Fachstudienreise mit Studiosus in Indien

Von Joachim Ehm |21.12.2017

Indien ein Land mit vielen Gesichtern

Taj Mahal Agra

Indien Land der Maharajas

Meine Reise nach Indien startete mit dem Flug von München nach Dehli mit
der Lufthansa A350.
Ankunft war um Mitternacht in Dehli Transfer zum Hotel und erste Übernachtung.
Am ersten Tag  stand Dehli auf dem Programm das Regierungsviertel, die Prachstraße mit dem Gate of India und einem sehr leckeren Tandoori-Mittagessen im Anschluß.
Am 30.11. ging es weiter nach Jaipur. Für die 260 km waren wir ca. 6 Stunden unterwegs. Erste Eindrücke sammeln am Basar und weiter ging es zum Fotostopp am Palast der Winde. Fort Amber, Stadtpalast und das Observatorium in Jaipur besuchten wir am follgenden Tag. Auf dem Weg nach Agra Zwischenstopp in der Geisterstadt Fatehpur Sikri aus dem 16. Jahrhundert. Am Sonntag dem 03.12. gleich morgens war es dann soweit das Taj Mahal stand auf unseren Programm. Das wohl bekannteste Bauwerk Indiens.  So ein Bauwerk habe ich noch nicht gesehen einfach unglaublich schön und perfekt. Zurück im Hotel gab es erstmal Frühstück und Nachmittag ging es zum roten Fort wo der Mogulkaiser im 16. und 17. Jahrhundert seinen Sitz hatte. Am Montag den 04.12. Rückfahrt nach Dehli und Abschied nehmen von Indien Rückflug nach München.     
 


Fazit

Indien hat mich sehr beeindruckt. Indien ich komme wieder. Ein tolles Reiseziel.


Namaste Indien

Reiseziele
  • Indien
Themen
  • Studienreisen
Persönliche Beratung
Persönliche Beratung
  • Wunschreise anfragen
  • Nachricht schreiben
  • Rückruf
 

weitere Tipps von
Joachim Ehm