprägt. Auch Südgeorgien, die Falkland-Inseln und die Süd-Orkney-Inseln sind Teil des antarktischen Kontinents und bestechen mit einer einzigartigen Landschaft und einer faszinierenden Tierwelt.

Der erste Schritt auf das antarktische Festland wird Ihnen sicher ewig in Erinnerung bleiben. Bis auf das Knirschen des Schnees unter Ihren Füßen und das Schnattern der Pinguine gibt es keine Geräusche und nur eisige Stille. Eine Reise in die Antarktis ist etwas für echte Aktivurlauber, Abenteurer und Tierfans: Erkunden Sie die weiße Landschaft beim Schneeschuhwandern zu einem der hohen Gipfel, fahren Sie mit dem Kajak ganz nah an den imposanten Eisbergen vorbei oder bewundern Sie die Riesen bei einem geführten Tauchgang von unten. Nehmen Sie auch an einem Foto-Workshop teil oder erleben Sie ein echtes Outdoor-Abenteuer beim Camping in der Antarktis.

Besonderheiten in der Antarktis – Ein geschützter Kontinent

Aufgrund extremer klimatischer Bedingungen ist die Antarktis der einzige Kontinent der Erde, der nicht dauerhaft bewohnt wird. Nur Wissenschaftler und Forscher verweilen für einen längeren Zeitraum an Land und forschen unter schwierigsten Umständen. Zudem ist der Kontinent staatsfreies Gebiet und untersteht einem völkerrechtlichen Vertragssystem, das die friedliche und internationale Nutzung und Zusammenarbeit garantiert. Um das einzigartige Ökosystem zu erhalten, gibt es einige Einschränkungen im Bereich Tourismus: So dürfen beispielsweise nur Schiffe mit weniger als 500 Passagieren die Antarktische Halbinsel ansteuern und niemals mehr als 100 Passagiere zur gleichen Zeit an Land sein. Außerdem dürfen Sie Pinguinen nicht näher als fünf Meter kommen, was jedoch manchmal sehr schwer einzuhalten ist, da die Tiere äußerst neugierig sind und Sie möglicherweise gerne näher inspizieren wollen.

Die beste Reisezeit für eine unvergessliche Antarktis-Expedition

Die Antarktis ist der kälteste Kontinent der Erde. Die niedrigste Temperatur, die jemals gemessen wurde, betrug minus 89,2 Grad. Zudem ist es oft sehr windig, was die Kälte noch um einiges unangenehmer macht. Grundsätzlich ist es im Inland kälter und trockener als in den Küstenregionen, wo so gut wie kein Niederschlag fällt. In den Wintermonaten sind an der Küste Temperaturen von minus 40 Grad normal, in den Sommermonaten von Juni bis September erreichen die Temperaturen aber durchaus die Null-Grad-Grenze. Dies ist auch der Zeitraum, in welchem die Antarktis bereist werden kann. Interessieren Sie sich für die Tierwelt, so sollten Sie Ihre Reise in die frühen Sommermonate legen, wenn die Vögel brüten. Beachten Sie jedoch, dass die klimatischen Verhältnisse nie genau vorhergesagt werden können und es daher zu Verzögerungen oder sogar Ausfällen von Landgängen kommen kann.

Wagen Sie das Abenteuer Antarktis – Mit der Planung und Buchung bei DERPART

Eine Expedition zum Kontinent des ewigen Eises ist für viele ein großer Traum. Beobachten Sie Pinguine aus nächster Nähe, lassen Sie sich von einem Wal in Staunen versetzen, erleben Sie unvergleichliche Outdoor-Abenteuer und die klirrende Kälte der Antarktis. Die DERPART Reise-Experten kennen die besten Empfehlungen und verraten Ihnen diese in den Reisetipps. Gerne sind wir Ihnen bei der Urlaubsplanung behilflich und beraten Sie vor Ort in einem der 450 DERPART Reisebüros in Ihrer Nähe. Ihre Fragen und Anliegen beantwortet Ihr persönlicher Ansprechpartner auch online über eine Reiseanfrage. Selbstverständlich können Sie unsere Urlaubsangebote auch direkt online buchen.

Antarktis erleben

Ihre persönliche Wunschreise Erhalten Sie individuelle
Reise-Angebote von Experten.
Jede Menge Insidertipps

Jede Menge Insidertipps - Holen Sie sich Reise-Ideen für Ihre nächste Wunschreise

Antarktis Online buchen

Sie entscheiden, ob Sie direkt eine Reise online buchen oder ganz nach Ihren individuellen
Bedürfnissen Ihre persönliche Wunschreise planen lassen.

Reise-Experten vor Ort

Unsere DERPART Reise-Experten in über 450 DERPART Reisebüros deutschlandweit
verhelfen Ihnen gerne persönlich zu Ihrer Wunschreise.