VIVA LA MÉXICO! - Tequila trifft Traumstrand

Von Christine Foerster |22.02.2018

Sind wir mal ehrlich, wer denkt bei Mexiko nicht an Mariachi Bands mit schicken Sombreros, palmengesäumte Karibikstrände, türkisfarbenes Meer, leckeres Essen und natürlich nicht zu vergessen den allerorts bekannten Tequila.

Doch Mexiko hat noch so viel mehr zu bieten:
Geschichtsträchtige Ruinenstätte, exotische Tiervielfalt, tropische Regenwälder, spektakuläre Inselwelten und ein atemberaubendes Unterwasserleben.

Habe ich Ihr Interesse geweckt? Dann lehnen Sie sich zurück und bleiben Sie dran, denn nun nehme ich Sie mit auf eine kleine Reise durch die beliebtesten Orte und Regionen der Riviera Maya und Riviera Cancùn.

1. Mayastätte in Tulum  
Fangen wir mal im Süden an…
130 km südlich von Cancún thront diese Mayastätte direkt an einer Steilküste der Riviera Maya. Diese Anlage mit ihren vielen Tempeln diente damals nicht nur als „Festung“ sondern unter anderem auch zur Sternenbeobachtung. Hier wurde zum Beispiel der berühmte Mayakalender erstellt! Allein die Geschichte und die schon damals so fortgeschrittene Bautechnik ist wirklich beeindruckend. Aber die atemberaubende Panoramaaussicht von der erhabenen Steilküste auf das türkise Nass gibt einem wirklich den Rest. Das in verschiedenen Farben schimmernde Meer mit dem weißen Sandstrand zur einen und die Ruinen zur anderen Seite - wirklich eine Traumkulisse für jedes Urlaubsfoto!  
         
2. Coco Bongo (Playa del Carmen)  
Wer abends noch etwas von der Kultur der „Neuzeit“ erleben möchte, dem rate ich zu einem Besuch im berühmtberüchtigten Coco Bongo in Playa del Carmen!    
Die Bauweise des Show-/Partyclubs ähnelt einer modernen Miniaturversion des Kolosseum. Coco Bongo verbindet die Top-Charts von heute mit klassischen Musicalhits und deren tänzerischen/akrobatischen Darstellungen wie z.B. aus dem „Phantom der Oper“, „Bodyguard“, etc..
Auch Musikvideos wie „Mambo Nr. 5“ oder „Moulin rouge“ werden originalgetreu Nachgestellt. Artisten jeglicher Art, welche unter anderem von der Decke und durch die Menge schweben, bereichern zudem das Showprogramm. Man befindet sich wortwörtlich „mittendrin“ im Getümmel.
Dieser Club lässt musikalisch und akrobatisch definitiv keine Wünsche offen!      

3. Playa del Carmen                                                                                                  
70 km südlich von Cancún liegt der Ort Playa del Carmen. Aus dem einst kleinen Fischerdorf mit paradiesischen Stränden wurde schnell eine große Badedestination. Dank eines Gesetzes, ist keines der Hotels höher als die höchste Palme. Dadurch konnte der alte Charme des Ortes überwiegend erhalten bleiben. Playa del Carmen ist im Vergleich zu Cancún ein ruhigerer Badeort nicht ganz so aufreibend und ruhelos.      

4.  Cozumel                                                            
Nur eine Fährüberfahrt entfernt von Playa del Carmen liegt diese tolle Insel.    
Ganz unscheinbar taucht nach und nach die größte Insel Mexikos vor unseren Augen auf. Cozumel ist ein wahrer Schatz für alle Taucher und Schnorchler. Hier befindet sich das zweitgrößte/längste Riff der Welt. 
         
5. Isla Mujeres    
Die „Insel der Frauen“ liegt vor Cancún und ist optimal mit einer kleinen Bootstour zu erreichen. Ein Tagesausflug auf die vorgelagerte Insel für Leute, die gerne mal das ursprüngliche Karibikfeeling erleben möchten Pflicht! Im Großen und Ganzen ist es hier eher ruhig  und überschaubar. Mit vielen kleinen Bootanlegeplätzen und Strandbuchten hat es einen gar idyllischen Charakter. Aber auch  hier lohnt sich ein Blick unter die Wasseroberfläche: Vor der Insel gibt es die sogenannten "versenkten Figuren" im Unterwassermuseum. Hier sind verschiedenste Skulpturen mit einem speziellen Zement "versenkt" worden um ein künstliches Riff zu erschaffen. Zusätzlich zum Riff gibt es hier auch ein Schutzgebiet für Riesenschildkröten.

6.  Cancún      
Heute ist Cancún DIE Anlaufstelle für einen richtigen Mexikourlaub. Aber Cancún besteht nicht nur aus langen, weißen Karibikstränden. Was vor nicht mal 50 Jahren noch ein verschlafenes Örtchen war ist heute Partymeile des Spring Breaks, Paradies für Sonnenanbeter, Taucher und Wassersportler und natürlich idealer Ausgangspunkt für eine Rundreise oder deren Badeverlängerung. Wer abseits des Strandlebens das Städtchen etwas genauer kennenlernen möchte sollte sich nach "Down Town" begeben. Das ist die Innenstadt Cancúns. Hier wird von zahlreichen Unterhaltungsmöglichkeiten bis hin zu kulinarischen Highlights einiges geboten.


Fazit

Na, konnte ich Sie überzeugen? Hat auch Sie das Fernweh gepackt? Wollen auch Sie den warmen Karibiksand unter Ihren Füßen spüren? Da kann ich Sie gut verstehen, ich wäre am liebsten noch etwas da geblieben… Gerne stehe ich Ihnen mit Rat und Tat bei der Suche IHRES Traumhotels oder bei der Planung einer Rundreisekombination zur Verfügung.


Vereinbaren Sie gerne einen persönlichen Termin mit mir und wir finden zusammen IHREN Traumurlaub. Ich freue mich auf Sie!

Reiseziele
Themen
Persönliche Beratung
Persönliche Beratung
  • Wunschreise anfragen
  • Nachricht schreiben
  • Rückruf
 

weitere Tipps von
Christine Foerster

Mehr Reisen entdecken

Jede Menge Insidertipps - Holen Sie sich Reise-Ideen für Ihre nächste Wunschreise

Reise-Experten vor Ort

Unsere DERPART Reise-Experten in über 450 DERPART Reisebüros deutschlandweit
verhelfen Ihnen gerne persönlich zu Ihrer Wunschreise.

DERPART Newsletter

Alle Reise-Highlights - immer aktuell und ganz bequem per E-Mail.

E-Mail
  • Reisen zu Top Preisen
  • Exklusive Urlaubsangebote
  • Tipps von Reise-Experten