Dubai - ein Traum aus 1001 Nacht

Von Jutta Rueth |12.02.2015

Mein Kurztrip nach Dubai im Dezember führte mich in die Mega-City Dubai. Unser Flug ging am Abend los, so dass man am frühen morgen in Dubai landet. Die Emirates fliegt 2 mal täglich in 7 Std. in die VAE.

Tipp: Wer nach Anreise schnell eine Erholungsphase braucht, sollte nachmittags fliegen, dann hat er gleich, mit einer Ankunft gegen 19:30 Uhr eine Übernachtung vor sich. Gäste mit viel Power schaffen den Nachtflug mit Ankunft am frühen Morgen, so dass der Tag schon mit Programm gefüllt werden kann.
 
Die Hauptattraktion ist meiner Meinung nach der Burj Khalifa, mit 828 m das höchste Gebäude der Welt. Einer Wüstenblume nachempfunden ragt dieses elegante Gebäude in den Himmel. In den unteren Stockwerken befindet sich das sehr stylische Armani-Hotel, mit teilweisem Blick auf den Dubai Lake mit seinen Wasserfontainen. Keine 2 Minuten zu Fuß steht man in der Dubai Mall, einer der größten Malls der Welt.

In diesem Areal, rund um den Dubai Lake findet man einige Cafés und Restaurants, mit schönen Terrassen, da lässt es sich in unseren Wintermonaten gut aushalten.

Für den Burj Khalifa empfiehlt es sich dringend, schon von zu Hause aus die Besichtigungstickets für die Plattform im 124. Stock zu reservieren. Dies ist günstiger und Sie können sich Ihr Wunschzeitfenster aussuchen, ohne wertvolle Zeit zu verlieren. Ein Fahrstuhl fährt in unschlagbaren 60 Sekunden auf 440 m Höhe, dort befindet sich die Besucherterrasse. Der Blick ist eindrucksvoll, man sieht die unendliche Wüste, entlang der Sheikh Zayed Road jede Menge weitere Wolkenkratzer und natürlich, direkt Richtung Meer, The World, das wohl wieder versinkende Projekt der aufgeschütteten Inseln.

Etwas weiter südlich liegt die berühmte Palme, die durch eine Brücke mit dem Festland verbunden ist. Darauf, und zwar am äußersten Ende, befand sich unser Hotel Atlantis The Palm. Eine Straße, und ebenso die Dubai-Monorailbahn, führt über den Stamm der Palme, vorbei an den Palmenwedeln, auf den Crescent. Mitten auf diesem Wellenbrechergürtel throhnt das Hotel. Das Atlantis ist ein sehr großes Hotel mit einer Reihe von Angeboten. Für wirklich jeden Geschmack lässt sich hier etwas finden. Besonders erwähnenswert sind die Lost Chambers, 10 Aquarienwelten, darunter die berühmte Ambassador Lagoon, mit 11 Millionen Litern Wasser und 10 m Tiefe. Zu sehen sind darin Teufelsrochen, Zackenbarsche und eine Vielfalt an anderen Meerestieren.

Ein Riesenspaß für Groß und Klein ist das Aquaventure - eine große Badelandschaft mit vielen verschiedenen Rutschen und einem Haifischbecken. Ein weisser 1,4 km langer Sandstrand mit Blick auf Dubai lädt zum Sonnenbaden ein. Restaurants, Bars und ein angesagter Beachclub runden das Angebot ab.

Ein Erlebnis besonderer Art ist eine Falkenshow und eine Geländewagensafari mit einem anschliessenden Wüstenabend. Ein Wüstencamp bietet eine einzigartige Atmosphäre - dort gibt es außer arabischen Speisen auch die Gelegenheit zum Kamelreiten  - oder sich Henna-Tattoos malen zu lassen.

Zum Bummeln und Staunen gibt es zahlreiche weitere Möglichkeiten, wie die Madinat Jumeirah, eine kleine orientalische Stadt mit orientalischem Markt, dazwischen künstliche Kanäle und 5 Sterne-Hotels.
Die Malls sind jeweils eine eigene Sensation für sich. Hier nenne ich nur die Mall of the Emirates mit der größten Indoor-Skihalle der Welt und die Dubai-Mall mit einer olympiatauglichen Eissporthalle.

Alles in allem kann ich nur sagen: Willkommen im Luxus Dubais

Reiseziele
Themen
Persönliche Beratung
Persönliche Beratung
  • Wunschreise anfragen
  • Nachricht schreiben
  • Rückruf
 

weitere Tipps von
Jutta Rueth

Mehr Reisen entdecken

Jede Menge Insidertipps - Holen Sie sich Reise-Ideen für Ihre nächste Wunschreise

Reise-Experten vor Ort

Unsere DERPART Reise-Experten in über 450 DERPART Reisebüros deutschlandweit
verhelfen Ihnen gerne persönlich zu Ihrer Wunschreise.

DERPART Newsletter

Alle Reise-Highlights - immer aktuell und ganz bequem per E-Mail.

E-Mail
  • Reisen zu Top Preisen
  • Exklusive Urlaubsangebote
  • Tipps von Reise-Experten