Auf Rhein, Mosel und Saar mit der MS Casanova von Nicko Cruises

Von Annekatrin Vogel |21.04.2017

Ich durfte vom 28.03.17 - 01.04.17 auf Seminarreise von Heidelberg nach Saarbrücken unterwegs sein mit der MS Casanova.

Einschiffung:
Die Einschiffung in Heidelberg ging schnell und unkompliziert. 
Ich legte meine Unterlagen vor und wurde dann von einem Mitarbeiter des Reinigungspersonals auf meine Kabine belgeitet und bekam von diesem dann nach dem Öffnen meiner Kabine meinen Schlüssel.
Normalerweise treffen sich alle Kreuzfahrtgäste nach der Einschiffung mit der für die Tischvergabe zuständigen Person und es wird über die Tisch vergaben gesprochen.
Der bei diesem Gespräch ausgewählte Tisch ist über die ganze Reise für die Gäste reserviert.

Sollten Sie in einer Gruppe verreisen, wird im Vorraus ein Tisch für die Gruppe vorbereitet.

Bordprogramm:
Jeden Abend finden Sie auf Ihrer Kabine ein Din A 4 Blatt mit allen Daten und Uhrzeiten für den nächsten Tag, es werden alle Anlege - und Ablegezeiten , alle Informationen zu den anstehenden Ausflügen, alle Essenszeiten und Wetterinformationen zusammengefasst.

Restaurant und Verpflegung:
Frühstück - das Frühstück nimmt jeder Kreuzfahrtgast im Restaurant in Buffetform ein.
Beim Frühstück ist bereits die Wahl des Mittagessens ( Lightlunch in der Panoramalounge oder Menü im Restaurant) und die Menüwahl für das Abendessen möglich.

(Alle Informationen zum Lightlunch und Menü finden Sie als Aushang im Rezeptionsbereich gegen Abend des Vortages)

Mittagessen - beim Mittagessen kann jeder Kreuzfahrtgast wählen zwische einem Menü im Restaurant oder dem Lightlunch ( kleines Buffet mit einer Suppe, Salatvariationen, einer warmen Spreise (meist Nudeln) und einer Nachspeise) in der Panoramalounge

Kuchen - jeden Tag gibt es um die Nachmittagszeit ein kleines Kuchenbuffet und Kaffee in der Panoramalounge.

Abendessen - das Abendessen wird als Menü im Restaurant eingenommen.
Jeder Kreuzfahrtgast kann wählen zwischen drei "warmen" Hauptgängen (Fisch, Fleisch, Vegetarisch) und meist ein bis zwei "kalten" Hauptgängen.

An Bord sind fast alle Getränke kostenpflichtig, außer dem Kaffee zur Kuchenzeit und dem Kaffee morgens beim Frühstück.

Für Gäste, die gern im Vorfeld der Reise die Nebenkosten kalkulieren möchten bietet sich ein Getränkepaket an. ( Kosten zu Getränkepaketen finde Sie im Katalog )

Ausflüge:
Die Schiffe liegen so weit möglich immer sehr Zentral im Zentrum der jeweiligen Stadt und jeder Kreuzfahrtgast kann sich aussuchen, ob er einen Ausflug buchen möchten oder die Stadt bzw. die Umgebung auf eigene Faust erkunden möchte.

Es istnatürlich auch allen Gästen gestatten an Bord zu bleiben während der gesamten Dauer des Aufenthalts in der jeweiligen Stadt.

Gern Empfehlen wir jedem unserer Kunden das im Katalog angebotene Ausflugpaket zu buchen.

Route:
Dienstag 28.03.17 Abfahrt ab Heidelberg Richtung Mainz
Mittwoch 29.03.17 Mainz, Fahrt vorbei an der Loreley und Koblenz
Donnerstag 30.03.17  Bernkastel-Kues
Freitag 31.03.17 Trier, Fahrt durch die Saarschleife und Saarlouis

Abendunterhaltung:
In der Panoramaloung finden abends verschiedene Veranstaltungen statt, von zum Beispiel einer Tombola über einen Vortrag des Kreuzfahrtleiters bis hin zu live Musik.
Am letzten Abend der Kreuzfahrt findet das Gala-Abendessen und die Verabschiedung durch die gesamte Crew, den Kreuzfahrtleiter und den Kapitän statt

Zahlungsmittel an Bord:
An Bord der Nickocruises Schiffe können Sie Ihre Bordrechnung entweder per Kreditkarte, Lastschrift oder Bar bezahlen.

Trinkgelder:
am letzten Tag der Kreuzfahrt finden Sie auf Ihrer Kabine die Ausschiffungshinweise und die Umschläge für die Trinkgelder der Crew mit einer Empfehlung von Nickocruises.
Kein Kreuzfahrtgast ist verpflichtet diese Umschläge zu nutzen oder der Empfehlung zu folgen, Sie können gern die für Sie angemessene Summe oder die für Sie passende Person seperat mit Trinkgeld bedenken.

Ausschiffung: 
Die Auschiffung erfolg ca 30 - 60 Minuten nach Anlegen der Schiffs.
Die Kreuzfahrtgäste werden gebeten die Koffer mit dem zur Abreise passenden Bändchen zu versehen und morgens vor die Kabine zu stellen.
In den Ausschiffungshinweisen , welche Sie am Tag vor der Abreise erhalten finden Sie alle nötig Informationen für eine ruhige und geregelte Abreise.


Fazit

Eine Flusskreuzfahrt ist eine der schönsten Arten die Flüsse und Landschaften Deutschlands aus einem ganz anderen Blickwinkel kennen zu lernen.


Reiseziele
  • Saarland/
  • Rheinland-Pfalz/
  • Rhein/
  • Mosel
Themen
  • Städtereisen/
  • Kreuzfahrten
Persönliche Beratung
Persönliche Beratung
  • Wunschreise anfragen
  • Nachricht schreiben
  • Rückruf
 

weitere Tipps von
Annekatrin Vogel

DERPART Newsletter

Alle Reise-Highlights - immer aktuell und ganz bequem per E-Mail.

E-Mail
  • Reisen zu Top Preisen
  • Exklusive Urlaubsangebote
  • Tipps von Reise-Experten