Südafrika Mietwagen Rundreise – ein ganz besonderes Erlebnis

Von Barbara Poser |04.04.2017

Welkom – das ist der Willkommengruss auf Afrikaans. Man fühlt sich überall in diesem faszinierenden Land sofort willkommen.

In zehn ereignisreichen Tagen bin ich von Port Elizabeth Richtung Cape Town gefahren und würde jederzeit wieder nach Südafrika reisen. Nach knapp 11 Stunden ist man bereits dort und die Zeitverschiebung beträgt nur eine Stunde.  
Genießen Sie unbedingt ein paar Tage in den privaten Nationalparks wie z. B. dem Shamwari Resort und dem Addo Elephant Nationalpark. Hier ist das Gorah Elepfant Camp sehr zu empfehlen. Es besteht aus mehreren freistehenden luxuriösen Safari-Zelten mit jeglichem Komfort, das Mainhouse liegt gegenüber einem Wasserloch. Hier sehen Sie Herden von Wasserbüffeln, Antilopen, einige Elefanten und ab und zu auch Löwen beim Trinken. Der Addo Elephant Park hat die größte Elefantenpopulation im südlichen Afrika und bei privaten Game Drives erleben Sie diese gutmütigen Tiere hautnah.
Weiter ging es in den Tsitsikama Nationalpark. Die wunderschöne „Tsala Treetop Lodge“ liegt auf einem ca. 80 ha großen Anwesen inmitten einheimischer Urwälder zwischen den Tsitsikamma Bergen und den golden Stränden des Indischen Ozeans. Ganz in der Nähe befindet sich „Tenikwa“, ein Rehabilitations-Zentrum für die vom Aussterben bedrohten Klein- und Großkatzen.  Machen Sie hier einen "Walk with Cheetah’s“, begleiten Sie die Ranger auf ihren täglichen Spaziergängen mit Geparden. Es ist ein unvergessliches Erlebnis.

Die nächste Station war der bezaubernde Küstenort Knysna.  Bummeln Sie entlang der Waterfront, stöbern Sie in einem der kleinen Geschäfte – auch einige Künstler haben sich hier niedergelassen -  und genießen Sie einen Drink in einer der vielen Bars  am kleinen Hafen.
Im Landesinneren liegt in der Kleinen Karoo der Ort Qudtshoorn. Er ist heute Weltzentrum der Straußenzucht. Besuchen Sie die „Safari Ostrich Show Farm“, eine Farm, die dem Besucher die Möglichkeit bietet, Strauße in ihren verschiedenen Entwicklungsstadien zu beobachten. Wenn Sie viel Glück haben, können Sie während der Brutzeit erleben, wie ein Junges schlüpft.
Und dann wartet das Weinanbaugebiet, ca. 100 km östlich von Kapstadt. Besuchen Sie das kleine verträume Dörfchen Franschhoek. Schon allein die Fahrt dorthin, über den Franschhoek Pass ist einmalig. Der Ort wurde von französischen Weinbauern gegründet, die 1688 aus Frankreich geflohen sind und sich dort angesiedelt haben. Aus diesem Grunde gibt es in dieser Gegend ausgezeichnete Restaurants und Bistros, meistens französische, aber auch andere Kulturen, wie zum Beispiel Cape Malay.  

Das Mont Rochelle Hotel & Vineyard liegt auf einem ca. 39ha großen Weingut, auf einer Anhöhe hoch über der Stadt mit einer phantastischen Aussicht auf die umliegenden Weingärten und das Franschhoek-Tal. Es gehört Sir Richard Branson und vor Ort werden tägliche Kellertouren mit Weinverkostung angeboten, welche mit einem Ausritt kombiniert werden können.

Ein weiteres Highlight ist Hermanus an der Küste südlich von Kapstadt. Der beliebte Badeort ,nahe der schönen Sandstrände der Walker Bay, lohnt sich für einen Aufenthalt. Vor allem von August bis Oktober kommen die Wale oft bis in die Bucht und können von verschiedenen Aussichtspunkten auf den Klippen der Stadt bewundert werden.
Das Grootbos Private Nature Reserve liegt noch etwas weiter südlich bei Gansbaai. „Grootbos“ verdankt seinen Namen einem etwa 25ha großen Wald. Er besteht vorwiegend aus einheimischen Milkwood-Bäumen, die sich über Jahrhunderte hinweg im Schutz eines Taleinschnitts in einer ansonsten fast baumlosen Gegend behauptet haben und heute den größten Milkwood-Wald in Afrika bilden.  Über 700 verschiedene Pflanzenarten wachsen auf Grootbos, von denen sogar einige vom Aussterben bedroht sind.  Die Anlage verfügt über zwei luxuriöse Lodges – Garden Lodge und Forest Lodge. Entdecken Sie verlassene Strände und erkunden Sie eine Höhle aus der Steinzeit. Diese Lodge lohnt einen mehrtägigen Aufenthalt.
Zum Abschluss fahren wir nach Kapstadt. Die Küstenstraße bietet nach jeder Kurve einen atemberaubenden Blick auf den Atlantischen Ozean und die Berge. Eine wirklich unvergessliche Fahrt nach Kapstadt, eine der schönsten Städte der Welt.
Die Metropole, am Fuße des Tafelberges gelegen, ist Südafrikas beliebtestes Reiseziel. 3700 Sonnenstunden pro Jahr und über 2,3 Millionen Einwohner unterschiedlichster Herkunft machen die spezielle Atmosphäre der Stadt am Kap der Guten Hoffnung aus.
Besuche Sie das Malayenviertel und fahren mit der Seilbahn auf den Tafelberg. Machen Sie einen Ausflug an das Kap der Guten Hoffnung oder eine Katamaran-Kreuzfahrt auf einem hochmodernen 53 Fuß-Katamaran und verbinden Sie die herrliche Szenerie des Cape Peninsulas mit entspanntem Luxus. 
Es gibt eine Vielzahl an sehr guten Unterkünften in Kapstadt, z. B. das „ One & Only Cape Town, oder das neue futuristische „Silo“ an der Victoria & Alfred Waterfront.
Nach 11 erlebnisreichen Tagen endetet unsere unvergessliche Reise durch Südafrika.
Ich werde bestimmt wiederkommen.

Beratung und Buchung:  Barbara.Poser@derpart.com – Tel. 06107-5051-12 

Reiseziele
  • Südafrika
Themen
  • Individualreisen/
  • Aktivurlaub/
  • Fernreisen/
  • Rundreisen
Persönliche Beratung
Persönliche Beratung
  • Wunschreise anfragen
  • Nachricht schreiben
  • Rückruf
 

weitere Tipps von
Barbara Poser

DERPART Newsletter

Alle Reise-Highlights - immer aktuell und ganz bequem per E-Mail.

E-Mail
  • Reisen zu Top Preisen
  • Exklusive Urlaubsangebote
  • Tipps von Reise-Experten