KENIA intensiv...Strand, Tsavo und Masai Mara

Von Michael Ortmann |31.03.2015

Traumstrände mit schneeweißem Pudersand, faszinierende Landschaften, unvergessliche Naturerlebnisse, Tiere hautnah und eine ungeahnte Herzlichkeit der einheimischen Bevölkerung. DAS IST KENIA!

JAMBO AFRICA! Ist das eine Begrüßung...

Noch aus dem Flugzeug heißen uns Kilimanjaro und Mount Meru in der Morgensonne willkommen. Nur ein kurzer Transfer nach Landung in Mombasa...und schon folgen die ersten Schritte im schneeweißen Pudersand...ist das herrlich. Unsere kleinen Freunde, die Affen und die bunten Echsen, sind auch schon da. Nur die größeren 4-Beiner müssen noch ein paar Tage warten. Bis dahin baden wir im Indischen Ozean, können schnorcheln, tauchen, Ebbe und Flut beobachten und die Wärme genießen. Jambo...KENIA!
 

Bamburi Beach...Mombasas Nordküste

Wir haben uns ganz bewusst für Mombasas Nordküste entschieden. Der Bamburi Beach ist ein schöner Strand, der Stadtnähe und kurze Transferzeiten zum Airport bietet, was uns für die Safari wichtig war. Auch die Hotelauswahl sollte mit Bedacht und unter Zuhilfenahme von entsprechendem Knowhow erfolgen, denn in Kenia ist nicht alles Gold, was glänzt. Wir haben uns in der Severin  Sea Lodge zwar sehr wohl gefühlt,  kennen aber auch ihre Schwächen.
 

Heia Safari…TSAVO PARK…wir kommen!

Das Tsavo-Gate liegt gerade hinter uns...und schon geht es los. Gazellen, Antilopen, Elefanten, Giraffen, Zebras, Affen...eine tolle Pirschfahrt. Aber es sollte noch besser werden...Leoparden aus nächster Nähe! So gut haben wir sie noch nie fotografieren können. Wir sind begeistert! Toll auch unsere Lodge...das Severin Safari Camp. Nachts passieren diverse Tiere das Camp, Giraffen grasen direkt neben unserem Zelt, Löwen sind in der Ferne zu hören...ein unvergessliches Erlebnis. Und am Abend gibt es den Sundowner mit Blick auf den Kilimanjaro...zu den Klängen der Filmmusik von Out of Africa.
 

Masai Mara...ein Traum von Afrika!

Vorbei am Kilimanjaro, bringt uns ein kleiner Flieger nach Olkiombo in das Herz der Masai Mara. Unser Guide Sam mit dem Jeep vom Rekero Camp wartet schon. Wir sind angekommen...im lebenden Traum. Schon auf den ersten Metern vom Airstrip ins Camp können wir uns nicht sattsehen...Tiere, Tiere, Tiere. WOW! Sam weiß alles, Sam sieht alles, der Fotoapperat glüht. Löwen und Elefanten in Mengen, Zebras und Gnus in Massen. Wilkommen im Paradies. Frühstück auf freier Wildbahn, Sundowner am Mara River, Abende am Lagerfeuer unter einem gewaltigen Sternenhimmel. Ein riesiges Lob an das Rekero-Team.
 


Fazit

Eine Safari in Afrika ist ein ONCE-IN-A-LIFETIME-Erlebnis...für Reiselustige ein absolutes MUSS!


Herzlichst,
Ihr Michael Ortmann

Reiseziele
Themen
Persönliche Beratung
Persönliche Beratung
  • Wunschreise anfragen
  • Nachricht schreiben
  • Rückruf
 

weitere Tipps von
Michael Ortmann

Mehr Reisen entdecken

Jede Menge Insidertipps - Holen Sie sich Reise-Ideen für Ihre nächste Wunschreise

Reise-Experten vor Ort

Unsere DERPART Reise-Experten in über 450 DERPART Reisebüros deutschlandweit
verhelfen Ihnen gerne persönlich zu Ihrer Wunschreise.

DERPART Newsletter

Alle Reise-Highlights - immer aktuell und ganz bequem per E-Mail.

E-Mail
  • Reisen zu Top Preisen
  • Exklusive Urlaubsangebote
  • Tipps von Reise-Experten