Thailand - Bangkok, Chiang Mai und Koh Yao Noi

Von Marleen Kosla |22.12.2015

Ausblick vom Six Senses Koh Yao Noi

Sawasdee Ka – Wilkommen im Land des Lächelns. Nach einem 11-stündigen Flug mit Thai Airways erreichen wir am Nachmittag den facettenreichen Moloch Bangkok. Man muss sich schon erst einmal an das feuchte, tropische Klima und die lauten, verstopften Straßen gewöhnen. Unsere erste Nacht in Thailand verbringen wir im Landmark Hotel, das zentral im Einkaufs- und Geschäftsviertel an der Sukhumvit Road gelegen ist. Eine Skytrain Station befindet sich in unmittelbarer Nähe, was uns später die Gelegenheit gibt das Nachtleben von Bangkok auf eigene Faust zu erkunden. Eine grandiose Aussicht auf das nächtliche Bangkok hat man von der Außenterrasse des Lebua Tower, wo allerdings auf angemessene Kleidung viel Wert gelegt wird. Am nächsten Morgen besuchen wir bei einer halbtägigen Stadtrundfahrt unter anderem den Königspalast mit dem Tempel Wat Phra Kaew, der ehemaligen Residenz der Könige sowie den Tempel Wat Pho, den ältesten und größten Tempel in Bangkok. Er beherbergt die eindrucksvolle, goldene Statue eines liegenden Buddhas. Außerdem ist auf dem Gelände die größte Sammlung Thailands von Buddhastatuen verteilt. Nach einem typisch thailändischen Mittagessen im Supatra Riverhouse – bei der Fahrt über den Chao Phraya Fluss hat einen man einen schönen Ausblick auf die Stadt – geht es bereits zum Flughafen, wo am Nachmittag unser Weiterflug nach Chiang Mai, auch Rose des Nordens genannt, startet. Hier wird das Klima erträglicher, die Landschaft üppiger.

Dort angekommen haben wir am nächsten Tag im Mae Saa Elephant Camp die Gelegenheit bei einem Ausritt durch die beeindruckende grüne Bergwelt und einer kleinen Elefantenshow die Dickhäuter aus der Nähe kennen zu lernen. Es werden ein paar Zirkuskunststücke vorgeführt und die Elefanten malen sogar Bilder, die man anschließend kaufen kann. Auf unserem Rückweg nach Chiang Mai halten wir auch bei einer Orchideenfarm. Hier gibt es die Möglichkeit nach einer kleinen Stärkung die verschiedensten Sorten dieser wunderschönen Pflanze zu bestaunen. Nach unserer Rückkehr schlendern wir über den Handwerkermarkt, der bekannt ist für sein Kunstgewerbe und Handarbeiten der Bergvölker aus der Umgebung. Wer dort nicht fündig wurde, für den empfiehlt sich zu späterer Stunde noch ein Bummel über den Nachtbasar. Nach dem vielen Laufen kann man sich dort auch bei einer Fussmassage verwöhnen lassen. Wer abends noch auf einen Drink ausgehen möchte, dem sei die Riverside Bar empfohlen - sehr nettes Ambiente am Ping River und wenn man Glück hat sogar mit Livemusik. Dies alles lässt sich gut und günstig per Tuktuk, einer Art knatterndem Dreiradtaxi, erreichen. Und die Fahrt ist immer ein echtes Erlebnis! Am darauffolgenden Tag besuchen wir dann den Doi Suthep, das Wahrzeichen Chiang Mais – besonders bekannt für den vergoldeten Chedi. Die Tempelanlage erreicht man über eine langgezogene Treppe mit 290 Stufen, deren Geländer mit Schlangen verziert sind. In 1000 Metern Höhe angekommen wird man mit einer fantastischen Aussicht das gesamte Tal belohnt. Eine Fahrt mit dem Tuktuk, einer Art knatterndes Dreiradtaxi,

Nach diesem kulturellen Programm geht es zum verdienten Badeurlaub in den Süden Thailands. Wir fliegen von Chiang Mai nach Phuket. Dort angekommen fahren wir mit dem Speed Boat weiter nach Koh Yao Noi. Die kleine Insel liegt in der Phang Nga Bucht, und man bekommt bei dem 40-minütigen Bootstransfer durch die bizarre Inselwelt der Andamanensee, schon einen Vorgeschmack auf das grandiose Panorama, das einen dort erwartet. Die Hanglage der Luxusanlage Six Senses Koh Yao Noi, die sich auf der gleichnamigen Insel befindet, bietet einen traumhaften Ausblick auf die zerklüften Kalksteinfelsen von Krabi. Dieses 6-Sterne-Resort lässt keine Wünsche offen. Die 56 Villen sind überwiegend mit Naturmaterialien eingerichtet und verfügen alle über eine uneinsehbare Terrasse mit Pool - wahlweise mit Blick auf das Meer oder den Dschungel -, teils überdachtem Wohnbereich, Schlafzimmer, offenes Bad sowie einen eigenen Butler. Hier ist Erholung in traumhafter Kulisse und mit allem erdenklichen Komfort garantiert.

Reiseziele
Themen
Persönliche Beratung
Persönliche Beratung
  • Wunschreise anfragen
  • Nachricht schreiben
  • Rückruf
 

weitere Tipps von
Marleen Kosla

Mehr Reisen entdecken

Jede Menge Insidertipps - Holen Sie sich Reise-Ideen für Ihre nächste Wunschreise

Reise-Experten vor Ort

Unsere DERPART Reise-Experten in über 450 DERPART Reisebüros deutschlandweit
verhelfen Ihnen gerne persönlich zu Ihrer Wunschreise.

DERPART Newsletter

Alle Reise-Highlights - immer aktuell und ganz bequem per E-Mail.

E-Mail
  • Reisen zu Top Preisen
  • Exklusive Urlaubsangebote
  • Tipps von Reise-Experten