Prag - Die Goldene Stadt - der Jugendstil und Franz Kafka

Von Barbara Poser |17.09.2012

Hradschin mit Veitsdom

Drei Tage war ich in dieser wunderschönen Stadt und bin ganz begeistert und fasziniert durch die Gassen gestreift. Zwischen Altstadt und über die Karlsbrücke hinauf zum Hradschin, dann durch das Jüdische Viertel Richtung Moldau vorbei an prächtigen Jugendstilbauten. Später auf Kafkas Spuren, der in seiner Geburtsstadt den größten Teil seiner Werke geschrieben hat.

Gewohnt habe ich im hervorragenden Hotel "Augustine", ein Haus der Rocco Forte Kette. Hier wurde aus verschiedenen historischen Gebäudekomplexen, darunter das Augustinerkloster St. Thomas, ein modernes Luxushotel geschaffen, dass keine Wünsche offen lässt. 

Auch kulinarisch ist Prag eine Reise wert. Die Auswahl geht von der einfachen und deftigen tschechischen Küche, über urige Bierstuben und schönen Kaffeehäusern bis zu Gourmet Restaurants für Feinschmecker.
Besuchen Sie mit Prag einer der sehenswertesten Metropolen Europas, Sie werden nicht enttäuscht sein.

Reiseziele
  • Europa/
  • Prag/
  • Osteuropa
Themen
  • Städtereisen/
  • Kulturreisen/
  • Kurzurlaub/
  • Wochenendurlaub
Persönliche Beratung
Persönliche Beratung
  • Wunschreise anfragen
  • Nachricht schreiben
  • Rückruf
 

weitere Tipps von
Barbara Poser

DERPART Newsletter

Alle Reise-Highlights - immer aktuell und ganz bequem per E-Mail.

E-Mail
  • Reisen zu Top Preisen
  • Exklusive Urlaubsangebote
  • Tipps von Reise-Experten