Barcelona - katalanische Hauptstadt am Mittelmeer

Von Birgit Trunk |04.08.2015

 
„Barcelona Es Teva – Barcelona gehört Dir“ lautet das Motto der Metropole. Und es gibt wirklich viel zu entdecken.
Schlendern Sie durch die verwinkelten Gassen und schönen Plätze des Gotischen Viertels-Barri Gotic.  Flanieren Sie über die belebten Ramblas bis hin zum Hafen oder bestaunen Sie die spektakulären Bauwerke des Modernisme-Architekten Antoni Gaudi.

Am bequemsten erkundet man die zahlreichen Sehenswürdigkeiten Barcelonas mit den Doppeldecker hop-on hop-off Bussen, die am größten zentralen Platz, der Placa de Catalunya starten und enden. Ich empfehle an 2 aufeinander folgenden Tagen jeweils die Ost- und Westroute zu machen.

Die Ostroute führt anfangs parallel am Meer entlang und es lohnt ein Ausstieg am Port Olympic. Von hier haben Sie einen schönen Blick auf den kilometerlangen Sandstrand und die Promenade Barcelonas.
Weitere Haltepunkte auf dieser Route sind die Sagrada Familia, die bis heute noch nicht vollendete Basilika und UNESCO-Weltkulturerbe von Antoni Gaudi sowie der Park Güell mit typischen Gaudi-Elementen. Vom Park mit seinen Mosaiksteinbänken genießt man eine herrliche Aussicht auf die Stadt und das Meer.

Bevor die Ostroute wieder an der Placa de Catalunya endet, kommen Sie noch vorbei an der Casa Mila, dem letzten großen Privathaus, das Gaudi von 1906 bis 1910 errichtete.  
Empfehlenswert ist hier der Besuch der Casa Mila von Innen und des begehbaren Daches. Das Gebäude mit seiner geschwungenen Kalksteinfassade hat keine tragenden Wände, sein ganzes Gewicht lastet auf Säulen und Trägern.

Ein Highlight auf der Westroute ist die Fahrt auf den Stadtberg Montjuic. Vom Aussichtspunkt Miramar genießt man einen tollen Blick auf die gesamte Stadt Barcelona und den Hafen mit seinem historischen Fischerviertel „Barceloneta“.

Ein Muß ist auf jeden Fall der Besuch der Fundacio Joan Miro. Das Museum zeigt mehr als 14000 Werke Miros, darunter Gemälde, Wandteppiche und auf der Dachterrasse einen kleinen Skulpturengarten.
Tipp: Die Eintrittskarten für das Miro- und auch für das Picasso-Museum im Stadtviertel Born vorab online buchen, das erspart lange Warteschlangen an den Kassen !

Weiter geht es auf der Westroute zum Palau Nacional. Dieser prächtige Bau mit Türmen und Kuppeln beherbergt das Museum für katalanische Kunst.
Von hier aus bietet sich ein schöner Blick auf die davor angelegten Brunnen bis hin zur Placa d’Espanya und dem Arenas Shopping-Center (ehemalige Stierkampfarena).
Barcelona ist so vielseitig und in welcher Stadt können Sie schon einen Einkaufsbummel mit Baden und Strand verbinden ?

Weitere Tipps für Ihren Barcelona-Urlaub gebe ich Ihnen sehr gerne.

Reiseziele
  • Barcelona/
  • Nordspanien/
  • Mittelmeer
Themen
  • Städtereisen/
  • Studienreisen/
  • Flugreisen/
  • Kulturreisen/
  • Kurzurlaub/
  • Wochenendurlaub
Persönliche Beratung
Persönliche Beratung
  • Wunschreise anfragen
  • Nachricht schreiben
  • Rückruf
 

weitere Tipps von
Birgit Trunk

DERPART Newsletter

Alle Reise-Highlights - immer aktuell und ganz bequem per E-Mail.

E-Mail
  • Reisen zu Top Preisen
  • Exklusive Urlaubsangebote
  • Tipps von Reise-Experten