FINCAFERIEN AUF MALLORCA

Von Susanne Kramer |17.08.2009

Ausspannen in Pollenca oder San Telmo: Finca-Urlaub auf Mallorca


Auf Mallorca kann man einen perfekten Urlaub auf einer Finca verbringen. Die Auswahl ist riesengroß, es gibt unendlich viele Anbieter, die Ferienhäuser und Fincas vermieten. Ich war schon in fast allen Ecken auf Mallorca und habe entweder eine Wohnung auf einer Finca gemietet, oder eine ganze Finca. Dieses Jahr war ich in Pollenca, wo es mir von der Gegend her am besten gefallen hat. Vom Ferientrubel ist dort auch in der Sommersaison nichts zu merken - eine ruhige und landschaftlich sehr schöne Ecke. Sonntags kann man über den schönen Markt bummeln, und erstaunlicherweise gibt es hier kaum Touristennepp. Das Stadtbild von Pollenca ist sehr schön. Es gibt viele kleine Plätze, ein autofreies Stadtzentrum und sehr viel nette Veranstaltungen, wie z. B. Musikfestivals. Ein Muss in Pollenca ist die Büßerertreppe: 365 Stufen treppauf und alle Sünden sind vergeben. Rechts und links der Treppe gibt es kleine Geschäfte, die einen Blick lohnen.


In der Region Pollenca gibt es unzählig viele Fincas. Ich habe eine wunderschöne Finca zu einem super Preis über einen unserer Veranstalter gebucht. Alles war perfekt. Ein tägliches Zikadenkonzert gehörte dazu, und der Hahn krähte auch gern schon mal ab 01:00, aber so ist das nun mal in der Natur. Die Nähe zu Pollenca war perfekt, 1,4 Kilometer. Die Lebenshaltungskosten waren sehr niedrig. Eingekauft haben wir im Eroski oder im Mercando, z. B. riesige Tiger Prawns, das Kilo für 6,- € , wow! Die lagen natürlich oft auf unserem Grill. Von Pollenca aus haben wir mehrere schöne und ruhige Strände besucht, alle so zwischen 5 und 12 Kilometer Entfernung. Am besten aber hat mir der Strand von Formentor gefallen. Tolles türkises Wasser, etwas weiter draußen schöne Boote, und das Beste: es gibt Bäume, und das heißt, es gibt auch Schatten. Ein ebenfalls sehr schöner Strand ist der bei Playa Muro, direkt neben dem Iberotel Albufeira Playa. Hier gibt es auch mal die eine oder andere Welle, man kann bis Can Picafort oder Alcudia laufen, und natürlich ganz toll baden. Vom Strand aus kann man die Kite-Surfer bewundern, die in einem Affentempo übers Meer fliegen. Beide Strände sind frei von Liegestühlen, sodass man sich aussuchen kann, wo man liegt.

Lohnende Ausflugsziele von Pollenca aus sind z.B. Kloster Lluc, Cap Formentor und Alcudia.


Eine weitere sehr schöne Gegend ist im Südwesten Mallorcas der Ort San Telmo oder auch Sant Elm genannt. Es gibt dort einen tollen Strand mit glasklarem Wasser, und vor allem ist es sehr ruhig. Viele Spanier haben in der Region ihre Wochenendhäuser. Erst am Freitag gehen in vielen Häusern die Lamellenfenster auf und es kommt ein bisschen Leben in den Ort. Landschaftlich ist diese Ecke sehr schön, viele Berge, viele Bäume und herrliche Wanderwege. Da Porto Andratx in der Nähe liegt, kann man auch hier mal bummeln gehen, und sich schnittige Yachten anschauen. Lohnenswert ist auch die Region um Santany mit sehr vielen Fincas, eine schöner als die andere. Landschaftlich ist ein bisschen flach, aber dafür gibt es unzählig viele traumhafte Buchten.


Sind Sie neugierig auf Mallorca geworden? Oder möchten Sie doch lieber zum Gardasee fahren? Wenn es um einen entspannten Familienurlaub im sonnigen Süden, aber fernab vom Massentourismus, geht, dann nehmen Sie einfach Kontakt zu mir. Ich freue mich darauf!

Reiseziele
Themen
Persönliche Beratung
Persönliche Beratung
  • Wunschreise anfragen
  • Nachricht schreiben
  • Rückruf
 

weitere Tipps von
Susanne Kramer

Mehr Reisen entdecken

Jede Menge Insidertipps - Holen Sie sich Reise-Ideen für Ihre nächste Wunschreise

Reise-Experten vor Ort

Unsere DERPART Reise-Experten in über 450 DERPART Reisebüros deutschlandweit
verhelfen Ihnen gerne persönlich zu Ihrer Wunschreise.

DERPART Newsletter

Alle Reise-Highlights - immer aktuell und ganz bequem per E-Mail.

E-Mail
  • Reisen zu Top Preisen
  • Exklusive Urlaubsangebote
  • Tipps von Reise-Experten