Bali & Singapur – eine aufregende Kombination

Von Jan Gabriel |17.04.2018

Erst Strand dann Metropole

Der Airbus A380 der Singapore Airlines bringt uns pünktlich von Frankfurt via Singapur nach Bali. Der Flug ist angenehm ruhig, die Platzverhältnisse in Ordnung. Service und Verpflegung sind sehr gut. 

Auf Bali angekommen geht es direkt zu unserem Hotel nach Jimbaran. Der Transfer ist mit ca. 30 Minuten relativ kurz. Das „Four Seasons Resort Bali at Jimbaran Bay“ ist toll, die Villen hervorragend ausgestattet und der kleine Privatpool mit Meerblick lädt zum Verweilen ein. Der Strand unterhalb der Anlage ist weitläufig und die Bucht zum Baden geeignet.
Der Spa- und Wellness-Bereich lohnt einen Besuch, die Anwendungen sind sehr professionell und erstklassig, das gilt im Übrigen auch für die Gastronomie. 
Empfehlenswerte Hotels an der Bucht von Jimbaran sind das recht große, für Familien geeignete,  „Intercontinental Bali Resort“ sowie das kleine Boutique Hotel „Belmond Jimbaran Puri“.

Für den anspruchsvollen Gast ist alternativ zum Four Seasons auch das „St. Regis Bali Resort“ zu empfehlen. Luxuriöses Ambiente, die lagunenartige Poollandschaft sowie die tolle Strandlage von Nusa Dua machen dieses Resort zu einem Juwel auf Bali. 

Dieses gilt ebenso für das traumhaft gelegene „Amankila“. Der Name bedeutet friedlicher Hügel und beschreibt das kleine Resort (31 Zimmer) perfekt. Hier kann man in exklusiver Umgebung die Seele baumeln und den Blick weit über das Meer schweifen lassen. 

Nach drei Nächten verlassen wir Jimbaran und fahren nach Ubud. Das trubelige Künstlerdorf ist ein idealer Ausgangspunkt um die landschaftlich reizvolle Umgebung mit den berühmten Reisterrassen kennenzulernen. Für die nächsten Tage ist das „Amandari“, ein Resort im Stile eines traditionellen balinesischen Dorfes, unser Zuhause. Wir genießen unsere großzügige Suite und die Ruhe innerhalb der Anlage – es ist wie in einer Oase umgeben von atemberaubender Natur.
 
Dann heißt es Abschied nehmen von Bali. Nach einem kurzen Flug (2,5 Std.) erreichen wir Singapur und unser Hotel „JW Marriott Singapore South“. Das Hotel besticht durch sein hypermodernes Design und seine zentrale Lage. 
Wir erkunden China Town, genießen das Street Food und sind überrascht, wie hochmodern und sauber diese 5 Millionen-Metropole doch ist. 
Vor allem die Marina Bay Area ist beeindruckend, die abendliche Lichter-Show im „Gardens by the Bay“ ein tolles Erlebnis. 

Zu den besten Hotels zählen das „Ritz Carlton Millenia“ sowie das „Mandarin Oriental“, für Familien ist das „Shangri La“ nahe Orchard Road zu empfehlen. Mein absoluter Tipp ist allerdings das „Fullerton Bay Hotel“. Die Lage und Einrichtung sind erstklassig und mit 100 Zimmern ist dieser angesagte Hotspot mit Rooftop Bar auch nicht zu groß. 

Nach 2 Tagen verlassen wir Singapur und fliegen nach Hause, um viele aufregende Erlebnisse und tolle Erinnerungen reicher.

Beratung & Buchung: Jan Gabriel - das Reisehaus Zulauf GmbH - Tel. 06107-505113 -
jan.gabriel@derpart.com
 
   

Reiseziele
  • Bali/
  • Singapur/
  • Südostasien
Themen
  • Familienurlaub/
  • Städtereisen/
  • Individualreisen/
  • Flugreisen/
  • Fernreisen/
  • Rundreisen/
  • Luxusreisen
Persönliche Beratung
Persönliche Beratung
  • Wunschreise anfragen
  • Nachricht schreiben
  • Rückruf
 

weitere Tipps von
Jan Gabriel

DERPART Newsletter

Alle Reise-Highlights - immer aktuell und ganz bequem per E-Mail.

E-Mail
  • Reisen zu Top Preisen
  • Exklusive Urlaubsangebote
  • Tipps von Reise-Experten