Kleine Nilkreuzfahrt ab Assuan bis Luxor

Von Marleen Kosla |22.12.2015

MS Nile Sapphire

Auftakt unserer 4-tägigen Nilkreuzfahrt ist die Besichtigung des Tempels der Isis von Philae auf der Nil-Insel Agilika, ein landschaftliches Kleinod das auch als „Perle des Nil“ bezeichnet wird. Nach einem landestypischen Mittagessen checken wir auf unserem Kreuzfahrtschiff, der MS Nile Sapphire ein.
Im Jahre 1997 erbaut und im klassischen Stil eingerichtet, zählt es zu den renommiertesten 5*-Schiffen auf dem Nil. Die MS Nile Sapphire verfügt über 4 Decks, sowie ein Sonnendeck mit Bar, Swimmingpool und Fitnessecke. Im Hauptdeck befindet sich der Empfangsbereich mit Lobby, Rezeption und der gemütlichen Loungebar, darunter im Nildeck das große, elegant eingerichtete Restaurant. Die 71 Außenkabinen sind mit einer Größe von ca. 20 qm geschmackvoll und komfortabel eingerichtet. Durch die Panoramafenster (zum öffnen) bietet sich ein herrlicher Blick auf den Nil, die Lebensader Ägyptens.
Am Nachmittag haben wir Gelegenheit zur Teatime auf dem Sonnendeck zu entspannen und dort vor dem Abendessen auch noch den einzigartigen Sonnenuntergang zu genießen. Für Unterhaltung ist allabendlich ebenfalls gesorgt, ob Galabija-Party, Folklore oder Bauchtanz. Auf der MS Nile Sapphire herscht eine herzliche, ungezwungene Urlaubsatmosphäre.
Bevor unser Schiff mittags ablegt haben wir noch die Gelegenheit einen typischen ägyptischen Souk zu besuchen und einige Souvenirs einzukaufen. Während unserer Fahrt flussabwärts lassen wir die Landschaft an uns vorbei ziehen. Gegen Abend erreichen wir dann Kom Ombo. Nach einem kurzen Spaziergang erhebt sich im Dunkel der beleuchtete Doppeltempel in herrlicher Lage auf einer Anhöhe direkt am Nil.
Am nächsten Morgen erfolgt die Weiterfahrt nach Edfu, wo wir das am besten erhaltene Götterhaus Ägyptens, den Horus-Tempel, besichtigen. Weiter geht die Fahrt nach Luxor, wo man auf etliche Tempelanlagen, Gräber, Monumente und Museen trifft. Luxor ist die Stadt der Paläste, das mit Theben-West aus archäologischer Sicht eine der wichtigsten Stätten des Landes bildet. Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten zählt sicherlich das Tal der Könige, in dem auch das Grab des berühmten Kinds-Pharaos Tutenchamun liegt. Am Rand der Wüste gelegen wird diese riesige Nekropole von hohen Bergen gesäumt. Anschließend besuchen wir den Totentempel der Königin Hatchepsut, welcher sich majestätisch an das steil aufragende Felsmassiv des Wüstengebirges schmiegt. Die Anlage zählt zu einer der größten architektonischen Meisterleistungen des Neuen Reiches und ist ein absolutes Muss für jeden Ägyptenreisenden. Auf dem weiteren Weg machen wir einen kurzen Stopp bei den Memnon Kolossen. Die beiden Königsstatuen sind das einzige was von einem ehemals riesigen Tempelkomplex erhalten geblieben ist. Den Abschluss unserer eindrucksvollen Reise bildet der Besuch im Luxor Museum, welches einen hervorragenden Einblick in die Kunst und Geschichte Ägyptens bietet.

Reiseziele
Themen
Persönliche Beratung
Persönliche Beratung
  • Wunschreise anfragen
  • Nachricht schreiben
  • Rückruf
 

weitere Tipps von
Marleen Kosla

Mehr Reisen entdecken

Jede Menge Insidertipps - Holen Sie sich Reise-Ideen für Ihre nächste Wunschreise

Reise-Experten vor Ort

Unsere DERPART Reise-Experten in über 450 DERPART Reisebüros deutschlandweit
verhelfen Ihnen gerne persönlich zu Ihrer Wunschreise.

DERPART Newsletter

Alle Reise-Highlights - immer aktuell und ganz bequem per E-Mail.

E-Mail
  • Reisen zu Top Preisen
  • Exklusive Urlaubsangebote
  • Tipps von Reise-Experten